500.351 aktive Mitglieder
7.383 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Okuma Europe GmbH Produkte

Horizontal-Bearbeitungszentren

MA-500HII
MA-500HII
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MA-500HII
500 x 500
700/900/780
6.000 [12.000, 15.000, 20.000]
40 [60,81,111,141,171,195,225,255,285,320,400]
30/22 [37/26]
60/60/60
3.110 × 5.971
Für Hochleistungszerspanung bei maximaler Präzision: Die horizontalen Bearbeitungszentren der Okuma MA-HII Baureihe gewährleisten durch das Thermo-Friendly Concept höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung in den Automobil- und Landwirtschaftsbranchen oder in der Produktion von Baumaschinen oder Eisenbahnteilen. Die Maschinen der MA-HII Serie verfügen über extrem langlebige Spindeln mit bis zu 45 kW. Als nützliches Steuerungs-Highlight fungiert die Turn-Cut Funktion, eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse – ideal z.B. für die Drehbearbeitung von Dichtflächen. Optional lassen sich die Maschinen der MA-HII Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisieren.
  • MA-500HII
MA-600HII
MA-600HII
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MA-600HII
630 × 630
1.000/900/1.000
6.000 [12.000, 15.000, 20.000]
40 [60,81,111,141,171,195,225,255,285,320,400]
30/22 [45/37, 37/26, 26/18.5, 30/22]
60/60/60
3.410 × 6.495
Für Hochleistungszerspanung bei maximaler Präzision: Die horizontalen Bearbeitungszentren der Okuma MA-HII Baureihe gewährleisten durch das Thermo-Friendly Concept höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung in den Automobil- und Landwirtschaftsbranchen oder in der Produktion von Baumaschinen oder Eisenbahnteilen. Die Maschinen der MA-HII Serie verfügen über extrem langlebige Spindeln mit bis zu 45 kW. Als nützliches Steuerungs-Highlight fungiert die Turn-Cut Funktion, eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse – ideal z.B. für die Drehbearbeitung von Dichtflächen. Optional lassen sich die Maschinen der MA-HII Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisieren.
  • MA-600HII
MA-400HA
MA-400HA
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MA-400HA
400 x 400
560/ 610/ 625
8.000 [15.000, 20.000, 25.000, 35.000]
30 [40, 60, 100, 152, 198, 240]
15/11 [26/18.5, 30/22]
60/60/60
2.394 x 4.532
Für Hochleistungszerspanung bei maximaler Präzision: Die horizontalen Bearbeitungszentren der Okuma MA-H Baureihe gewährleisten durch das Thermo-Friendly Concept höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung in den Automobil- und Landwirtschaftsbranchen oder in der Produktion von Baumaschinen oder Eisenbahnteilen. Die Maschinen der MA-H Serie verfügen über extrem langlebige Spindeln mit bis zu 45 kW. Als nützliches Steuerungs-Highlight fungiert die Turn-Cut Funktion, eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse – ideal z.B. für die Drehbearbeitung von Dichtflächen. Optional lassen sich die Maschinen der MA-H Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisieren.
  • MA-400HA
MA-800HB
MA-800HB
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MA-800HB
800 x 800
1.400/1.250/1.250
6.000 [12.000]
40 [60,100,150,200,240,320,400]
30/22 [37/26]
50/50/50
4.745 x 6.465
Die hochproduktiven, horizontalen Bearbeitungszentren der Okuma MA-H Baureihe ermöglichen Hochleistungszerspanung bei größtmöglicher Genauigkeit. Das Thermo-Friendly Concept garantiert höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung. Durch diese ausgefeilten Systeme und die schwere Bauweise steht die MA-H Baureihe für garantiert konstant hohe Präzision und Prozesssicherheit in der täglichen Fertigung.

Durch die extrem langlebigen Spindeln mit bis zu 45 kW sind große Zerspanungsleistungen möglich. Als nützliches Steuerungs-Highlight bietet sich die Turning-Cut Funktion an, eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse, z.B. zur Drehbearbeitung von Dichtflächen. Die Maschinen der MA-H Baureihe können auch mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen oder Robotern automatisiert werden.
  • MA-800HB
MA-12500H
MA-12500H
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MA-12500H
1.250 x 1.250
2.200/1.600/1.650
6.000 [4.500, 12.000]
81 [129, 177]
45/37 (40/37/30, 37/26)
42/42/42
6.880 × 11.532
Die hochproduktiven, horizontalen Bearbeitungszentren der Okuma MA-H Baureihe ermöglichen Hochleistungszerspanung bei größtmöglicher Genauigkeit. Das Thermo-Friendly Concept garantiert höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung. Durch diese ausgefeilten Systeme und die schwere Bauweise steht die MA-H Baureihe für garantiert konstant hohe Präzision und Prozesssicherheit in der täglichen Fertigung.

Durch die extrem langlebigen Spindeln mit bis zu 45 kW sind große Zerspanungsleistungen möglich. Als nützliches Steuerungs-Highlight bietet sich die Turning-Cut Funktion an, eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse, z.B. zur Drehbearbeitung von Dichtflächen. Die Maschinen der MA-H Baureihe können auch mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen oder Robotern automatisiert werden.
  • MA-12500H
MB-4000H
MB-4000H
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MB-4000H
400 x 400
560/560/625
15.000 [20.000]
48 [64,110,146,182,218]
26/18,5 [30/22]
60/60/60
2.420 × 4.700
Für die hochpräzise und wirtschaftliche Zerspanung kleiner Werkstücke: Die horizontalen Bearbeitungszentren der MB-H Reihe verfügen über einen schnellen Palettenwechsler, hohe Achsenbeschleunigung und eine breite Linearführung. Die Maschinen werden vorwiegend in der Fertigung für die Automobilindustrie, die Landwirtschaft, für Baumaschinen oder Eisenbahnteile verwendet. Die Automatisierung durch den angeschlossenen FMS Container bewirkt eine drastische Reduktion der Nebenzeiten. Die Turn-Cut Funktion ermöglicht eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse – ideal z.B. zur Drehbearbeitung von Dichtflächen. Für höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit bei der Fertigung sorgt das Thermo-Friendly Concept. Zudem können die Maschinen der MB-H Serie um eine Vielzahl weiterer steuerungstechnischer Applikationen erweitert werden wie die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi. Letzteres reduziert Vibrationen während der Zerspanung. Optional kann die MB-H Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisiert werden.
  • MB-4000H
MB-5000H
MB-5000H
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MB-5000H
500 × 500
760/760/760
15.000 [20.000]
48 [64,110,146,182,218]
26/18,5 [30/22]
60/60/60
2.695 × 4.725
Für die hochpräzise und wirtschaftliche Zerspanung kleiner Werkstücke: Die horizontalen Bearbeitungszentren der MB-H Reihe verfügen über einen schnellen Palettenwechsler, hohe Achsenbeschleunigung und eine breite Linearführung. Die Maschinen werden vorwiegend in der Fertigung für die Automobilindustrie, die Landwirtschaft, für Baumaschinen oder Eisenbahnteile verwendet. Die Automatisierung durch den angeschlossenen FMS Container bewirkt eine drastische Reduktion der Nebenzeiten. Die Turn-Cut Funktion ermöglicht eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse – ideal z.B. zur Drehbearbeitung von Dichtflächen. Für höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit bei der Fertigung sorgt das Thermo-Friendly Concept. Zudem können die Maschinen der MB-H Serie um eine Vielzahl weiterer steuerungstechnischer Applikationen erweitert werden wie die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi. Letzteres reduziert Vibrationen während der Zerspanung. Optional kann die MB-H Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisiert werden.
  • MB-5000H
MB-8000H
MB-8000H
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MB-8000H
800 × 800
1.300/1.100/1.250
6.000 [12.000]
40 [60,81,111,141,171,195,225,255,285,320,400]
30/22 [37/26, 45/37]
50/50/50
3.960 × 7.505
Für die hochpräzise und wirtschaftliche Zerspanung kleiner Werkstücke: Die horizontalen Bearbeitungszentren der MB-H Reihe verfügen über einen schnellen Palettenwechsler, hohe Achsenbeschleunigung und eine breite Linearführung. Die Maschinen werden vorwiegend in der Fertigung für die Automobilindustrie, die Landwirtschaft, für Baumaschinen oder Eisenbahnteile verwendet. Die Automatisierung durch den angeschlossenen FMS Container bewirkt eine drastische Reduktion der Nebenzeiten. Die Turn-Cut Funktion ermöglicht eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse – ideal z.B. zur Drehbearbeitung von Dichtflächen. Für höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit bei der Fertigung sorgt das Thermo-Friendly Concept. Zudem können die Maschinen der MB-H Serie um eine Vielzahl weiterer steuerungstechnischer Applikationen erweitert werden wie die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi. Letzteres reduziert Vibrationen während der Zerspanung. Optional kann die MB-H Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisiert werden.
  • MB-8000H
MB-10000H
MB-10000H
Horizontale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Horizontal-Bearbeitungszentren
MB-10000H
1.000 x 1.000
1.400/1.250/1.250
6.000 [12.000]
40 [60,100,150,200,240,320,400]
30/22 [37/26]
50/50/50
4.545 × 6.465
Für die hochpräzise und wirtschaftliche Zerspanung kleiner Werkstücke: Die horizontalen Bearbeitungszentren der MB-H Reihe verfügen über einen schnellen Palettenwechsler, hohe Achsenbeschleunigung und eine breite Linearführung. Die Maschinen werden vorwiegend in der Fertigung für die Automobilindustrie, die Landwirtschaft, für Baumaschinen oder Eisenbahnteile verwendet. Die Automatisierung durch den angeschlossenen FMS Container bewirkt eine drastische Reduktion der Nebenzeiten. Die Turn-Cut Funktion ermöglicht eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse – ideal z.B. zur Drehbearbeitung von Dichtflächen. Für höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit bei der Fertigung sorgt das Thermo-Friendly Concept. Zudem können die Maschinen der MB-H Serie um eine Vielzahl weiterer steuerungstechnischer Applikationen erweitert werden wie die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi. Letzteres reduziert Vibrationen während der Zerspanung. Optional kann die MB-H Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisiert werden.
  • MB-10000H

Vertikal-Bearbeitungszentren

GENOS M460R-VE-e
GENOS M460R-VE-e
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
GENOS M460R-VE-e
1.000 x 460
762/460/460
12.000
32
22/18.5
40/40/32
2.200 x 2.805
Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis: Die Okuma GENOS M Baureihe basiert technisch auf der MB-V-Serie und bietet nahezu die gleichen Möglichkeiten. Ihre eindrucksvolle thermische Stabilität schafft enge Toleranzen und extreme Werkstückgenauigkeit. Darüber hinaus sind diese umweltfreundlichen vertikalen Bearbeitungszentren ausgestattet mit der branchenführenden Steuerung OSP suite.
  • GENOS M460R-VE-e
GENOS M560-V-e
GENOS M560-V-e
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
GENOS M560-V-e
1.300 x 560
1.050/560/460
12.000
32
22/18.5
40/40/32
2.510 x 3.100
Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis: Die Okuma GENOS M Baureihe basiert technisch auf der MB-V-Serie und bietet nahezu die gleichen Möglichkeiten. Ihre eindrucksvolle thermische Stabilität schafft enge Toleranzen und extreme Werkstückgenauigkeit. Darüber hinaus sind diese umweltfreundlichen vertikalen Bearbeitungszentren ausgestattet mit der branchenführenden Steuerung OSP suite.
  • GENOS M560-V-e
MA-550VB
MA-550VB
Vertikale Bearbeitungszenten
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MA-550VB
1.300 x 560
1.300/560/560
6.000 [12.000]
32 [48, 60]
22/15/11
40/40/30
3.200 x 2.855
Für die Schwerzerspanung: Die Baureihe MA-V mit innovativen Hybridführungen steht für schnelle Verfahrgeschwindigkeiten, beste Dämpfungseigenschaften und größtmögliche Stabilität. Ein schweres Guss-Maschinenbett sorgt für Laufruhe im Zerspanungsprozess, was die Werkzeugkosten immens senkt und hervorragende Oberflächenqualitäten bewirkt. Zur Werkstattprogrammierung eignet sich besonders das Dialogsystem One-Touch-IGF und für die 4- bis 5-Achsen-Simultanbearbeitung können Rundtische adaptiert werden. Ein optionaler Palettenwechsler dient der Automatisierung.
  • MA-550VB
MA-650VB
MA-650VB
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MA-650VB
1.530 x 660
1.530/660/610
6.000 [12.000]
32 [48, 60]
22/15/11
40/40/30
3.750 x 3.128
Für die Schwerzerspanung: Die Baureihe MA-V mit innovativen Hybridführungen steht für schnelle Verfahrgeschwindigkeiten, beste Dämpfungseigenschaften und größtmögliche Stabilität. Ein schweres Guss-Maschinenbett sorgt für Laufruhe im Zerspanungsprozess, was die Werkzeugkosten immens senkt und hervorragende Oberflächenqualitäten bewirkt. Zur Werkstattprogrammierung eignet sich besonders das Dialogsystem One-Touch-IGF und für die 4- bis 5-Achsen-Simultanbearbeitung können Rundtische adaptiert werden. Ein optionaler Palettenwechsler dient der Automatisierung.
  • MA-650VB
MB-46VA / B
MB-46VA / B
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MB-46VA / B
760 x 460
560/460/460
8.000 [15.000/20.000/25.000/35.000]
20 [32, 48]
11/7.5 [22/18,5, 30/22, 15/11]
40/40/32
1.900/1.950 x 2.715
Wirtschaftliche Schwerzerspanung und zugleich Feinbearbeitung in höchster Präzision: Die vertikale Baureihe MB-V hat ihr Einsatzgebiet im Werkzeug- und Formenbau und überzeugt mit einer stabilen Portalbauweise. Das Thermo-Friendly Concept garantiert Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung. Erhältlich ist eine Vielzahl steuerungstechnischer Applikationen wie z.B. die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi zur Vermeidung von Vibrationen während der Zerspanung. Das System One-Touch-IGF erleichtert die Werkstattprogrammierung. Über eine Anpassung der Rundtische werden 4- oder 5-Achsen-Simultanbearbeitungen ermöglicht und Erweiterungen mit Palettenwechsler oder Roboter sorgen für Automatisierung.
  • MB-46VA / B
MB-56VA / B
MB-56VA / B
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MB-56VA / B
1.300 x 560
1.050/560/460
8.000 [15.000/20.000/25.000/35.000]
20 [32,48]
11/7.5 [22/18.5, 15/11]
40/40/32
2.470 x 3.100
Wirtschaftliche Schwerzerspanung und zugleich Feinbearbeitung in höchster Präzision: Die vertikale Baureihe MB-V hat ihr Einsatzgebiet im Werkzeug- und Formenbau und überzeugt mit einer stabilen Portalbauweise. Das Thermo-Friendly Concept garantiert Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung. Erhältlich ist eine Vielzahl steuerungstechnischer Applikationen wie z.B. die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi zur Vermeidung von Vibrationen während der Zerspanung. Das System One-Touch-IGF erleichtert die Werkstattprogrammierung. Über eine Anpassung der Rundtische werden 4- oder 5-Achsen-Simultanbearbeitungen ermöglicht und Erweiterungen mit Palettenwechsler oder Roboter sorgen für Automatisierung.
  • MB-56VA / B
MB-66VA / B
MB-66VA / B
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MB-66VA / B
1.530 x 660
1.500/660/660
8.000 [15.000, 20.000, 25.000]
20 [32, 48]
11/7.5 [22/18.5, 30/22]
40/40/32
2.940 x 3.265
Wirtschaftliche Schwerzerspanung und zugleich Feinbearbeitung in höchster Präzision: Die vertikale Baureihe MB-V hat ihr Einsatzgebiet im Werkzeug- und Formenbau und überzeugt mit einer stabilen Portalbauweise. Das Thermo-Friendly Concept garantiert Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung. Erhältlich ist eine Vielzahl steuerungstechnischer Applikationen wie z.B. die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi zur Vermeidung von Vibrationen während der Zerspanung. Das System One-Touch-IGF erleichtert die Werkstattprogrammierung. Über eine Anpassung der Rundtische werden 4- oder 5-Achsen-Simultanbearbeitungen ermöglicht und Erweiterungen mit Palettenwechsler oder Roboter sorgen für Automatisierung.
  • MB-66VA / B
MCR-A5CII
MCR-A5CII
Portalfräsmaschinen
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MCR-A5CII
2.150 - 3.650
1.500 x 3.000 - 3.000 x 12.000
3.200/2.600/800 - 12.200/4.100/1.200
4.000 [6.000, 10.000]
50 [80, 100, 120, 180]
26/22 [30/22]
30/32/20
6.180 x 8.430 - 7.780 x 28.420
Dieses platzsparende Doppelständer-Bearbeitungszentrum MCR-A5CII ist für die 5-Seiten-Bearbeitung konstruiert und ist in unterschiedlichen Grundausführungen mit 90° Winkelkopf, einem indexierbaren B/C – Kopf oder Vertikal /Horizontalkopf lieferbar.
Umfangreiche Ausbaustufen ermöglichen es, die Maschine an die Werkstück-Anforderungen anzupassen: Spindeln mit verschiedenen Drehzahlen, ein großes Angebot an Wechselköpfen und Palettenwechsler in der Größe des Maschinentisches sind verfügbar.
Der als W-Achse gesteuerte Querbalken erlaubt eine kurze Auskragung des RAM. Die Z-Achse ist als präziser RAM (350x350 mm) ausgeführt. Das Thermo-Friendly Concept kompensiert die Veränderungen der Maschinengeometrie einschließlich des Maschinentischs und ermöglicht eine beispiellose Präzision. In Verbindung mit den möglichen hohen Zerspanleistungen ist diese Maschine eine produktive und kostengünstige Alternative für die Großteile-Zerspanung.
  • MCR-A5CII
MCR-BIII
MCR-BIII
Portalfräsmaschinen
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MCR-BIII
2.050 - 3.550
2.800 x 1.500 - 3.000 x 11.800
3.000/2.700/800 - 12.000/4.200/1.300
4.000 [3.600, 6.000, 8.000, 10.000]
32 [50, 72, 100, 120, 180]
30/22 [45/37, 26/22]
15/20/15
6.995 x 8.200 - 8.780 x 27.400
Die MCR-BIII ist für die flexible Bearbeitung komplexer Werkstücke konstruiert. Das umfangreiche Angebot an Wechselköpfen, wechselbaren Spindeln, großen Werkzeugmagazinen und einem Palettenwechsler ermöglicht die Komplettbearbeitung komplexer Werkstücke. Leistungsfähige Schruppbearbeitung und Feinschlichten mit hohen Drehzahlen (bis 20.000 min-1) und 5-Achsen Simultanbearbeitung erlauben die präzise Fertigung von Großwerkzeugen für die Blechumformung.
Der als W-Achse ausgeführte Querbalken ermöglicht die kurze Auskragung des RAM. Die Z-Achse ist als präziser RAM (350x350 mm) ausgeführt.
Das Thermo-Friendly-Concept kompensiert die Veränderungen der Maschinengeometrie einschließlich des Maschinentischs und ermöglicht eine beispiellose Präzision der Werkstücke.
  • MCR-BIII
MCR-C
MCR-C
Portalfräsmaschinen
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MCR-C
2.650 - 3.650
2.000 x 4.000 - 3.000 x 12.000
4.200/3.200/1.050 - 12.200/4.200/1.250
4.000 [6.000]
50 [80, 100, 120, 180]
45/37
24/24/15
7.810 x 10.730 - 8.710 x 28.420
Für die Komplettbearbeitung großer Werkstücke: Die MCR-Serie ist für umfangreiche Zerspanung bei beispielloser Präzision konzipiert. Damit eignet sie sich besonders für den Einsatz in der Fertigung von Autmobil- und Eisenbahnteilen, Baumaschinen sowie in den Bereichen Landwirtschaft und Werkzeug- und Formenbau. Das bewährte Thermo-Friendly Concept gewährleistet höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit. Dank ihrer leistungsfähigen Wechselköpfe und weiterer Aufbaustufen können die Maschinen der Baureihe optimal an die 5-Seiten-Bearbeitung und die Werkstückanforderungen angepasst werden. Der als W-Achse ausgeführte Querbalken erzielt eine nahe Positionierung des Werkzeuges an der Werkstückoberfläche. Die Z-Achse ist als präziser RAM (425 x 420 mm) ausgeführt und ermöglicht die stabile Aufnahme der Wechselköpfe.
  • MCR-C
MCV-AII
MCV-AII
Portalfräsmaschinen
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MCV-AII
1.650 - 2.050
1.200 x 2.100 - 1.500 x 5.100
2.000/1.600 /1.000 - 5.000/2.000/1.150
4.000 [6.000, 10.000]
24 [50, 72, 100]
22/18,5 [22/15]
20/20/10
4.740 x 6.000 - 5.140 x 12.200
Herausragende Stabilität und Genauigkeit für den Automobilbereich, den Werkzeug- und Formenbau oder in der Produktion von Baumaschinen: Das kompakte Doppelständer Bearbeitungszentrum MCV-AII wurde weltweit bereits über 2000 Mal in Betrieb genommen. Besonders bei der Bearbeitung allgemeiner Maschinenteile und der Konturbearbeitung weiß die Maschine zu überzeugen. Die ausgereifte Konstruktion der Führungsbahnen (Hybridführungen aus Rollen und Gleitführungen) garantiert eine hohe Lebensdauer und die anhaltende Qualität der Werkstücke. Der Querbalken ist über die M-Funktionen an 10 Positionen positionierbar und über eine mechanische Klemmung gehalten.
  • MCV-AII
MF-46VA / B
MF-46VA / B
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MF-46VA / B
760 x 460
760/560/460
8.000 [15.000, 20.000, 25.000, 35.000]
20 [32, 48]
11/7.5 [22/18.5, 30/22, 15/11]
40/40/32
2.406/2.456 x 3.270
Wirtschaftliche Schwerzerspanung und zugleich Feinbearbeitung in höchster Präzision: Die vertikale Baureihe MB-V hat ihr Einsatzgebiet im Werkzeug- und Formenbau und überzeugt mit einer stabilen Portalbauweise. Das Thermo-Friendly Concept garantiert Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung. Erhältlich ist eine Vielzahl steuerungstechnischer Applikationen wie z.B. die Hochgeschwindigkeitsteuerung Super-NURBS oder das Machining Navi zur Vermeidung von Vibrationen während der Zerspanung. Das System One-Touch-IGF erleichtert die Werkstattprogrammierung. Über eine Anpassung der Rundtische werden 4- oder 5-Achsen-Simultanbearbeitungen ermöglicht und Erweiterungen mit Palettenwechsler oder Roboter sorgen für Automatisierung.
  • MF-46VA / B
MILLAC 761VII
MILLAC 761VII
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MILLAC 761VII
1.800 x 720
1.540/760/660
4.000 [6.000, 10.000, 12.000]
36 [54]
18,5/15 [22/18.5]
16/16/16
4.300 x 4.060
Wirtschaftliche Schwerzerspanung für große Bauteile: Die vertikalen Bearbeitungszentren der MILLAC VII Serie bestechen durch höchste Präzision und Steifigkeit. Mit den Okuma Hochleistungsspindeln wird standardmäßig eine Drehzahl von 4.000 m-1 und ein Drehmoment von bis zu 820 Nm erreicht.
  • MILLAC 761VII
MILLAC 852VII
MILLAC 852VII
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MILLAC 852VII
2.200 [3.200] x 850
2.050 [3.050]/850/750
4.000 [6.000, 10.000, 12.000]
36 [54]
18,5/15 [22/18.5]
12/12/16
5.460 [7.460] x 4.445
Wirtschaftliche Schwerzerspanung für große Bauteile: Die vertikalen Bearbeitungszentren der MILLAC VII Serie bestechen durch höchste Präzision und Steifigkeit. Mit den Okuma Hochleistungsspindeln wird standardmäßig eine Drehzahl von 4.000 m-1 und ein Drehmoment von bis zu 820 Nm erreicht.
  • MILLAC 852VII
MILLAC 1052VII
MILLAC 1052VII
Vertikale Bearbeitungszentren
Okuma Europe GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
MILLAC 1052VII
2.200 [3.200] x 1.050
2.050 [3.050]/1.060/800
4.000 [6.000, 10.000, 12.000]
36 [54]
22/18,5
12/12/16
5.460 x 5.010
Wirtschaftliche Schwerzerspanung für große Bauteile: Die vertikalen Bearbeitungszentren der MILLAC VII Serie bestechen durch höchste Präzision und Steifigkeit. Mit den Okuma Hochleistungsspindeln wird standardmäßig eine Drehzahl von 4.000 m-1 und ein Drehmoment von bis zu 820 Nm erreicht.
  • MILLAC 1052VII
Wird geladen ...