525.565 aktive Mitglieder*
2.846 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Beta 2000 TC - Nullpunkt C-Achse wird ignoriert

Beitrag 03.06.2020, 17:41 Uhr
Ripchip
Ripchip
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2020
Beiträge: 3

Hallo zusammen,

habe aktuell ein Problem bei dem ich nicht weiter komme.. eigentlich eine recht simple Sache, könnte man meinen, aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen ja nicht.

Ich arbeite an einer DMG CTX Beta/Gamma 2000 TC mit Operate in der neuesten Version.

Ich fräse zurzeit Teile aus dem vollen. Diese bearbeite ich vor in Form von Drehen und Fräsen. Danach gehen diese zum Glühen und werden dann wieder auf der Hauptspindel C4 gespannt. Um die Position der Vorbearbeitung wieder zu holen ermittel ich per Messtaster in einer Bohrung die Verdrehung in der C-Achse. Den Wert schreibe ich dann in G54 FI der C4 Achse.
Programmiert ist das alles in DIN / Struktur von DMG.
Das Fräsprogramm ist mit Hypermill erstellt und wird auch in der DMG Struktur ausgespuckt.

Der ermittelte NP vom Messtester stimmt soweit. In der NPV steht dieser auch richtig hinterlegt. Wenn ich von Hand C4 auf 0° positioniere steht die Bohrung da wo sie sein soll aber sobald das erste UP L1101 abläuft stimmt die Verdrehung nicht mehr! Er ignoriert im Prinzip den erimttelten NP vom Messtaster und geht vom ursprünglichem NP aus -> (Backen 1 oben ist 0° -> mit SPI_REF).

Also kurz zusammengefasst:

NP in Bohrung ermittelt und mit $P_UIFR[1,C4,FI]= in NP geschrieben -> Aktuell 11,396°.
UP L1101 wird aufgerufen.
Das DMG UP L707 irgnoriert ja den NP in der NPV und geht auf 0° den ich per Spi_Ref gesetzt habe.
N28 C4=DC(34.511) -> Da verrechnet er wieder meinen NP.
N29 TRANS_5A(4,"BC",0) -> sobald eingeschaltet ignoriert er meine Verschiebung in der NPV. Maschine fräst also die Konur richtig aber eben um den Versatz vom Winkel wie ich das Teil eingespannt habe.

Jemand einen Tipp woran das liegt? Ich hatte das schon mal aber den Aufschrieb habe ich verlegt.. ShopTurn greift z.B. intern auch auf RG-Parameter zurück für die C-Achs Verdrehung genau wie der L707.. weiß aber nicht mehr welche das waren.

Gruß
Ricardo

Hier kurz der Programmanfang vom ersten UP L1101:
QUELLTEXT
N1 G17
N2 G71
N3 G17 G40 G90
N4 MIRROR
N5 SCALE
N6; OPERATION 15; \files_x\Comment\job_start.txt
N7; T701222 Linkingjob - 1
N8 SETMS(1)
N9 L711(0)
N10 TOWSTD
N11; T701222 MM D16 R1.5
N12 T="701222"
N13 TC(1,,,1,90,0)
N14 M814

L707(0) ;C4 - Achse einschalten

N16 DIAMOF
N17 G97
N18 G94
N19 SETMS(1)
N20 S1=12000 M1=3
N21 M107
N22 R30=5000; XY
N23 R31=2500; Z
N24 R32=2500; RED.
N25 G54
N26 G59 X0 Y0 Z=0; Z=RG720
N27 M413

N28 G0 B1=90 C4=DC(34.511)
N29 TRANS_5A(4,"BC",0)

N30
N31 CYCLE832(0.05,_SEMIFIN,1)
N32; --- 5X_begin.txt ---
N33 G0 Z-30.671 B1=90 C4=DC(34.511)
N34 G0 X93.967 Y57.189
N35 G0 X92.687 Y56.409
N36 G1 X86.02 Y52.345 F=R30


TOP    
Beitrag 05.06.2020, 09:01 Uhr
Hugge
Hugge
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.07.2002
Beiträge: 97

Hallo Ripchip

gehe ins UP L1000 rein ändere den wert RG727=0 auf deinen wert den du ermittelt hast z.B. RG727=11.5

mfg Hugge
TOP    
Beitrag 05.06.2020, 15:49 Uhr
Ripchip
Ripchip
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2020
Beiträge: 3

Vielen Dank Hugge!

Funktioniert jetz wunderbar.

Der RG727 war auch der den ich mal aufgeschrieben habe.

Aber ich frage mich trotzdem warum der die NPV ignoriert. Selbst mit G59 geht es nicht.

Gruß
Ricardo
TOP    
Beitrag 07.06.2020, 13:29 Uhr
darkvoice666
darkvoice666
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.06.2005
Beiträge: 153

So wie ich das sehe schaltest Du die C4-Achse mit L707 ein und erst danach wählst Du mit G54 den Nullpunkt an! Bitte teste mal folgendes: Erst den Nullpunkt aktivieren und danach mit L707 die C4 einschalten. Ich benutze die GM-Zyklen, wie z.B. L707 nicht. Ich mache das alles "Zu Fuß" mit SPCON und SPOS...

Gruß
Christian
TOP    
Beitrag 09.06.2020, 08:55 Uhr
Ripchip
Ripchip
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2020
Beiträge: 3

Als erstes kommt ja mein Messprogramm wo ich den Winkel ermittle und da wähle ich zum Schluss nochmal G54 an, das siehst du so ja nicht da ich den Programmteil ja nicht geschrieben hatte. Sollte also theoretisch passen.
Hab es trotzdem nochmal vor L707 gesetzt und hinter dem L707 entfernt aber die NPV juckt die Maschine trotzdem nicht.
Die Maschine reagiert rein auf den RG727 irgendwie.. sind halt alles GM-Zyklen und liegt wohl auch daran.
Ich Programmiere, wenn ich selbst schreibe auch vieles von Hand ohne die Zyklen aber da das aktulle Programm vom Rechenknecht ausgespuckt wird und der PP so abgestimmt ist seitens Hypermill kommt das halt in der orginialen GM-Struktur raus.

Naja, mein Ziel ist ja immerhin erreicht und weiß dann für die Zukunft bescheid biggrin.gif

Aber danke nochmals für eure Hilfestellung!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: