530.273 aktive Mitglieder*
2.486 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

CTX1250 TC4 5-Achs, Problem mit Traori

Beitrag 26.08.2019, 10:48 Uhr
bruce73
bruce73
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.05.2006
Beiträge: 22

Hallo zusammen,
ich versuch in 5 Achsen ein Werkzeug an die Werkstückkante zu bewegen. Leider funktioniert das nicht richtig, oder ich mach es falsch.

Falls jemand ein Tipp hat wäre ich dankbar.

Beispie Gegenspindell:

N340 T="N9-1-14"
N350 TC(2,0,0,1,90,0)
N360 SETMS(1)
N370 G97 S3000
N380 G17
N390 G55
N400 B1=90
N410 M813
N420 TOWWCS
N430 DIAMOF
N440 G90 G0 G94 F1000
N450 G0 C3=0
N460 TRAORI(4)
N470 G0 X100 Y0 Z0 B1=90 C3=0

Das Problem ist, das egal welche Traori ich wähle, die Maschine nicht an das Werkstück fährt. Es scheint als ob es mit der Drehmitte der B-Achse rechnet, da weder X noch Z stimmt.
Auch TOWWCS habe ich in alle mögliche varianten geändert und getestet, erfolglos.
Hauptspindel funktioniert ebenfalls nicht.

LG
TOP    
Beitrag 28.08.2019, 06:11 Uhr
Hugge
Hugge
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.07.2002
Beiträge: 99

Hallo Probiere das mal


N340 T="N9-1-14"
N350 TC(2,0,0,1,90,0)
N352 L705(0) ; C3 Achse einschalten
N360 SETMS(1)
N370 G97 S3000
N380 G17
N390 G55
;N400 B1=90 ;fehlt G0 den satz brauchst du auch nicht
N410 M813
N420 TOWWCS ;TOWSTD wäre besser ist doch ein Fraeswerkzeug
N430 DIAMOF
N440 G90 G0 G94 F1000
N450 G0 C3=0
N460 TRAORI(4)
N470 G0 X100 Y0 Z0 B1=90 ;C3=0 lass das einfach weg
N472 ;Achse steht schon auf C3=0 im Satz N450 und im Satz N352


mfg.Hugge
TOP    
Beitrag 28.08.2019, 12:38 Uhr
bruce73
bruce73
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.05.2006
Beiträge: 22

ZITAT(Hugge @ 28.08.2019, 06:11 Uhr) *
Hallo Probiere das mal


N340 T="N9-1-14"
N350 TC(2,0,0,1,90,0)
N352 L705(0) ; C3 Achse einschalten
N360 SETMS(1)
N370 G97 S3000
N380 G17
N390 G55
;N400 B1=90 ;fehlt G0 den satz brauchst du auch nicht
N410 M813
N420 TOWWCS ;TOWSTD wäre besser ist doch ein Fraeswerkzeug
N430 DIAMOF
N440 G90 G0 G94 F1000
N450 G0 C3=0
N460 TRAORI(4)
N470 G0 X100 Y0 Z0 B1=90 ;C3=0 lass das einfach weg
N472 ;Achse steht schon auf C3=0 im Satz N450 und im Satz N352


mfg.Hugge


Danke für deine Antwort,
leider gleiche Ergebnis.

TOP    
Beitrag 28.08.2019, 13:54 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.501

Ich verstehe nicht wirklich was du tun willst, bzw. was du erwartest und was genau nicht wie erwartet funktioniert.
Da du TRAORI(4) verwendest kann man ja annehmen, dass du an deiner Maschine 4 verschiedene Orientierungstransformationen hast. Wofür genau sind die vorgesehen? Was ist speziell TRAORI(4) für eine Trafo?
Wie verhält sich die Maschine, wenn du bei aktiver Transformation die beiden Rundachsen bewegst (einzeln oder gemeinsam). Bleibt der Werkzeugbezugspunkt (TCP / tool center point) bei angewähltem Werkzeug dann relativ zum Werkstück in einer unveränderten Position? Wenn das nicht der Fall ist, ist irgendetwas grundlegend falsch parametriert.
Du schreibst, die Maschine würde so verfahren, als würde sie mit der Position der B-Achse rechnen. Könnte es sein, dass dein angewähltes Werkzeug deaktiviert wurde (wirksame Werkzeuglänge ist Null)? Das müsste man ja auf der Bedienoberfläche sehen.
Wenn ich mich recht erinnere, gibt es einen Maschinenparameter mit dem man festlegen kann, ob eine angewählte Werkzeugschneide über die Trafoanwahl hinweg aktiv bleibt bzw. abgewählt wird (habe das jetzt aber nicht nachgeprüft).
Dann würde es, zumindest vorerst zum Test reichen, das Werkzeug nach TRAORI erneut anzuwählen.
Ist das Problem neu, oder hat das Arbeiten mit TRAORI an der Maschine schon mal funktioniert?
TOP    
Beitrag 28.08.2019, 14:17 Uhr
bruce73
bruce73
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.05.2006
Beiträge: 22

ZITAT(CNCFr @ 28.08.2019, 13:54 Uhr) *
Ich verstehe nicht wirklich was du tun willst, bzw. was du erwartest und was genau nicht wie erwartet funktioniert.
Da du TRAORI(4) verwendest kann man ja annehmen, dass du an deiner Maschine 4 verschiedene Orientierungstransformationen hast. Wofür genau sind die vorgesehen? Was ist speziell TRAORI(4) für eine Trafo?
Wie verhält sich die Maschine, wenn du bei aktiver Transformation die beiden Rundachsen bewegst (einzeln oder gemeinsam). Bleibt der Werkzeugbezugspunkt (TCP / tool center point) bei angewähltem Werkzeug dann relativ zum Werkstück in einer unveränderten Position? Wenn das nicht der Fall ist, ist irgendetwas grundlegend falsch parametriert.
Du schreibst, die Maschine würde so verfahren, als würde sie mit der Position der B-Achse rechnen. Könnte es sein, dass dein angewähltes Werkzeug deaktiviert wurde (wirksame Werkzeuglänge ist Null)? Das müsste man ja auf der Bedienoberfläche sehen.
Wenn ich mich recht erinnere, gibt es einen Maschinenparameter mit dem man festlegen kann, ob eine angewählte Werkzeugschneide über die Trafoanwahl hinweg aktiv bleibt bzw. abgewählt wird (habe das jetzt aber nicht nachgeprüft).
Dann würde es, zumindest vorerst zum Test reichen, das Werkzeug nach TRAORI erneut anzuwählen.
Ist das Problem neu, oder hat das Arbeiten mit TRAORI an der Maschine schon mal funktioniert?


Hi,
Problem ist neu. Ich habe ein PP für die Maschine erzeugt womit ich mit CAM eine Gravur auf eine Ellipsefläche in 5 Achsen Programmiert habe.
Simulation stellt alles perfekt dar.Nur in der Bearbeitung funktioniert es nicht.
Frässpindel bleibt ca. 400 mm von Z Nullpunkt weg und in X ignoriert es die WKZ-länge.

Maschinenanzeige zeigt aber die aktive schneide und WKZ länge nach Anwahl Traori weiterhin an.

Ich habe es mit alle Troris versucht die laut Maschinendaten angelegt wurden.

Was ich mit dem Beispiel bezwecken wollte ist, das so ein simples anfahren an das Werkstück nicht funktioniert.
Benutze ich das Programm ohne Traori, fräst es die Gravur verzerrt in C Achse.

Die Werkstücke habe ich jetzt unter Projektion programmiert. Ich wollte halt nur erfahren was die Ursache ist.

Mittlerweile denke ich auch, das Die Parameter nicht richtig sind und werde DMG kontaktieren.

Danke für deine Antwort.
TOP    
Beitrag 28.08.2019, 14:36 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.501

ZITAT(bruce73 @ 28.08.2019, 15:17 Uhr) *
Mittlerweile denke ich auch, das Die Parameter nicht richtig sind und werde DMG kontaktieren.

Ist wahrscheinlich letztlich die einfachste Möglichkeit. Aus der Ferne ist das immer mühsam, solchen Problemen auf die Spur zu kommen.

Wenn die Trafo sozusagen gar nicht auf das Werkzeug reagiert, das auf der B-Achse sitzt, fällt mir dazu im Moment nur noch ein, dass diese Achse einfach kein Bestandteil der Trafo ist.
TOP    
Beitrag 28.08.2019, 14:44 Uhr
bruce73
bruce73
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.05.2006
Beiträge: 22

ZITAT(CNCFr @ 28.08.2019, 14:36 Uhr) *
Ist wahrscheinlich letztlich die einfachste Möglichkeit. Aus der Ferne ist das immer mühsam, solchen Problemen auf die Spur zu kommen.

Wenn die Trafo sozusagen gar nicht auf das Werkzeug reagiert, das auf der B-Achse sitzt, fällt mir dazu im Moment nur noch ein, dass diese Achse einfach kein Bestandteil der Trafo ist.


Ich werde berichten sobald das Problem behoben wurde. So etwas in der Richtung wird es wohl sein.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: