Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
484.621 reg. Mitglieder
484.621 reg. Mitglieder
Siemens – Digital Factory Forum

Drehen der Spindel ohne M3/M4

Beitrag 15.05.2018, 20:01 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 58

Guten Abend zusammen,

ich hätte mal eine Frage bezüglich der Drehzahl / Drehrichtung der Werkzeugspindel/Hauptspindel (Drehmaschine mit AGW + Y-Achse).

Undzwar: Kann ich irgendwo einen Parameter setzen, sodass sich die Maschine die Drehrichtung der Werkzeuge aus der Werkzeugtabelle holt, wo ich die Richtung angegeben habe?

Problem ist folgendes: Der PP spuckt in der Regel Drehrichtung und Drehzahl des programmierten Werkzeuges aus, leider haben wir doch einige Aufnahmen im Einsatz mit 1:2 übersetzung, sodass die Drehrichtung einmal umgedreht wird. Leider ist das immer viel Arbeit es bei jedem Programm zu ändern.

An unserer Gildemeister ist das kein Problem, die holt sich die passende Richtung aus dem Werkzeugspeicher. Bei den anderen Maschinen ist das leider nicht der Fall sad.gif

Schönen Abend euch noch,
Sophie smile.gif smile.gif
TOP    
Beitrag 15.05.2018, 20:39 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 866

Hallo,

welche Steuerungen haben die Maschinen?
Wenn es eine Siemens ist würde ich das über ein UP machen.

Lg
TOP    
Beitrag 15.05.2018, 21:20 Uhr
platsch
platsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 253

ZITAT(N0F3aR @ 15.05.2018, 20:39 Uhr) *
...
Wenn es eine Siemens ist würde ich das über ein UP machen....

Wie würde denn so ein Programm aussehen?
TOP    
Beitrag 15.05.2018, 21:44 Uhr
platsch
platsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 253

ZITAT(Sophie89 @ 15.05.2018, 20:01 Uhr) *
Guten Abend zusammen,

ich hätte mal eine Frage bezüglich der Drehzahl / Drehrichtung der Werkzeugspindel/Hauptspindel (Drehmaschine mit AGW + Y-Achse).

Undzwar: Kann ich irgendwo einen Parameter setzen, sodass sich die Maschine die Drehrichtung der Werkzeuge aus der Werkzeugtabelle holt, wo ich die Richtung angegeben habe?

Problem ist folgendes: Der PP spuckt in der Regel Drehrichtung und Drehzahl des programmierten Werkzeuges aus, leider haben wir doch einige Aufnahmen im Einsatz mit 1:2 übersetzung, sodass die Drehrichtung einmal umgedreht wird. Leider ist das immer viel Arbeit es bei jedem Programm zu ändern.

An unserer Gildemeister ist das kein Problem, die holt sich die passende Richtung aus dem Werkzeugspeicher. Bei den anderen Maschinen ist das leider nicht der Fall sad.gif

Schönen Abend euch noch,
Sophie smile.gif smile.gif

Hallo Sophie,

eine automatische Lösung des Problems kann es nicht geben.
Einige Hersteller versuchen eine bequeme Umstellung der Drehrichtung für einen Werkzeugplatz, bzw für ein Werkzeug anzubieten, was aber nur als Notlösung dienen kann.
Es gibt bei den abgewinkelten AGWZ, je nach Bauart, unteschiedliche Abtriebs-Ergebnisse:
1.1 , 1:-1 , 1:2 , 1:-2 , 2:1 , 2:-1 usw.
Die Maschine kann nicht erkennen, ob hier ein Drehrichtungswechsel nötig wäre.
Der Hersteller kann die Zuordnung einer einstellbaren Drehrichtungsumkehr zu einem Werkzeugplatz projektieren.
Wie das aussehen kann, könntest Du bei verschiedenen Herstellern auch sehr unterschiedlich gelöst finden.
Für's CAM muß dementsprechend das Werkzeug mit Aufnahme, Drehrichtungsumkehr und Drehzahlerhöhung, bzw. Drehzahlreduzierung verwaltet werden.
TOP    
Beitrag 16.05.2018, 04:22 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 866

Hallo platsch,

warum immer so komplexe Lösungen anbieten? Die Sophie will doch nur die Drehrichtung aus der Werkzeugtabelle abrufen. Werde mal später schauen wie ich das gelöst habe.

Lg
TOP    
Beitrag 16.05.2018, 17:18 Uhr
platsch
platsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 253

ZITAT(N0F3aR @ 16.05.2018, 04:22 Uhr) *
Hallo platsch,

warum immer so komplexe Lösungen anbieten? Die Sophie will doch nur die Drehrichtung aus der Werkzeugtabelle abrufen. Werde mal später schauen wie ich das gelöst habe.

Lg

Man kann nur abrufen, was auch da ist. Wenn da nichts projektiert ist, kann man auch nichts abfragen.
Wenn mit CAM programmiert wird, ist es ohnehin besser, die Werkzeugverwaltung im CAM anzupassen.
Nur bei den Shopturn-Zyklen müsste man ohne eine PLC-Lösung, mit der Werkzeug-Drehrichtung auch die Bearbeitungsrichtung ändern, damit hier trotzdem die eigentlich beabsichtigte Bearbeitung richtig abläuft.
TOP    
Beitrag 17.05.2018, 16:50 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 58

ZITAT(N0F3aR @ 16.05.2018, 03:22 Uhr) *
Hallo platsch,

warum immer so komplexe Lösungen anbieten? Die Sophie will doch nur die Drehrichtung aus der Werkzeugtabelle abrufen. Werde mal später schauen wie ich das gelöst habe.

Lg


Hallo N0F3aR,

hast du etwas herrausfinden können?


