502.224 aktive Mitglieder
8.931 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

840D Abfrage ob MPF-File vorhanden ist

Beitrag 30.05.2019, 05:52 Uhr
butscheronie
butscheronie
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.03.2010
Beiträge: 280

Kann mir jemand sagen wie man im PGM eine IF-Abfrage schreibt ob ein MPF-File vorhanden ist.

Ich brauche diese Abfrage um eine Kollision zu vermeiden.

Das muss in etwa so aussehen:

IF MPF KONTUR ist nicht vorhanden
MSG("Achtung, Datei KONTUR ist nicht vorhanden")
G4 F99999
M30
ENDIF


Wäre sehr Dankbar für Eure Hilfe

Der Beitrag wurde von butscheronie bearbeitet: 30.05.2019, 05:59 Uhr
TOP    
Beitrag 30.05.2019, 06:50 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.264

Aus der Siemens-Doku:

N10 DEF BOOL RESULT ; Definition der Ergebnisvariablen.
N20 RESULT=ISFILE("TESTFILE")
N30 IF(RESULT==FALSE)
N40 MSG("DATEI NICHT VORHANDEN")
N50 M0
N60 ENDIF

oder

N30 IF(NOT ISFILE("TESTFILE"))
N40 MSG("DATEI NICHT VORHANDEN")
N50 M0
N60 ENDIF

Der Beitrag wurde von CNCFr bearbeitet: 30.05.2019, 06:52 Uhr
TOP    
Beitrag 31.05.2019, 04:43 Uhr
butscheronie
butscheronie
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.03.2010
Beiträge: 280

ZITAT(CNCFr @ 30.05.2019, 07:50 Uhr) *
Aus der Siemens-Doku:

N10 DEF BOOL RESULT ; Definition der Ergebnisvariablen.
N20 RESULT=ISFILE("TESTFILE")
N30 IF(RESULT==FALSE)
N40 MSG("DATEI NICHT VORHANDEN")
N50 M0
N60 ENDIF

oder

N30 IF(NOT ISFILE("TESTFILE"))
N40 MSG("DATEI NICHT VORHANDEN")
N50 M0
N60 ENDIF



Super Sache.
Das funktioniert.

So wird ja nur der Ordner abgefragt in dem das Hauptprogramm drin ist.
Das geht bestimmt auch mit einem Pfad, oder???
Wenn man z.B. einen anderen Ordner abfragen will?!?

Gruß
Thorben
TOP    
Beitrag 31.05.2019, 07:14 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.264

Ebenfalls aus der Siemens-Doku:

3.1.3 Adressierung von Dateien des Programmspeichers
Eine Datei im Programmspeicher, die durch einen Dateihandlingsbefehl (z. B. WRITE,
DELETE, READ, ISFILE, FILEDATE, FILETIME, FILESIZE, FILESTAT, FILEINFO)
angesprochen wird, wird entweder durch einen absoluten Pfad plus Dateinamen oder nur
durch den Dateinamen allein referenziert. Im zweiten Fall wird der Pfad des angewählten
Programms als Dateipfad verwendet.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: