502.597 aktive Mitglieder
5.757 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Horn Blog

Mit der nächsten Generation in die Zukunft

November 2018
22
Autor: paulhorn
Firma: Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH
Mit der nächsten Generation in die Zukunft

Markus Horn übernimmt seit 20.03.2018 als neuer Geschäftsführer der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH weitere Verantwortung. Gemeinsam mit seinem Vater Lothar Horn steuert er die Geschäfte des Werkzeugherstellers aus Tübingen.

Herr Horn, wie war Ihr Einstieg in die Paul Horn GmbH?

Durch einen ausführlichen Betriebsdurchlauf zu Beginn meiner Tätigkeit bei HORN konnte ich mir einen Eindruck über alle Bereiche hinweg verschaffen. Darüber hinaus konnte ich als Leiter IT und Mitglied der Geschäftsleitung auf meine bisherige Berufserfahrung aufbauen.


Durch Ihre neue Position als Geschäftsführer verändert sich Ihr Themenschwerpunkt. Was sind Ihre neuen Themen und wie gehen Sie diese Themen an?

Die Stelle des Geschäftsführers bringt ganzheitliche und übergeordnete Themen mit sich. Daher schätze ich die Übergangszeit mit meinem Vater, der das Unternehmen seit Jahrzehnten kennt und lebt. Von seinen Erfahrungen kann ich viel für die Zukunft mitnehmen und dennoch Entscheidungen mit eigenen Sichtweisen treffen.

Rückblick IMTS und AMB: Was waren Ihrer Meinung nach die Produkt-Highlights?

Ein Highlight war und ist aus meiner Sicht das Speed-Forming (Hobeln). Dabei handelt es sich ursprünglich um eine fast vergessene Zerspantechnologie, die wir neu interpretiert haben und dadurch neue Möglichkeiten schaffen. Des Weiteren stieß die Präsentation des JET-Wirbelns – also Wirbeln mit Innenkühlung auf großes Interesse. Grundsätzlich nahm das Thema Prozesse auf den Herbstmessen einen wichtigen Platz ein. Allen voran das schon erwähnte Speed-Forming und das Polygondrehen.


HORN wächst – in Deutschland und international. Wie schätzen Sie die weitere Entwicklung ein?
 
Wir haben in Deutschland wie auch in allen anderen Ländern noch großes Potenzial. Gerade der Bereich Automotive wächst trotz Abgasskandal und dem Hype um Elektromobilität auch bei der Zerspanung weiter an. Hybridantriebe nehmen hierbei eine wichtige Stellung ein. Um die politisch gesetzten Umweltziele zu erreichen, spielt der Diesel weiterhin eine wichtige Rolle. Die Bereiche Aerospace und Medizintechnik sind ebenfalls Wachstumsbranchen rund um den Globus und auf absehbare Zeit.


Welche Erwartungen haben Sie für die Zukunft?

Auch in Zukunft erwarte ich Wachstum. Dieses Wachstum soll weiterhin durch unsere Technologie ermöglicht werden und einen deutlichen Kundennutzen bringen. Um dies zu erreichen, gehen wir diesen Weg gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Diesen und weitere Berichte können Sie in der aktuellen Ausgabe unserer „world of tools“ nachlesen:

https://www.phorn.de/presse/publikationen/media/world-of-tools/

 

 

Blog Archiv

Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016