@platsch, die Drehrichtung ist schon da, habe das Werkzeug ja in meiner Werkzeugtabelle angelegt und auch verrechnet + Drehrichtung und zusätzlichen M-Befehl speziell für das Werkzeug eingetragen
TOP    
Beitrag 18.05.2018, 06:11 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.522

Huhu Sophie,

Du kannst bestimmte Parameter in der Werkzeugverwaltung nutzen nutzen.

T1 M6
G54 D1
activate_spindle()
G0 X30 Z30
usw.

oder

T1 M6
G54 D1
activate_spindle(3000, 3)
G0 X30 Z30
usw.

QUELLTEXT
activate_spindle:
PROC activate_spindle(real spindlespeed,int direction)
;sub prg

IF spindlespeed == 0
  S=$TC_TPC2[$P_TOOLNO]; entspricht der Drehzahl im Werkzeugspeicher
ELSE
  S=spindlespeed
ENDIF

IF direction == 0
  M=$TC_TPC1[$P_TOOLNO]; entspricht der Drehrichtung im Werkzeugspeicher
ELSE
  M=direction
ENDIF
RET


Du kannst so entweder die werte im Programm nehmen oder die Werte aus Werkzeugspeicher nutzen.

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  cnca3.jpg ( 244.31KB ) Anzahl der Downloads: 19
 


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 18.05.2018, 08:21 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.522

Sorry

_TP2 soll natürlich _TPC2
und
_TP3 soll natürlich _TPC3
heißen

note
_______________________________
ach war doch richtg ...

m8.gif wow.gif

Der Beitrag wurde von Hexogen bearbeitet: 18.05.2018, 08:21 Uhr


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 18.05.2018, 08:53 Uhr
platsch
platsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 253

Wenn der Hersteller die Anzeige dieser OEM-Daten nicht projektiert hat, wird das wohl auch nichts. wink.gif
TOP    
Beitrag 18.05.2018, 11:19 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.522

ZITAT(platsch @ 18.05.2018, 09:53 Uhr) *
Wenn der Hersteller die Anzeige dieser OEM-Daten nicht projektiert hat, wird das wohl auch nichts. wink.gif


lassen wirs drauf ankommen biggrin.gif

oder selbst ist die Frau biggrin.gif

Der Beitrag wurde von Hexogen bearbeitet: 18.05.2018, 11:19 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  cnca4.jpg ( 230.77KB ) Anzahl der Downloads: 18
 


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 18.05.2018, 13:37 Uhr
platsch
platsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 253

Sorry, ich hätte besser schreiben sollen:
Wenn der Hersteller diese OEM-Daten nicht projektiert hat, wird das wohl nichts. wink.gif
Denn dann kommt nämlich Fehler 12552. "WZ-/Magazin-OEM-Parameter nicht definiert. Option nicht gesetzt."

Natürlich könnte man diese Option aktivieren und die OEM-Daten entsprechend setzen. Das hat aber einen Speichereset zur Folge. Deshalb sollten das nur Leute machen, die eben genau wissen was sie tun. wink.gif
Ein Techniker des Herstellers, wäre da wohl die richtige Personalentscheidung für diese Aufgabe. wink.gif
TOP    
Beitrag 18.05.2018, 19:58 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 58

ZITAT(platsch @ 18.05.2018, 12:37 Uhr) *
Sorry, ich hätte besser schreiben sollen:
Wenn der Hersteller diese OEM-Daten nicht projektiert hat, wird das wohl nichts. wink.gif
Denn dann kommt nämlich Fehler 12552. "WZ-/Magazin-OEM-Parameter nicht definiert. Option nicht gesetzt."

Natürlich könnte man diese Option aktivieren und die OEM-Daten entsprechend setzen. Das hat aber einen Speichereset zur Folge. Deshalb sollten das nur Leute machen, die eben genau wissen was sie tun. wink.gif
Ein Techniker des Herstellers, wäre da wohl die richtige Personalentscheidung für diese Aufgabe. wink.gif


Aber einfach testen könnte ich es, oder? Entweder erscheint der Fehler oder es funktioniert biggrin.gif smile.gif

Dank an alle smile.gif

Schönes (langes) Wochenende wünsche ich euch!
TOP    
Beitrag 18.05.2018, 21:02 Uhr
platsch
platsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 253

ZITAT(Sophie89 @ 18.05.2018, 19:58 Uhr) *
Aber einfach testen könnte ich es, oder? Entweder erscheint der Fehler oder es funktioniert biggrin.gif smile.gif

Dank an alle smile.gif

Schönes (langes) Wochenende wünsche ich euch!

Natürlich kannst du versuchen die Daten zu lesen. Einfach mal:

QUELLTEXT
MSG("OEM1="<<$TC_TPC2[$P_TOOLNO])

im MDA eingeben und abstarten.
Kommt der Fehler sind die OEM-Daten nicht projektiert.
Wird die Message angezeigt kannst Du die Daten nutzen.
Viel Erfolg und ein schönes WE!

Der Beitrag wurde von platsch bearbeitet: 18.05.2018, 21:03 Uhr
TOP    
Beitrag 19.05.2018, 16:15 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 58

Hiho,

also: Ich hab heut morgen kurz auf der Maschine im Werkzeugspeicher geschaut, gehe ich auf Details steht bei OEM1 und OEM2 0.00000.
Wir geben die Drehrichtung immer in dem Feld an welches neben Kühlmittel an/aus ist.
Das Programm vom platsch konnte ich leider noch nicht testen.

Es geht hier um eine Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen, falls das eine Rolle spielt.


Schönes Wochenende smile.gif
Sophie
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2)
0 Mitglieder: