491.784 aktive Mitglieder
6.563 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Arbeitsgemeinschaft Medizintec - Banner
Arbeitsgemeinschaft Medizintec News

Compamed 2018 – VDMA und neun Mitgliedsfirmen präsentieren Medizintechniklösungen

Auf der Compamed vom 12. bis 15. November 2018 in Düsseldorf ist die Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik des VDMA mit einem Gemeinschaftsstand (Halle 8a, Stand N35), zusammen mit folgenden neun Mitgliedsunternehmen vertreten:

Bielomatik leuze entwickelt und realisiert Kunststoff-Schweißverfahren seit über 70 Jahren in Form von Maschinen und Anlagen für vielfältige Anwendungsbereiche mit hohem Individualisierungsgrad. Ganzheitlich bedeutet: Begleitung von der Materialauswahl über die Bauteile-Auslegung bis hin zu Prototypen- und Vorserien-Schweißungen während der Produktentstehung,  gefolgt von der Erarbeitung einer optimalen Fertigungskonfiguration, über die Qualifizierung und Installation des Produktionsequipments während der Industrialisierung sowie eine nachhaltige Verbindung während der Produktion durch den umfassenden "Connected Service". Auf den Punkt gebracht: Hightech mit Herz und Hand.

Mit über 2.500 Mitarbeitern an acht Standorten in Europa, Amerika und Asien, forschen, entwickeln und produzieren die Unternehmen der ETO GRUPPE auf ihre Kunden abgestimmte innovative Ventile, Aktoren, Sensoren und Module. Sie sind die Taktgeber im Kundensystem - quasi das Herz der Maschine - und finden sich überall dort, wo hochdynamische Abläufe stattfinden und Sicherheit oder Effizienz und Umweltverträglichkeit verbessern. In der Medizintechnik sorgen ETO-Magnetventile seit über 25 Jahren für die präzise Dosierung von Fluiden. Zukünftig erweitern energieeffiziente Aktoren und zuverlässige Sensoren das bestehende Portfolio unter der Marke ETO HUMEDIC.

Mikron Tool entwickelt und fertigt Werkzeuge für stressfreies Zerspanen von rost- und säurebeständigen sowie biokompatiblen Materialien. Wenn Metalle in Kontakt mit dem menschlichen Körper treten, gibt es keine Kompromisse: absolute Verträglichkeit ist gefordert, auch auf lange Dauer. Und bei Implantaten soll das Material auch möglichst leicht sein. Da kommen nur hochwertige Metalle in Frage, die jedoch in der Bearbeitung entsprechend anspruchsvoll sind. Mikron Tool hat sich in den letzten Jahren auf die Herstellung von Zerspanungswerkzeugen im kleinen Durchmesserbereich und für Materialien konzentriert, die vor allem auch in der Medizin-und Dentaltechnik Verwendung finden: rostfreie Stähle, Titan und Chrom-Kobalt-Legierungen.

Die RoweMed AG ist ein innovatives kunststoffverarbeitendes MedTech-Unternehmen. Der Fokus liegt auf komplexen kundenspezifischen Systemen, insbesondere für das Handling von sensiblen Medikamenten. Für den Kunden werden „schlüsselfertige“ Projekte von der ersten Skizze über CAD-Konstruktion und Rapid Prototyping bis hin zum zugelassenen Serienprodukt realisiert. Für alle Projekte wird vollständige Dokumentation gemäß der Richtlinie über Medizinprodukte 93/42/EWG angeboten. In den  zertifizierten Reinräumen (ISO 7) bietet RoweMed Spritzguss, Montage und Verpackung aus einer Hand. So wird mit hoher Effizienz Einzelfertigung, Kleinserien und automatisierte Großserien realisiert.

SCHUNK ist Kompetenzführer für Greifsysteme und Spanntechnik. Knapp 3.400 Mitarbeiter, in 9 Werken und 33 eigenen Ländergesellschaften, gewährleisten eine intensive Marktpräsenz. Mit über 11.000 Standardkomponenten bietet SCHUNK das weltweit größte Greifsysteme- und Spanntechnik-Sortiment aus einer Hand. Seit 2012 ist die Torwartlegende Jens Lehmann Markenbotschafter für sicheres, präzises Greifen und Halten.

SINGULUS TECHNOLOGIES baut innovative Maschinen und Anlagen für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse. Die Strategie von SINGULUS TECHNOLOGIES besteht in der Nutzung und Erweiterung der bestehenden Kernkompetenzen. Die Kernkompetenzen beinhalten die Beschichtungstechnik, Oberflächenbehandlung, die Nasschemie sowie thermische Verfahrensprozesse. Das Unternehmen bietet Maschinen an, die weltweit in den Bereichen Solar, Halbleitertechnik, Medizintechnik, Consumer Goods und Optical Disc eingesetzt werden. Bei allen Maschinen, Verfahren und Applikationen nutzt SINGULUS TECHNOLOGIES das Know-how in den Bereichen Automatisierung und Prozesstechnik.

Die SITEC Industrietechnologie GmbH entwickelt und fertigt als Systemlieferant weltweit kundenspezifische Produktionsanlagen für unterschiedliche Branchen. Das Anlagen- und Prozessportfolio reicht von flexiblen Standardmaschinen bis hin zu vollautomatisierten Großserienanlagen, insbesondere für die Prozesse Laserschweißen, Laserschneiden, Laserhärten und Laserstrukturieren. SITEC steht nicht nur für Technologieführerschaft in der Lasermaterialbearbeitung, sondern auch in der automatisierten Montage und elektrochemischen Metallbearbeitung. Im Geschäftsfeld Serienfertigung fertigt und liefert das Unternehmen Baugruppen und Komponenten und unterstützt seine Kunden in der Technologie- und Produktentwicklung bis hin zur Großserienfertigung.

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen und Lasertechnik. Die digitale Vernetzung der produzierenden Industrie treibt das Unternehmen durch Beratung, Plattform- und Softwareangebote voran. TRUMPF ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern. Mit mehr als 70 Tochtergesellschaften ist sie in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und der Schweiz, in Polen, Tschechien, den USA, Mexiko, China und Japan.

Mit CodeMeter® bietet Wibu-Systems eine vielseitig einsetzbare Schutz-, Lizenzierungs- und Sicherheitslösung an, mit der die Hersteller medizinischer Geräte und Software ihre sensiblen Daten und Programme sicher schützen können. Zusätzlich können Hersteller ihre Produkte flexibel konfiguriert vertreiben und ihre Geschäftsmodelle dynamisch und mit voller Anbindung an gängige ERP-, CRM- und E-Commerce-Plattformen weiterentwickeln. CodeMeter unterstützt Unternehmen der Medizintechnik in ihren Anstrengungen, das technische Know-how in ihren Geräten und Anwendungen vor illegaler oder betrügerischer Nutzung, Reverse-Engineering und Nachbauten, Sabotage und Manipulation oder Spionage und anderen Cyberangriffen zu schützen und gleichzeitig die Anforderungen der FDA und des MPG vollumfänglich zu erfüllen.

Der VDMA vertritt über 3.200 vorrangig mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie und ist damit größter Industrieverband in Europa. Die Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik umfasst Medizintechnikhersteller, Forschungsinstitute und Maschinenbauer und bildet innerhalb des VDMA die Plattform rund um produktionstechnische Fragestellungen in der Medizintechnik.

Ansprechpartner für Pressevertreter:

Niklas Kuczaty
Mail:    n.kuczaty@vdw.de
Tel.:     +49 69 756081-48
08.11.2018

 

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: VDMA Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik

Kontakt

VDMA Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik
Corneliusstraße 4
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
+49 69 756081-48
+49 69 756081-11

Routenplaner

Routenplaner