547.309 aktive Mitglieder*
2.765 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Drehfräsen, Mantelfläche auf Drehmaschine fräsen

Beitrag 04.10.2021, 13:53 Uhr
_TK
_TK
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2019
Beiträge: 4

Grundmaschine: CTX BETA 2000 / BJ 2016
Steuerung: CELOS mit Siemens 840D sl Operate

Hallo Forenmitglieder,

ich muss auf der oben beschriebenen Maschine eine Welle (D200 / L350)
mittels Drehfräsen bearbeiten. Die Welle ist mit einer Stahlbuchse Umhaust, welche
sich beim normalen abdrehen lösen würde. Eine andere Methode ist nicht möglich.
Kann mir bitte jemand sagen, wie mein Programm ausschauen soll damit sich die Hauptspindel
wie eine C-Achse beim Fräsen verhält bzw. der Fräser mit dem Werkstück synchronisiert.

Bei meinem ersten Versuch habe ich einfach die Hauptspindel und den Fräser eingeschalten und
bin über die Mantelfläche gerumpelt. Ich kann aber nicht mit empfohlenen Schnittparametern arbeiten
weil ich nicht weis wie ich das ausrechnen soll.

Vorab vielen Dank!
TOP    
Beitrag 04.10.2021, 14:45 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.662

Ist die Achse des Fräsers parallel zur C-Achse? Dann müsste das mit TRANSMIT gehen.
Steht die Achse des Fräsers senkrecht auf der C-Achse, müsste es mit TRACYL funktionieren.
TOP    
Beitrag 05.10.2021, 06:19 Uhr
_TK
_TK
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2019
Beiträge: 4

Hallo CNCFr,

in der Maschine ist ein Planrevolver verbaut. Ich habe den Fräser in einen Winkelkopf eingespannt um
die Mantelfläche bearbeiten zu können. Also sollte das mit Transmit fuktionieren? Muss ich sonst noch etwas
beachten, zb. Hauptspindel?

Gruß
TOP    
Beitrag 05.10.2021, 06:20 Uhr
_TK
_TK
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.02.2019
Beiträge: 4

Ich meine natürlich mit TRACYL muss es funktionieren
TOP    
Beitrag 12.10.2021, 17:55 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Da ich aktuell das gleiche Problem habe... nur mit dem Unterschied, dass unsere Maschine eben KEINE Tracyl Funktion hat.

Der Fräser steht senkrecht zur C-Achse. Die C-Achse lässt sich nur mit SPOS positionieren und das ist halt der Eilgang. Bei Befehlen wie G1 C30 F0.1 meckert die Kiste wegen ner falschen Achse.

Bei Transmit funktioniert die C-Achse ja auch mit Vorschub, aber warum dann nicht auf der Mantelfläche. Ich kann quasi nicht mit dem Fräser senkrecht 2mm eintauchen und dann langsam die C-Achse drehen...

Der Beitrag wurde von Tri-City-Maniac bearbeitet: 12.10.2021, 17:57 Uhr
TOP    
Beitrag 13.10.2021, 19:21 Uhr
Sokke
Sokke
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.01.2017
Beiträge: 78

Hi,

FGROUP sollte da helfen.
https://support.industry.siemens.com/cs/mdm...31&lc=de-DE

Muss man sich kurz einlesen, dann klappt das aber bestimmt smile.gif
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 07:17 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Sowas gibts auf der EMCO mit 810D nicht.
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 08:18 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Keine Ahnung, warum Sachen wie G2 C30 F0.2 nicht funktionieren.

Der Beitrag wurde von Tri-City-Maniac bearbeitet: 14.10.2021, 08:23 Uhr
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 08:23 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.662

ZITAT(Tri-City-Maniac @ 14.10.2021, 08:17 Uhr) *
Sowas gibts auf der EMCO mit 810D nicht.

Das kann eigentlich nicht sein. Wenn ich das richtig verstanden habe, kannst du auf der Maschine mit TRANSMIT arbeiten. Das bedeutet aber zwangsläufig, dass man die C-Achse als (normale) lagegeregelte Achse betreiben kann.
Zu TRACYL: Bist du sicher, dass die TRACYL in der Steuerung nicht eingerichtet ist? Da bei dir der Sprachabefehl TRANSMIT umdefiniert wurde, wird ja wahrscheinlich auch TRACYL(falls vorhanden) mit einem andern Befehl aktiviert.
Du könntest mal die Maschinendaten ab 24100 $MC_TRAFO_TYPE_ 1 überprüfen. Da gibt es weitere Daten in Hunderterabständen (also 24200, 24300 usw. mit den Namen $MC_TRAFO_TYPE_ 2, $MC_TRAFO_TYPE_ 3 usw.).
Wenn TRACYL vorhanden ist, muss in einem dieser Maschinendaten ein Wert ab 512 stehen (512 - 514).
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 08:28 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Danke für die Anwort. Nein, TRACYL gibt es auf dieser Maschine nicht, da diese Option da nie freigeschaltet wurde. Nur Transmit für die stirnseitige Bearbeitung (also TMCON, TMCOFF).

Ich weiß nicht, wie ich die C-Achse mit Vorschub programmieren kann, da es entweder Syntaxfehler gibt, oder die Meldung, das die C-Achse die falsche Achse ist.

Der Beitrag wurde von Tri-City-Maniac bearbeitet: 14.10.2021, 08:33 Uhr
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 09:02 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Wie kann ich mit meinem angetriebenen Werkzeug ganz simpel in die Mantelfläche eintauchen und dann die C-Achse mit Vorschub drehen? Er bringt mir immer wieder, dass die C-Achse der falsche Achstyp ist. Das Mehrkantfräsen stirnseitig geht jedenfalls einwandfrei, also muss die C-Achse ja auch mit Vorschub positioniert werden können.
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 09:17 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.662

Es sollte z.B. so funktionieren:

G91 X5 SP1=90 F100

Dabei ist SP1 der Kanalachsname der Spindel. Der kann bei dir natürlich anders sein.
Du findest den Namen im Maschinendatum 20080 $MC_AXCONF_CHANAX_NAME_TAB.
Da wird es je nach Achskonfiguration der dritte oder vierte Eintrag sein.

Der Beitrag wurde von CNCFr bearbeitet: 14.10.2021, 09:18 Uhr
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 09:50 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Ok, in den MD gibt es unter 20080:

XC, ZC, C, C3 und Z2

Die Hauptspindel ist also ganz normal C.

Wenn ich nun eingebe:

G91 X5 C=90 F100

... bekomme ich nur die Fehlermeldung:

14092 - C-Achse ist falscher Achstyp

Da muss anscheinend noch mehr rein.

Hat es eventuell etwas mit 30310 ROT_IS_MODULO zu tun?

Der Beitrag wurde von Tri-City-Maniac bearbeitet: 14.10.2021, 09:55 Uhr
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 10:36 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.662

Mit $MA_ROT_IS_MODULO kann das nichts zu tun haben. Die Rundachse kann, muss aber nicht unbedingt eine Moduloachse sein.
Was mir jetzt noch einfällt, wäre, vor dem Verfahrsatz
M1 = 70
zu schreiben.
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 11:01 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Ok, dann kommt:

10862 - Masterspindel auch als Bahnachse verwendet
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 11:31 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.662

Dann ist vielleicht G95 aktiv.
Versuche es mal mit G94
TOP    
Beitrag 14.10.2021, 12:19 Uhr
Tri-City-Maniac
Tri-City-Maniac
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.02.2005
Beiträge: 68

Ja sauber, jetzt geht es... thumbs-up.gif

Mit M70 und G94 ...
TOP    
Beitrag 16.10.2021, 06:46 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.662

Ich wollte noch eine Anmerkung machen: Laut Programmieranleitung ist M70... "nicht mehr" notwendig. Das hört sich so an, als ob man das früher mal gebraucht hätte, dass es aber in neueren Softwareständen nicht mehr notwendig ist. Möglicherweise war deshalb letztlich nur der falsche G-Code für die Vorschubprogrammierung Ursache des Problems.
Du könntest deshalb ja mal probieren, ob das bei dir auch ohne den M70-Satz funktioniert.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: