499.557 aktive Mitglieder
5.167 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
IBF der RWTH Aachen University - Banner
IBF der RWTH Aachen University Blog

Ideen Form geben

FlexiCoil, effiziente Formspulen für elektrische Radnabenmotoren

Februar 2019
04
Autor: IBF der RWTH Aachen University
Firma: IBF - Institut für Bildsame Formgebung, RWTH Aachen
FlexiCoil, effiziente Formspulen für elektrische Radnabenmotoren

Der elektrische Radnabenmotor gilt als vielversprechendes und effizientes Antriebskonzept. Allerdings ist das maximal zur Verfügung stehende Antriebsmoment durch die Felgengröße limitiert. Eine Steigerung des Antriebmoments kann durch den Einsatz neuartiger Formspulen mit konischer Form erhöht werden, da der zur Verfügung stehende Bauraum optimal mit elektrisch leitfähigem Material genutzt wird.

Das IBF untersucht daher zusammen mit der Schaeffler AG, der Breuckmann GmbH und dem Institut für Elektrische Maschinen (IEM) der RWTH Aachen in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt die umformtechnische Herstellung von Formspulen. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer wirtschaftlichen, umformtechnischen Fertigungstechnologie zur Herstellung von Formspulen. Dazu hat das IBF in enger Zusammenarbeit mit der Breuckmann GmbH verschiedene Herstellungskonzepte entwickelt, die zurzeit praktisch erprobt werden. Erste Vorversuche haben gezeigt, dass ein mehrstufiger Umformprozess, bei dem die Form des Gesenks ausgehend von der Geometrie eines vorgebogenen Spulenrohlings schrittweise an die Endgeometrie der Formspulen angepasst wird, ein vielversprechendes Konzept zur Zielerreichung darstellt. Mit diesem Prozess sollen zukünftig erste Prototypen-Formspulen hergestellt werden, mit denen die zu erwartende Effizienzsteigerung in einem Demonstratormotor der Schaeffler AG ermittelt werden soll.

Ansprechpartner:
Daniel Petrell, M.Sc.
Tel.: 0241-80-95872
daniel.petrell@ibf.rwth-aachen.de

 

Mehr zu diesem Thema und weiteren spannenden Forschungsprojekten erfahren Sie in unserem Newsletter oder auf unserer Internetseite: www.ibf.rwth-aachen.de