541.867 aktive Mitglieder*
2.926 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
SCHOTT SYSTEME Videos

Softwarehersteller für CAD/CAM + IT

Bearbeitung Inconel 725

30.06.2014 13:29 | 0 Aufrufe
In Zusammenarbeit mit dem Norwegischen Formenbauer stellt der Deutsche CAD/CAM Software-Hersteller SCHOTT SYSTEME GmbH einen neuen Rekord bei der Fräsbearbeitung von Inconel 725 auf. Inconel 725 ist eine Nickel-Chrom-Molybdän-Niob Legierung, die äußerst korrosionsbeständig ist. Wegen ihrer langen Lebensdauer und enormen Festigkeit ist dieses Material ideal für Baugruppen der Ölindustrie, Marine und Raumfahrt geeignet.
Induform AS ist eine der wenigen führenden Unternehmen, die solche Materialien industriell bearbeiten können. Der Firmeneigentümer, Tor Sivertsen, führt diesen Erfolg auf zwei entscheidende Gründe zurück: Einerseits das Know-how seiner eigenen Firma und andererseits die 17-jährige Zusammenarbeit mit der SCHOTT SYSTEME GmbH und deren CAD/CAM-Software „Pictures by PC“.
Im Test wurden mit einem 12 mm Keramikfräser des Werkzeugherstellers „Kennametal“ bei 20.000 U/min und einem Vorschub von 4.400 mm/min Schneidtiefen von 8 mm erreicht.

Entscheidend für die Bearbeitung solcher harten Materialien sind sowohl die von „Pictures by PC“ angebotenen HSC-Techniken (High Speed Cutting) als auch die individuell definierbaren Bearbeitungsstrategien. Tor Sivertsen erklärt: „Die einzigartigen Freiheiten, die „Pictures by PC“ gestattet und die Vielzahl der möglichen CAM-Strategien für 3- oder 5-achsige Bearbeitungen genügen allen Anforderungen des Fertigungsprozesses und ermöglichen uns damit, extrem schwierige Teile aus speziellen Legierungen zu bearbeiten.“

SCHOTT SYSTEME - CAD CAM Software Videokanal