541.109 aktive Mitglieder*
3.463 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

810D Fehler

Beitrag 31.03.2021, 15:42 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.303

Villeicht kennt sich hier ja jemand mit komischen fehlern bei der 810D aus.
Bei meiner Drehmaschine bewegt sich beim schließen der Tür die X Achse ein paar mm. Widerholbar bei jedem zweiten dritten schließen.
Fehler am Türsicherheitsschalter usw kann ich ausschließen.
Kann das ggf ein Defekt an der CCU sein ? Wenn ja, was ist an der CCU defekt um einen solchen Fehler zu erzeugen ?
Der Rest funktioniert übrigens einwandfrei.
TOP    
Beitrag 31.03.2021, 16:07 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.593

Fährt die Achse immer in die gleiche Richtung?
Könnte es sein, dass Achse bei offener Tür nicht geregelt, sondern per Klemmung in Position gehalten wird, und dass beim Schließen der Tür, die Klemmung dann zu früh geöffnet oder die Reglung zu spät aktiv wird, so dass die Achse ein paar mm abfällt?
TOP    
Beitrag 31.03.2021, 16:31 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.303

ZITAT(CNCFr @ 31.03.2021, 16:07 Uhr) *
Fährt die Achse immer in die gleiche Richtung?
Könnte es sein, dass Achse bei offener Tür nicht geregelt, sondern per Klemmung in Position gehalten wird, und dass beim Schließen der Tür, die Klemmung dann zu früh geöffnet oder die Reglung zu spät aktiv wird, so dass die Achse ein paar mm abfällt?


fallen kann ausgeschlossen werden - die X Achse bewegt sich meist ca. 2mm in beide Richtungen. Wie ein zucken smile.gif
Schaut man direkt auf die Welle des Servomotors sieht man, dass er sich manchmal nur ca. 10° in die eine Richtung oder in die andere Richtung dreht. Manchmal in beide Richtungen. Manchmal auch gar nicht. Absolut willkürlich.
Beim einschalten der Maschine passiert es manchmal auch, dass nach der Tür auf / zu quitierung kein Referenzieren möglich ist. Nach mehrmaligen Tür auf/zu geht es dann wieder. Als ob ein Relais hängen würde. Aber auf der CCU gibt es ja keine Relais oder ?

Der Beitrag wurde von MikeE25 bearbeitet: 31.03.2021, 16:35 Uhr
TOP    
Beitrag 03.04.2021, 07:45 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.303

Nach etwas hin und herprobieren hatte ich jetzt mal den Fehler 25040 - Stillstandsüberwachung.
Ist es denkbar, dass die X Achse villeicht doch minimal abfällt und dann gebremst wird bzw wieder in die andere Richtung bewegt wird ?
Wo ist der Fehler am ehesten zu suchen ? Steuerungs Software, Hardware oder Motor ?
TOP    
Beitrag 03.04.2021, 17:39 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.496

ZITAT(MikeE25 @ 03.04.2021, 08:45 Uhr) *
Wo ist der Fehler am ehesten zu suchen ? Steuerungs Software, Hardware oder Motor ?


Kugelrollspindel , Lagerung , Kupplung
TOP    
Beitrag 03.04.2021, 17:53 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.303

ZITAT(nixalsverdruss @ 03.04.2021, 17:39 Uhr) *
Kugelrollspindel , Lagerung , Kupplung


Nachdem die Maschine noch auf den 1/1000mm genau dreht kann man das wohl eher ausschließen smile.gif
TOP    
Beitrag 03.04.2021, 18:36 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.593

Für mich sieht das einfach so aus, als würde die Achse langsam wegdriften, wenn sie eigentlich stehen bleiben sollte, d.h. in einem Zustand in dem sie von der NC nicht in der Regelung gehalten wird, also wahrscheinlich bei geöffneter Tür. Wenn die NC dann die Regelung beim Schließen der Tür übernimmt, wird die Achse wieder in ihre Sollposition gezogen.
Ich kenne mich mit elektrischer und mechanischer Hardware aber zu wenig aus, um qualifizierte Ferndiagnosen abgeben zu können.
TOP    
Beitrag 04.04.2021, 10:52 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.303

ZITAT(CNCFr @ 03.04.2021, 18:36 Uhr) *
Für mich sieht das einfach so aus, als würde die Achse langsam wegdriften, wenn sie eigentlich stehen bleiben sollte, d.h. in einem Zustand in dem sie von der NC nicht in der Regelung gehalten wird, also wahrscheinlich bei geöffneter Tür. Wenn die NC dann die Regelung beim Schließen der Tür übernimmt, wird die Achse wieder in ihre Sollposition gezogen.
Ich kenne mich mit elektrischer und mechanischer Hardware aber zu wenig aus, um qualifizierte Ferndiagnosen abgeben zu können.


Stimmt, genau so stelle ich mir das auch vor. Und wenn mich nicht alles täuscht deutet das auf eine defekte Motorbremse hin oder ?
TOP    
Beitrag 04.04.2021, 18:02 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.496

ZITAT(MikeE25 @ 04.04.2021, 11:52 Uhr) *
Stimmt, genau so stelle ich mir das auch vor. Und wenn mich nicht alles täuscht deutet das auf eine defekte Motorbremse hin oder ?



nö das deutet auf einen defekt in den Teilen die ich aufgezählt habe. eine defekte Motorbremse , wenn eine vorhanden ist was wir ja nicht wissen , hat zur folge das die Achse durchrutscht und das dann komplett und nicht nur ein wenig.
du mußt schon mehr erzählen was die Achse betrifft Anzahl der Meßsysteme, ob eine Bremse vorhanden ist oder nicht , was ist bei offener Tür
Achsen können fahren oder sind die Antriebe aus ? hat die Maschine Safety ?
TOP    
Beitrag 04.04.2021, 20:26 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.303

ZITAT(nixalsverdruss @ 04.04.2021, 18:02 Uhr) *
nö das deutet auf einen defekt in den Teilen die ich aufgezählt habe. eine defekte Motorbremse , wenn eine vorhanden ist was wir ja nicht wissen , hat zur folge das die Achse durchrutscht und das dann komplett und nicht nur ein wenig.
du mußt schon mehr erzählen was die Achse betrifft Anzahl der Meßsysteme, ob eine Bremse vorhanden ist oder nicht , was ist bei offener Tür
Achsen können fahren oder sind die Antriebe aus ? hat die Maschine Safety ?


Siemens Motor hat Bremse und inkrementelles Messsystem.
Der Fehler tritt auf wenn man die Tür zu macht, sprich das Tür-zu Signal weiterverarbeitet wird.
Beim hochfahren muss man Tür zu quitieren, macht man das ohne das die Hilfsantriebe eingeschaltet sind, tritt der Fehler auf wenn man Not-aus + Tür quitiert hat und man Auxon drückt um zu referenzieren, sprich: wenn der Servo Saft bekommt.
Defekte Teile: dann müsste man was hören und sehen. Aber weder Umkehrspiel noch im Durchmesser lässt sich eine Unregelmäßigkeit feststellen.
TOP    
Beitrag 05.04.2021, 10:26 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.496

ZITAT(MikeE25 @ 04.04.2021, 21:26 Uhr) *
Siemens Motor hat Bremse und inkrementelles Messsystem.
Der Fehler tritt auf wenn man die Tür zu macht, sprich das Tür-zu Signal weiterverarbeitet wird.
Beim hochfahren muss man Tür zu quitieren, macht man das ohne das die Hilfsantriebe eingeschaltet sind, tritt der Fehler auf wenn man Not-aus + Tür quitiert hat und man Auxon drückt um zu referenzieren, sprich: wenn der Servo Saft bekommt.
Defekte Teile: dann müsste man was hören und sehen. Aber weder Umkehrspiel noch im Durchmesser lässt sich eine Unregelmäßigkeit feststellen.

deine Beschreibung ist ja schön aber leider nicht unbedingt brauchbar.
ich weiß jetzt immer noch nicht wie der Antriebsstrang aussieht . Motor -> Kupplung -> Kugelrollspindel oder Motor -> Riementrieb -> Kugelrollspindel Meßsystem habe wir nur das im Motor ?
die Achse scheint ja Schwerkraft belasten zu sein .
da sieht es normal so aus , das der Strom - und Drehzahl- Regler eingeschaltet werden , dann die Motorbremse gelöst wird , dann der Lageregler eingeschaltet wird, So der Ablauf wenn die Bremse vom Antrieb gesteuert wird.
Die frage ist jetzt was bei Tür auf geschaltet wird, so wie du es beschreibst werden die Impulse gelöscht -> Bremse fällt ein - Motor stromlos.

ich würde empfehlen den Motor demontieren und die Mechanik testen.
TOP    
Beitrag 05.04.2021, 10:40 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.303

ZITAT(nixalsverdruss @ 05.04.2021, 10:26 Uhr) *
deine Beschreibung ist ja schön aber leider nicht unbedingt brauchbar.
ich weiß jetzt immer noch nicht wie der Antriebsstrang aussieht . Motor -> Kupplung -> Kugelrollspindel oder Motor -> Riementrieb -> Kugelrollspindel Meßsystem habe wir nur das im Motor ?
die Achse scheint ja Schwerkraft belasten zu sein .
da sieht es normal so aus , das der Strom - und Drehzahl- Regler eingeschaltet werden , dann die Motorbremse gelöst wird , dann der Lageregler eingeschaltet wird, So der Ablauf wenn die Bremse vom Antrieb gesteuert wird.
Die frage ist jetzt was bei Tür auf geschaltet wird, so wie du es beschreibst werden die Impulse gelöscht -> Bremse fällt ein - Motor stromlos.

ich würde empfehlen den Motor demontieren und die Mechanik testen.


Motor - Riemen - KRS. Messystem nur im Motor. Und da X Achse: Schwerkraftbelastet durch den Revolver.
An der Mechanik und dem Riemen kann es nicht liegen sonst würde man was hören bzw an der Durchmessertoleranz merken.
Es muss irgendein elektrischer Impuls sein der den Fehler auslöst. Nur wäre es halt praktisch herauszufinden ob man die CCU oder den Motor tauschen sollte schließlich liegen da ein paar Tausend € dazwischen smile.gif
TOP    
Beitrag 05.04.2021, 17:04 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.496

ZITAT(MikeE25 @ 05.04.2021, 11:40 Uhr) *
Motor - Riemen - KRS. Messystem nur im Motor. Und da X Achse: Schwerkraftbelastet durch den Revolver.
An der Mechanik und dem Riemen kann es nicht liegen sonst würde man was hören bzw an der Durchmessertoleranz merken.
Es muss irgendein elektrischer Impuls sein der den Fehler auslöst. Nur wäre es halt praktisch herauszufinden ob man die CCU oder den Motor tauschen sollte schließlich liegen da ein paar Tausend € dazwischen :)



Hast du die Mechanik überprüft , oder ist die ok weil du es so willst ?
was soll der Motor tausch bringen ? die Bremse wird ja nicht im Motor sein , jedenfalls sollte sie nicht da beim Riemen riß die Achse nicht gehalten wird
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: