504.242 aktive Mitglieder
5.949 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Globale Systemvariable

Beitrag 10.09.2019, 09:07 Uhr
Karesus
Karesus
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2018
Beiträge: 7

Hi Leute,

kennt jemand von euch eine gepufferte globale Systemvariable vom typ INT/REAL die von Siemens frei zur verfügung gestellt wird?

Siemens 840D SL SW 2.7

Vielen Dank

Gruß Karesus
TOP    
Beitrag 10.09.2019, 19:28 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.459


in Systemvariablen findet man Systemrelevante Daten da gibt es nix was der Anwender nutzen könnte um es mit seinen Daten zu beschreiben.
du meinst sicherlich GUD Globale User Daten , die kann man selbst anlegen. Beschreibung dazu gibt es im Handbuch Arbeitsvorbereitung.
du könnest es auch für den Anfang mal mit R Parametern versuchen .
TOP    
Beitrag 11.09.2019, 14:46 Uhr
Karesus
Karesus
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2018
Beiträge: 7

Da muss ich dir aber wiedersprechen. Die von dir genannten R Parameter zählen auch zu den Systemvariablen und stehen dem Anwender zur verfügung.

Nichtsdestotrotz habe ich mich auch falsch ausgedrückt. Ich brauche nicht zwangsläufig eine Systemvariable, vielmehr brauche ich eine
Variable die Synchronaktions fähige, globale und gepuffert ist.

Damit sind die von dir genannten GUD´s / R-Parameter nicht möglich.
Trotzdem Vielen dank für deinen Beitrag

Ich habe heute im Funktionshandbuch Synchronaktionen etwas über "Anwenderdefinierte Variablen für Synchronaktionen" gelesen, aber ohne hinweis darauf ob dieses Global oder Kanalspezifisch sind.
Zu meinem Nachteil leider Kanalspezifisch.

Vieleicht hat ja noch jemand anders einen Lösungsansatz.

Gruß Karesus
TOP    
Beitrag 11.09.2019, 19:00 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.459

ZITAT(Karesus @ 11.09.2019, 15:46 Uhr) *
Da muss ich dir aber wiedersprechen. Die von dir genannten R Parameter zählen auch zu den Systemvariablen und stehen dem Anwender zur verfügung.

Nichtsdestotrotz habe ich mich auch falsch ausgedrückt. Ich brauche nicht zwangsläufig eine Systemvariable, vielmehr brauche ich eine
Variable die Synchronaktions fähige, globale und gepuffert ist.

Damit sind die von dir genannten GUD´s / R-Parameter nicht möglich.
Trotzdem Vielen dank für deinen Beitrag

Ich habe heute im Funktionshandbuch Synchronaktionen etwas über "Anwenderdefinierte Variablen für Synchronaktionen" gelesen, aber ohne hinweis darauf ob dieses Global oder Kanalspezifisch sind.
Zu meinem Nachteil leider Kanalspezifisch.

Vieleicht hat ja noch jemand anders einen Lösungsansatz.

Gruß Karesus

ich weiß nicht welches Handbuch du da gelesen hast , GUD und R Parameter sind für Synchronaktionen nutzbar.


ZITAT
3.4 Anwenderdefinierte Variablen für Synchronaktionen
● MD18662 $MM_NUM_SYNACT_GUD_BOOL[<x>] = <Anzahl>
● MD18663 $MM_NUM_SYNACT_GUD_AXIS[<x>] = <Anzahl>
● MD18664 $MM_NUM_SYNACT_GUD_CHAR[<x>] = <Anzahl>
● MD18665 $MM_NUM_SYNACT_GUD_STRING[<x>] = <Anzahl>
Über den Index <x> wird der Datenbaustein (Zugriffrechte), über den Wert <Anzahl> die
Anzahl von Synchronaktions-GUD des jeweiligen Datentyps (REAL, INT, ...) angegeben. Im
jeweiligen Datenbaustein wird daraufhin für jeden Datentyp ein 1-dimensionale Feldvariable
mit folgendem Namens-Schema angelegt: SYG_<Datentyp><Zugriffsrecht>[<Index>]:

die werden halt im Vorlauf gelesen

bei R Parameter ist das was anderes

ZITAT
R-Parameter ($R)
Ob R-Parameter als Vor- oder Hauptlaufvariable behandelt werden, hängt davon ab ob sie
mit oder ohne $-Zeichen geschrieben werden. Die Schreibweise ist prinzipiell frei wählbar. Für
die Verwendung in Synchronaktionen sollten R-Parameter aber als Hauptlaufvariable, also
mit $-Zeichen, verwendet werden:
● $R[<Index>]
● $R<Nummer>


ich hoffe das hilft


--------------------
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't
Wir haben einen exponentiellen Zuwachs an Doofen Pack im Forum
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: