499.597 aktive Mitglieder
8.027 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH News

Mazak-Weltneuheit: die neue OPTIPLEX mit Direkt-Diodenlaser

Mazak ist dabei, die Welt des Laserschneidens zu revolutionieren: Auf der EuroBLECH 2016 hat das Unternehmen der Fachwelt die allererste – für das 2D-Schneiden ausgelegte – Laserschneidmaschine mit Direkt-Diodenlaser (DDL) vorgestellt. In den ersten Monaten nach der Premiere ist das Interesse an dieser Technologie ungebrochen.

Die neue OPTIPLEX 3015 DDL mit 4 kW basiert auf Direkt-Diodenlaser-Technologie und läutet die nächste Generation von Festkörperlasern für industrielle Einsatzzwecke ein. Mit dieser Technologie wird ein bisher im Laserschneiden unerreichter Wirkungsgrad erzielt.

Die Maschine, mit der Mazak sein bisheriges Angebot an OPTIPLEX-Maschinen (mit CO2- und Faserlaser) erweitert, arbeitet mit einem Direkt-Diodenlaser aus Eigenproduktion. Mit ihm wird eine herausragende Schnittleistung erzielt, die insbesondere dort zum Tragen kommt, wo es um ultra-schnelle Bearbeitung und allerhöchste Schnittgüte geht.

Die OPTIPLEX DDL kann dünne Bleche um 20% schneller schneiden als dies mit einem Faserlaser möglich ist, während bei Material größerer Stärke eine unübertroffene Oberflächengüte erzielt wird. Die Achsenbeschleunigung der Maschine beträgt 1,8 G und ist damit genauso beeindruckend wie ihre Eilganggeschwindigkeiten von 120 m/min.

Die Positioniergenauigkeit wird mit einer Toleranz von ±0,05 mm/500 mm an X- und Y-Achse sowie von ±0,01 mm/100 mm an der Z-Achse gehalten. Zudem weist die Maschine mit ±0,03 mm an X-, Y- und Z-Achse eine außergewöhnlich hohe Wiederholgenauigkeit auf.

Das wesentliche Merkmal der OPTIPLEX DDL ist aber ihr hoher Wirkungsgrad: Der Steckdosen-Wirkungsgrad der Maschine liegt bei 40–50% – im Vergleich zu 10% bei einem CO2-Resonator, 15–20% bei einem Scheibenresonator und 30–40% bei einem Faserresonator.

Ein weiteres Highlight der OPTIPLEX DDL ist die ausgesprochen bedienerfreundliche und ergonomische Konzeption, die auch die neue NC-Steuerung PreviewG umfasst.

Sascha Fritze, Manager Sales Laser der Yamazaki Mazak Deutschland GmbH erläutert: "Die Serie OPTIPLEX DDL ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklungsarbeit und stellt einen echten Quantensprung in Sachen Schnittleistung dar. Für die Nutzer von Mazak-Lasermaschinen bedeutet dies heute ultrahohe Schnittgeschwindigkeiten, herausragende Genauigkeit und erstklassige Effizienz – und basierend darauf nicht zuletzt Produktivität und Rentabilität, die in der Branche ihresgleichen suchen. Die Serie ist nichts weniger als eine echte Revolution für die Laserschneidtechnik."


Pressekontakt
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH
Johannes Burkart
Marketing Manager
Tel.: 07161 / 6750
j.burkart@mazak.de 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Yamazaki Mazak Deutschland GmbH

Kontakt

Yamazaki Mazak Deutschland GmbH
Esslinger Str. 4-6
73037 Göppingen
Deutschland
+49 7161-675-0
+49 7161 675 273

Routenplaner

Routenplaner