524.116 aktive Mitglieder*
2.156 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Hexagon MTM - Banner
Hexagon MTM Blog

Machine Tool Measurement - Make it smarter!

Hexagon präsentiert neuen Infrarot-Messtaster

März 2020
06
Autor: L-Fischer
Firma: c/o. m&h Inprocess Messtechnik GmbH
Hexagon präsentiert neuen Infrarot-Messtaster

Hexagon präsentiert neuen Infrarot-Messtaster mit geringen Antastkräften zur Messung empfindlicher Teile auf Werkzeugmaschinen. 


Der neue kompakte Messtaster mit geringen Antastkräften und hoher Präzision ermöglicht Messungen an empfindlichen und räumlich begrenzten Bereichen auf der Werkzeugmaschine. 

Hexagon’s Manufacturing Intelligence Division hat den neuen Messtaster IRP40.42 präsentiert, welcher die Inspektion von empfindlichen Materialien und dünnwandingen Komponenten direkt auf der Werkzeugmaschine transformiert. 

Der IRP40.42 trifft die speziellen Anforderungen von Herstellern kleiner, empfindlicher Teile. Reguläre Messtaster benötigen häufig zu hohe Antastkräfte beim Erfassen von Messungen auf der Werkzeugmaschine, was zu Beschädigungen führen kann. Außerdem sind herkömmliche Taststiftkugeln typischerweise zu groß um innerhalb von kleinen Teilmerkmalen genutzt zu werden, beispielsweise bei der Herstellung von Uhren oder in der Dental-Industrie. Gleichzeitig möchten Kunden weiterhin davon profitieren, die Produktivität durch Messungen direkt auf der Maschine zu erhöhen. 

Hexagon hat den IRP40.42 entwickelt, um die speziellen Herausforderungen von Herstellern diverser Sektoren, von medizinischen Anforderungen bis zur Automobilindustrie, zu erfüllen. Neben den geringen Antastkräften von 0.08 N in X- oder Y-Richtung, welche im Vergleich zu herkömmlichen Tastern mit zwischen 0.3 N und 1,4N sehr gering sind, kann der IRP40.42 mit Taststiftkugeln ab 0.2 mm Durchmesser eingesetzt werden. 

Der IRP40.42 basiert auf Hexagon’s Technologie für taktile Sensoren, welche für den Einsatz auf hochgenauen Koordinatenmessgeräten entwickelt wurde. Das robuste und zugleich kompakte Gehäuse schützt den IRP40.42 vor den rauen Bedingungen in der Fertigung, während die bewährte HDR+ Infrarotübertragung bestmögliche Kommunikation zwischen Taster und Empfänger sicherstellt. 

Der IRP40.42 ist extrem präzise und Messpunkte mit einer Wiederholgenauigkeit von 2 Sigma 1 μm aufnehmen. Dabei benötigt er extrem wenig Energie, was in einer Batterielaufzeit von bis zu 800 Stunden im kontinuierlichen Betrieb resultiert. 

Fabio Marino, Produktmanager bei Hexagon, sagtWir erhalten immer häufiger Anfragen nach einem Messtaster, der empfindliche Messungen bei begrenzten Raumverhältnissen zuverlässig durchführen kann. Mit dem IRP40.42 können wir unseren Kunden nun ein Produkt anbieten, welches sich perfekt in unser breites Portfolio einfügt und trotzdem die Anforderungen von diesen sehr speziellen Anwendungen erfüllt.” 

Der IRP40.42 kommuniziert mit den existierenden Infrarot-Empfängern IRR91.42 und IRR91.50, welche zur zeitgleichen Nutzung von Hexagon Werkzeugmesssystemen in derselben Maschine genutzt werden können. Der Messtaster ist außerdem kompatibel zu Hexagon’s führenden Messsoftware-Lösungen. 

Blog Archiv

Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
Februar 2018
Januar 2018