525.832 aktive Mitglieder*
3.300 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

automatisierte Werkzeugkorrekturprüfung

Beitrag 09.03.2020, 03:30 Uhr
M_Sternberg
M_Sternberg
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.01.2020
Beiträge: 4

Moin, Ich programmiere seit 10 Jahren Siemens, davor 6 Jahre Heidenhain.
Ich habe ziemlich viel Spaß dran, alte Vorgehensweisen zu automatisieren, neue Zyklen via R-Parameter zu schreiben, die es in shopmill nicht gibt, usw. Jedenfalls bin ich schon länger dran, ein kleines Makro zu schreiben, was beim WKZ-Wechsel überprüft, ob das Werkzeug vermessen wurde, und wenn es nicht vermessen wurde, soll es über einen Blum-Zyklus eine Laservermessung durchführen. Reine Sicherheitsmaßnahme, weil es ja mal vorkommen kann, daß man im Stress vergisst es zu vermessen. Das ganze frage ich über den Werkzeugzustand $TC_TP8 ab und es funktioniert auch, allerdings muss ich das Unterprogramm ja bei jedem WKZ-Wechsel aufrufen, was nicht so ganz einfach ist, wenn man mit shopmill Zyklen programmiert, weil der Werkzeugaufruf ja im Zyklus passiert. Ich bin auf der Suche nach einer Idee, wie ich das ganze einmalig am Programmanfang aktivieren kann. Vielleicht über eine while Schleife oder so. Mir fehlt allerdings diese eine Konstante, wie zb M6, mit der ich das allgemeinern könnte.
M6 fällt raus, weil es zwar im Hintergrund abläuft, aber schon im Zyklus, in den ich ja nicht eingreifen will bzw kann.
Ich hoffe Ihr habt ein paar Ideen für mich. Es ist zwar nicht überlebenswichtig, aber ich möchte das unbedingt zu Ende bringen.

Schönen Start in die neue Woche...
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 05:29 Uhr
M_Sternberg
M_Sternberg
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.01.2020
Beiträge: 4

wirklich keiner? ist das so speziell?
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: