548.349 aktive Mitglieder*
2.530 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
SIEMENS Blog

Digital Industries Software

Vorteile von reduzierten Simulationsmodellen nutzen und Wissen kapitalisieren

November 2020
12
Autor: Siemens Industry Software Team
Firma: Siemens Industry Software GmbH
 Vorteile von reduzierten Simulationsmodellen nutzen und Wissen kapitalisieren

Live Webinar | 03.12.2020 | 11 Uhr

Lernen Sie die Möglichkeiten von reduzierten Modellen in der Systemsimulation kennen. Verkürzen Sie Ihre Entwicklungszeit und senken die Produktkosten durch die Vorteile des digitalen Zwillings.

Mechatronische Systeme haben an Komplexität zugenommen, sodass ein spezieller modellbasierter Systementwicklungsprozess erforderlich ist, um die funktionalen und leistungsmäßigen Designattribute sicherzustellen.

In diesem Webinar zeigen wir Möglichkeiten auf, welche es auch Nicht-Experten ermöglichen, reduzierte Modelle zu erzeugen und diese einfach in die Systemsimulation zu überführen. Dieser Schritt ist notwendig, um:

  • komplexe mechatronische Systeme zu analysieren und geometrisch basierte Informationen in die Systemsimulation zu integrieren. 
  • digitale Zwillinge des Systems für die Entwicklung von Regelstrategien, der Frequenzanalyse oder für das Thermomanagement zu erzeugen und dabei vorhandene Modelle und Daten wieder zu verwenden. 
  • die Simulationsdauer signifikant zu verkürzen. 
  • den zeitlichen Aufwand für was/wäre/wenn Studien zu reduzieren. 
  • echtzeitfähige Simulationsmodelle auf reale Steuerungs-Hardware zu übertragen oder diese im Industrial Internet of Things zu nutzen.

Wir zeigen Ihnen:

  • Eine Live-Demo zur Reduktion von CFD-Modellen über simulationsbasierte Charakterisierung am Beispiel einer automatisierten Extraktion der Ventilkennlinien für ein Klappenventil.
  • Live-Demo zur Simulation von mechatronischen Systemen mithilfe von neuronalen Netzen: Abbildung des thermodynamischen Verhaltens eines IGBTs mithilfe eines neuronalen Netzwerks zur Reduktion der Simulationszeit – von 60 Minuten auf 3 Sekunden für einen typischen Fahrzyklus.

Melden Sie sich jetzt an - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Blog Archiv

November 2021
Oktober 2021
August 2021
Juli 2021
Juni 2021
Mai 2021
April 2021
März 2021
Februar 2021
Januar 2021
November 2020
Oktober 2020
September 2020
August 2020
Juli 2020
Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019
August 2014
September 2013
Juli 2013
Januar 2011