525.952 aktive Mitglieder*
3.009 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

810m GA3 Rohr gravieren mit 4. Achse, Vorschub anpassen?

Beitrag 07.04.2020, 17:56 Uhr
atze2701
atze2701
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.11.2010
Beiträge: 54

Hallo,
Heute habe ich eine Druckluftspindel in eine meiner Chiron's gehangen um Rohre zu gravieren.
Ich arbeite mit Inventorcam und baue meine Postprozessoren immer selber... Der aktuelle wurde von einer Haas adaptiert und liefert ganz gute Ergebnisse... Was nicht hin haut ist die Geschwindigkeit der vierten Achse...
Ich habe 440mm/min eingestellt, allerdings bilde ich mir ein das die vierte Achse mit 440grad/min arbeitet.
Auf den Bildern sieht man umlaufende Einstiche, diese besitzen einen Durchmesser von 54,2mm und sollten nicht viel länger als 20s brauchen, haben aber eine knappe Minute beansprucht. Auf den Strecken die die Rotationsachse nicht drehen muss hört man auch das die Maschine einen höheren Vorschub fährt.... Nichts desto trotz sind die Ergebnisse nicht verzerrt, also muss ja eine Synchronisation bestehen die korrekt arbeitet ?!
Der gesetzte Nullpunkt liegt genau im Rotationszentrum... Im Job des Cam kann ich nur Vorschübe für z und x, y einstellen....
Muss ein Maschinendatum angepasst werden?

Lg
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_20200407_172819.jpg ( 1.97MB ) Anzahl der Downloads: 18
 
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: