499.767 aktive Mitglieder
8.149 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH News

Mazak zeigt auf der EuroBLECH 2018 die OPTIPLEX, gekoppelt mit Automatisierungssystemen

Yamazaki Mazak kombiniert auf der EuroBLECH 2018 zwei seiner besonders beliebten OPTIPLEX-Maschinen mit Spitzen-Automatisierungstechnologie.

Zu sehen sein werden auf dem Mazak-Messestand jeweils ein 8-kW- und ein 10-kW-Modell der OPTIPLEX FIBER III – beides enorm leistungsstarke Laserschneidmaschinen mit höchster Produktivität – sowie eine OPTIPLEX NEXUS 3015 Fiber in 6-kW-Ausführung.

Die Fiber III-Maschine mit 8 kW und die NEXUS 3015 Fiber werden dabei jeweils mit einem gesonderten Industrie-4.0-fähigen Automatisierungssystem gekoppelt. Die 8-kW-Ausführung der OPTIPLEX wird mit einem Mazak-Automatisierungssystem des Typs SMART MANUFACTURING CELL kombiniert, das speziell als Ergänzung zu den Laserschneidmaschinen aus dem Hause Mazak entwickelt wurde.

Die SMART MANUFACTURING CELL überzeugt durch kompakte Bauweise und dadurch geringen Platzbedarf. Sie ist damit die ideale Maschine auch für die kleinste Werkstatt, kann gleichzeitig bei Bedarf aber auch problemlos über eine offene Schnittstelle erweitert werden. Darüber hinaus erkennt die Zelle automatisch Doppelbleche und übernimmt die Blechvereinzelung, während die dynamische Kinetik das Gewicht des Blechs berechnet und basierend darauf die Geschwindigkeit optimiert.

Dank bestmöglicher Umsetzung ergonomischer Gesichtspunkte bietet die Zelle optimalen Zugang und Bedienerfreundlichkeit und kann obendrein ganz einfach offline programmiert werden.

Die SMART MANUFACTURING CELL kann optional auch mit einer Roboterlösung ausgestattet werden und liefert zudem detaillierte Berichte zu Fertigungsstatus und Betrieb.

Des Weiteren wird auf dem Mazak-Messestand eine 6-kW-Version der OPTIPLEX NEXUS 3015 Fiber zu sehen sein, die mit einem CST-Automatisierungssystem gekoppelt ist. Dieses System besteht aus einem am Lasertisch montierten Magazinturm, der Schubfächer für das neue Material aufweist und die halb fertig bearbeiteten Produkte aufnimmt. Bei diesem Automatisierungssystem übernehmen Saugnäpfe und Gabeln das eigentliche Laden und Entladen der Werkstücke. Es kann mit bis zu 13 Schubfächern mit einer max. Nutzlast von jeweils 3.000 kg ausgestattet werden.

Die NEXUS 3015 Fiber besticht durch ihre hohe Produktivität beim Schneiden von Edelstahl und Aluminium. Bei dickerem Baustahl besteht auch die Möglichkeit, mit Stickstoff zu schneiden.

Die Maschine verfügt über eine ganze Reihe an intelligenten Funktionen wie die Strahldurchmesserregelung zur Gewährleistung stabiler Schnittbedingungen. Die so genannten Intelligent Monitoring Functions (IMF) – intelligente Überwachungsfunktionen – sind dabei der Garant für optimierte Schnittbedingungen, während die Intelligent Set-up Functions (ISF) – intelligente Einrichtungsfunktionen – kürzere Rüstzeiten ermöglichen.

Beide auf dem Mazak-Stand präsentierten Maschinen des Typs OPTIPLEX Fiber III sind mit der MAZATROL PreviewG-Steuerung versehen, sie ist die spezielle Lasermaschinen-Steuerung aus Mazaks revolutionärer SMOOTH Technology-Reihe, der weltweit schnellsten CNC-Steuerung. Die OPTIPLEX NEXUS 3015 Fiber hingegen ist mit Mazaks innovativer MAZATROL Preview 3-Steuerung ausgestattet.


Herausgegeben im Namen von:

Yamazaki Mazak U.K. Limited
Badgeworth Drive
Worcester
Worcestershire
WR4 9NF
Tel.: 01905 755755
Fax: 01905 755001
E-Mail: hq@mazak.co.uk
Website: www.mazakeu.com


Pressekontakt:

Sabrina Röckle
Leiterin Kommunikation
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH
Esslinger Straße 4-6
D-73037 Göppingen
Deutschland
Tel.: +49 (0) 7161 675 235
Fax: +49 (0) 7161 675 273
E-Mail: s.roeckle@mazak.de
Website: www.mazakeu.de

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Yamazaki Mazak Deutschland GmbH

Kontakt

Yamazaki Mazak Deutschland GmbH
Esslinger Str. 4-6
73037 Göppingen
Deutschland
+49 7161-675-0
+49 7161 675 273

Routenplaner

Routenplaner