502.624 aktive Mitglieder
3.437 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Mitsubishi Electric Blog

Changes for the Better

Automatisierung meets Theater

Juni 2016
17
Autor: Mitsubishi Electric Team
Firma: Mitsubishi Electric Europe B.V.
Automatisierung meets Theater

Ob Musical, Oper, Theater oder Ballett: Alle diese Kunstformen können Emotionen von höchster Freude bis tiefster Trauer ins uns hervorrufen. Damit Zuschauer gemeinsam erleben und träumen, ist das Können von Solisten, Darstellern und zahlreichen anderen Mitarbeitern gefragt. Doch mindestens genauso wichtig ist das Bühnenbild. Einmal stehen Treppen und Rampen auf der Bühne, von denen die Darsteller herabschreiten- oder rutschen, im nächsten Moment spielt sich die Szene in einem vollständig eingerichteten Raum oder vor einer kunterbunten Leinwand ab. Damit auch anspruchsvollste Vorstellungen perfekt auf der Bühne umgesetzt werden können, geht man zunehmend von manueller zu automatisierter Bedienung der Technik über.

Mitsubishi Electric verfügt im Theaterbereich bereits über einige Erfahrung. Das Unternehmen installierte seine Steuerungssysteme erfolgreich in Spielstätten wie Tarnów und Koszalin. Auch in seinem aktuellen Projekt des TeatrWielki konnte Mitsubishi Electric überzeugen.

TeatrWielki – The Show must go on!

Das TeatrWielki in Łódź ist der Nachfolger der berühmten Oper Łódź. Seit 1967 wurden auf der Bühne des Theaters nicht nur 288 Premieren inszeniert, sondern auch die Opern „Lord Jim“ und „Maria Stuart“ uraufgeführt. Im Laufe der Zeit gewann das TeatrWielki an Ansehen, kam aber auch allmählich in die Jahre und wurde dementsprechend modernisierungsbedürftig – das manuelle Steuerungssystem viel beispielsweise immer wieder aus.

Aufgrund der Erfahrung im Theaterbereich wurde Mitsubishi Electric in das Modernisierungsprojekt einbezogen. Um einen schnellen Szenenwechsel gewährleisten zu können, schlugen die Automatisierungsexperten den Einsatz modernster regenerativer Frequenzumrichter vor. Diese verfügen über eine integrierte Bremsfunktion zur Rückgewinnung der Bremsenergie. Dadurch lassen sich auch in Anwendungen mit einem hohen Drehmoment Energie einsparen und Kosten reduzieren, wie etwa bei Seilwinden, Aufzügen oder Förderbändern.

Automatisierungskonzept von Mitsubishi Electric

Das Automatisierungskonzept im TeatrWielki umfasste nicht nur die Installation von 62 Frequenzumrichtern, sondern auch die Integration einer Mitsubishi Electric MELSEC iQPlatform mit Motion-Modulen zur Bewegungssteuerung, HMI Bediengeräte der GOT Serie und ein SCADA-System.

Die Reduzierung des Energieverbrauchs sowie zusätzlich 60% Einsparung beim Installationsaufwand und 40% Einsparung beim Platzbedarf für den Schaltschrank bedeutete zudem eine Reduzierung der gesamten Inbetriebnahme- und Betriebskosten.

Hier erhalten Sie einen Eindruck von der Zusammenarbeit in diesem Projekt und dem Backstage-Bereich des Theaters.