528.271 aktive Mitglieder*
3.032 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Drehzanl bleibt bei M30 eingeschaltet - WARUM

Beitrag 20.08.2019, 10:42 Uhr
butscheronie
butscheronie
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.03.2010
Beiträge: 290

Hallo, an einer unserer Fräsmaschinen von DMG bleibt trotz M30 die Spindeldrehzahl eingeschaltet.
Es ist eine DMU 60P mit einer 840D SL.
Die Drehzahl bleibt an und es erschein die Fehlermeldung 702116: Warten auf Quittierung M-Funktion

Bei den 4 anderen Maschinen geht bei M30 die Spindel aus.

Kann mir jemand sagen woran das liegt?
Gruß
Thorben
TOP    
Beitrag 20.08.2019, 12:49 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.482

Vergleiche mal die beiden MDs deiner Maschinen, die im folgenden Doku-Text genannt sind (10714 und 35040):

MD 10714 M_NO_FCT_EOP
Für Spindeln, die in MD35040 $MA_SPIND_ACTIVE_AFTER_RESET eine '2' projektiert
haben, wird bei Beendigung des Teileprogrammes mit dieser M-Funktion
kein Spindelreset ausgelöst. Die Spindel bleibt damit über Teileprogrammende
aktiv.

TOP    
Beitrag 22.08.2019, 12:00 Uhr
butscheronie
butscheronie
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.03.2010
Beiträge: 290

ZITAT(CNCFr @ 20.08.2019, 13:49 Uhr) *
Vergleiche mal die beiden MDs deiner Maschinen, die im folgenden Doku-Text genannt sind (10714 und 35040):

MD 10714 M_NO_FCT_EOP
Für Spindeln, die in MD35040 $MA_SPIND_ACTIVE_AFTER_RESET eine '2' projektiert
haben, wird bei Beendigung des Teileprogrammes mit dieser M-Funktion
kein Spindelreset ausgelöst. Die Spindel bleibt damit über Teileprogrammende
aktiv.


Ich wird total verrückt.....hab heute an der besagten Maschine einen simplen Mehrzeiler geschrieben.

S20 M3
G4 F2
M30

Und siehe da...… die Drehzahl ging aus!!!! Aber warum ?????

Ich habe das MD 10714 M_NO_FCT_EOP nachgelesen. Dort steht 18 drin (an allen Maschinen).
In MD35040 $MA_SPIND_ACTIVE_AFTER_RESET steht an allen Maschinen eine 1.

Die Einstellungen sind also identisch.

Warum die Drehzahl jetzt aber aus ging, vorher jedoch nicht, kann ich nicht verstehen!!!

Bin für jede Hilfe dankbar

Der Beitrag wurde von butscheronie bearbeitet: 22.08.2019, 12:01 Uhr
TOP    
Beitrag 22.08.2019, 13:52 Uhr
butscheronie
butscheronie
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.03.2010
Beiträge: 290

Ich dreh durch..... gerade hab ich

S20 M3
G4 F2
M30

gestartet und die Drehzahl blieb wieder an...…….warum ist das so???
TOP    
Beitrag 22.08.2019, 13:59 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.482

Da weiß ich leider auch nicht mehr weiter.
Wenn das Fehlverhalten immer in Verbindung mit der Fehlermeldung

702116: Warten auf Quittierung M-Funktion

auftritt, liegt der Verdacht nahe, dass es ein Problem im Zusammenspiel mit dem PLC sein könnte.
TOP    
Beitrag 22.08.2019, 15:03 Uhr
drakefighter
drakefighter
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.05.2007
Beiträge: 174

ZITAT(CNCFr @ 22.08.2019, 14:59 Uhr) *
Da weiß ich leider auch nicht mehr weiter.
Wenn das Fehlverhalten immer in Verbindung mit der Fehlermeldung

702116: Warten auf Quittierung M-Funktion

auftritt, liegt der Verdacht nahe, dass es ein Problem im Zusammenspiel mit dem PLC sein könnte.


Hi
Die Fehlermeldung besagt wohl, daß die Steuerung den M30 noch nicht komplett abgearbeitet hat.
Ich vermute mal, daß die PLC das Abschalten der Spindel noch nicht erkannt hat.

Sind die Lastschütze abgefallen? Wenn ja, wird dies durch Rückmeldung der entsprechenden Kontakte an die PLC durchgereicht?
Gleiches gilt für Reglerfreigabe. Ein Blick in die Stromlaufpläne ist hier sicherlich hilfreich.

Gruß Rainer
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: