528.262 aktive Mitglieder*
2.351 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH Forum

SQT 10M Fehlercode 54, 55

Beitrag 08.09.2020, 15:19 Uhr
Koebbe
Koebbe
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.09.2020
Beiträge: 2

Hallo allerseits,

wir haben gestern eine Gebrauchte Mazak SQT-10M bekommen und versucht diese in Betrieb zu nehmen.

Steuerung ist eine Mazatrol T32-3

Leider tauchten hierbei ein paar Probleme auf und ich hoffe das ich hier Hilfe bekomme.

Zu beginn bekamen wir kein Bild, was sich durch das Initialisieren der T32 beheben ließ.

Aktuell lässt sich die Y-Achse referenzieren und auch verfahren.
Die X-Achse lässt sich nicht oder nur bedingt verfahren:
- sobald wir versuchen die X-Achse zu referenzieren fährt die Achse manchmal an und dann kommt einer der Fehler (Fehler 54 - Überlastung / Fehler 55 - Servo-Fehler)
- Es kommt aber auch vor, dass die Anlage nach dem die Steuerung hochgefahren ist mit einem der Fehler in Störung geht.(Man kann hören, das die Anlage anfängt druck aufzubauen)
- Wenn der Fehler nicht nach dem Start kommt, kann ich die Y-Achse verfahren, den Werkzeugwechsler laufen lassen etc.

Zwischendurch kommt auch der Fehler 28 - Fehler Druckerplatine, welcher aber normal nach einem Neustart verschwindet.

Ich hoffe das man hiermit erst einmal arbeiten kann.

Grüße Koebbe
TOP    
Beitrag 09.09.2020, 17:56 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 243

Referenz sollte als erste Achse ja nur X gehen, danach Y und Z.
Kommt der Uberlast Fehler in X auch mit dem Handrad würde ich als erstes checken ob unter dem Späneschutz irgendwo ein Ballen alte Späne sitzt.
Auch mal die hintere Verkleidung abschrauben und die Führungen checken und sauber machen.

Ansonsten die Achsen erstmal langsam mit dem Handrad hin und herfahren. Ich hatte schon öfters Maschinen die nach einem längeren Stillstand nach betätigen des Eilgangs erstmal rumgesponnen haben.

Neuere Mazaks müssen übrigens nach Standortwechsel vom Mazak Support freigegeben werden.

Wie das bei eurer alten t32 ist kann ich aber nicht sagen.
TOP    
Beitrag 10.09.2020, 14:11 Uhr
Koebbe
Koebbe
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.09.2020
Beiträge: 2

Die Führungen haben wir kontrolliert und auch unter der Verkleidung von der Achse waren keine Späne.

Leider muss ich aktuell Feststellen, das der Fehler 28 - Fehler Druckerplatine anfangs fast immer da ist und sich dann nur schwer beseitigen lässt.
Sobald der Fehler 28 nicht mehr kommt bleibt das System nun mit Fehler 39 - Falsche Stromstärke stehen.
Diesen Fehler bekomme ich nicht beseitigt!

Zuletzt haben wir ein wenig mit dem Öl-Dämpfer der X-Achse gespielt, welcher nach erster Vermutung die Kugelrollspindel entlastet.
Hierdurch konnten wir die X-Achse einmal ein stück fahren. Seit dem ist leider der Fehler mit der Stromstärke da.

Ja mit Mazak haben wir schon gesprochen und die Unterlagen für die Überschreibung eingereicht, dies dauert nun allerdings einige Tage.
Aber das beschränkt uns aktuell nicht in der Bedienung. Nur bekommen wir solange keinen Support oder Ersatzteile.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: