535.672 aktive Mitglieder*
3.041 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Konische Ellipse fräsen

Beitrag 09.03.2017, 11:22 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Servus,

ich bräuchte mal eure Hilfe, es geht um eine Ellipse die sich in Z Zustellung verengt. Das Programm zu schreiben wenn ich es stufenweise Abzeilen würde ist kein Problem, allerdings würden wir es gerne als Helix fräsen. Maschine ist eine große Karussell Drehmaschine mit Gabelkopf (-90/+90)

Habt ihr da eine Idee wie man es programmieren kann?
TOP    
Beitrag 09.03.2017, 11:39 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Wenn du die Elipse über eine Maßstabsänderung ( SCALE ggf mit AROT RPL ) in einer Achsrichtung programmiert hast sollte dir das hier weiter helfen.


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 09.03.2017, 12:53 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Hey, das hatte ich gestern Abend kurz ausprobiert, aber ergibt das keine gekippte Ellipse?
TOP    
Beitrag 09.03.2017, 12:55 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Die Ellipse will ich ja schon mit Scale Y0.7 z.b. Fräsen. Aber wenn ich dann Arot Y2 schreibe sieht es nach einer gekippten Ellipse aus
TOP    
Beitrag 09.03.2017, 13:01 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Jetzt müsste man erstmal wissen, wo die Ellipse hinsoll.
Gehen wir von der Ebene G17 XY aus.
zuerst legst du den Ursprung in mit TRANS in den Mittelpunkt.
Mit ASCALE erzeugst du die Ellipse in einer Achse X oder Y
Mit AROT RPL= " Winkel" erzeugst du die Verdrehung wenn die Ellipse nicht entlang einer Geo- Achse X oder Y liegt.

Und dann geht das auch OFFN und TURN

Zum Schluß wählst du mit TRANS alle Transformationen ab.


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 09.03.2017, 13:21 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Ich probiere es gleich wenn ich an der Maschine bin mal aus. Danke dir schon mal.
TOP    
Beitrag 09.03.2017, 13:40 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

G17 stimmt. Ich würde es gerne mit Angestellter B-Achse und einem 45grad Messerkopf fräsen, damit mir der gabelkopf der Maschine nicht im Weg ist. Müssen ca. 2m tief fräsen.
TOP    
Beitrag 09.03.2017, 14:10 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

mach mal ne Skizze oder Foto damit man weiß wo welche Achse ist...ggf wie das Werkzeug zum Werkstück stehen soll.
Du kennst deine Maschine wir nicht wink.gif


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 11:54 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

ZITAT(Andy742000 @ 09.03.2017, 14:10 Uhr) *
Hi

mach mal ne Skizze oder Foto damit man weiß wo welche Achse ist...ggf wie das Werkzeug zum Werkstück stehen soll.
Du kennst deine Maschine wir nicht wink.gif



So, hier die Skizze.
Ich habe es gestern mit dem Arot RPL ausprobieren können, leider ohne den erwünschten Erfolg. Das RPL gibt ja nur an Drehung um die bearbeitungsebene?!? Da tut sich leider nichts.

Der Beitrag wurde von Jaemro bearbeitet: 10.03.2017, 11:59 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Ellipse2.jpg ( 54.53KB ) Anzahl der Downloads: 75
 
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 11:58 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

ZITAT(Jaemro @ 10.03.2017, 11:54 Uhr) *
So, hier die Skizze. Ich hatte es gestern mit dem Arot Rpl ausprobiert allerdings hat es nichts gebracht.

Willst du nun innen oder aussen Fräsen ?


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 12:00 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Hey,

Beides, Wandstärke ist roh 130mm und fertig um die 40mm.
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 12:13 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

ZITAT(Jaemro @ 10.03.2017, 12:00 Uhr) *
Hey,

Beides, Wandstärke ist roh 130mm und fertig um die 40mm.

Hi

Kommst du damit weiter ?


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 16:38 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Bei deinem Link geht es ja nur im das fräsen einer Ellipse. Mir geht es darum eine Konische Ellipse schraubenförmig zu fräsen. Ebenenweise das abzuzeilen wäre vom Programm für mich auch kein Problem aber wir wollen halt das es schraubenförmig gefräst wird.

Dachte halt das es da eine recht einfache Möglichkeit geben muss. Würde ungern den weg gehen ein komplettes Parameter Programm zu schreiben wo ich mir z.b. Jede 0,1mm ausrechnen lasse wo der Fräser in X, Y und Z stehen müsste dahin fräse und den nächsten Schritt berechne. Das wären ja unendliche Berechnungen... verstehst du was ich meine?
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 16:42 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Das Problem ist ua deine angesteller Werkzeugkopf.
Das kann man auch inline berechnen lassen.
Aber ohne laufende Parameter wird dir das ohne CAM nicht gelingen.


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 16:47 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Vergiss einfach mal den winkelkopf, könnte es alternativ auch mit einem 600er Scheibenfräser fräsen :-)
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 16:50 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Eigentlich ist es doch nichts anderes als ein konisches Gewinde was ich in Y noch Skalliere
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 16:53 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Und dann geht es mit TURN und OFFN

Suche mal im Forum nach Kegel zirkular Fräsen, da hatte guest auch mal mit einer Berechnungsgrundlage was gepostet!
Dann ist das Drehzentrum C Achse = X0 / Y0
Mit AROT RPL oder der dem Eindrehen der C Achse erzeugst du deinen Achsweichung der zur Steckung der Ellipse.
ASCALE Y0.7

Und dann gehts mit G2 X Y I J TURN OFFN= Parameter nach unten



--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 16:59 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

@Jaemro

Du hast ne PN von Mir schau mal in deinen Briefkasten


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 10.03.2017, 20:19 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Eigentlich eine simple Sache. wink.gif
Die Ellipse ist ja bereits klar.
Zusätzlich wäre dann eine konische Spirale.
Die Spirale erzeugst du mit TURN.
Die Konik mit OFFN.
Beide werden im ersten G3-Satz zum Satzende eingefahren.
Der zweite Kreis ist nur für eine ebene Ellipse.

QUELLTEXT
def int _drehungen
def real _zustellung=0.2, _tiefe=300
_drehungen=(_tiefe/_zustellung)-1
G0 X=200 Y0
G0 Z0
SCALE Y=0.7
OFFN=0
G1 X200 Y0 G41
G3 X200 Y0 I=AC(0) J=AC(0) TURN=_drehungen OFFN=30
G3 X200 Y0 I=AC(0) J=AC(0)
G1 X0 Y0 G40
G0 Z50
SCALE
OFFN=0
...


Der Beitrag wurde von guest bearbeitet: 10.03.2017, 20:20 Uhr
TOP    
Beitrag 13.03.2017, 07:10 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Danke euch!

Problem gelöst :-)
TOP    
Beitrag 13.03.2017, 11:01 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

guest, in deinem ersten G3 satz fehlt die Z-Zustellung, und wenn ich das Programm in die Steuerung eingebe fährt der mir zwar in der Simulation in Z- allerdings ist nichts von dem konischen zu sehen. Wodran kann das liegen?
TOP    
Beitrag 13.03.2017, 11:26 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Versuchs mal so wink.gif Kann aber auch an der Simulation liegen

QUELLTEXT
DEF INT _DREHUNGEN
DEF REAL _ZUSTELLUNG=0.2, _TIEFE=300
DEF REAL _VERDREHUNG, _RADUIS
DEF BOOL _ACHSE
_ACHSE = 1; 1 = C-ACHSE EINDREHEN / 0 = ROTATION KOORDINATENSYSTEM
_VERDREHUNG = 20; 20 GRAD VERDREHT
_RADIUS = 200
_DREHUNGEN=(_TIEFE/_ZUSTELLUNG)-1
T="FRAESER_100"
M6
G17 G95 S700 M3 M8 F0.2
IF _ACHSE
   G0 C= _VERDREHUNG
ELSE
   ROT RPL= _VERDREHUNG
ENDIF  
G111 X0 Y0; DREHZENTRUM MITTIG
G0 RP= (_RADIUS - $P_TOOLR) AP=0
G0 Z0
ASCALE Y=0.7
OFFN=0
G1 G41 AP= 0 RP = _RADIUS
G3 AP= 0 RP= _RADIUS Z= -(_TIEFE) TURN=_DREHUNGEN OFFN=30
G3 AP= 0 RP= _RADIUS
G1 G40 AP= 0 RP = 0
G0 Z50
SCALE
OFFN=0
M5 M9
M30


Eventuelle Anpassung der Spindel oder Achsen ist Maschinenspezifisch vorzunehmen !

Der Beitrag wurde von Andy742000 bearbeitet: 13.03.2017, 11:37 Uhr


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 13.03.2017, 17:58 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

Soweit so gut :-)

jetzt stellt sich mir nur die frage: Wie schaut denn die Kotur aus, wenn ich die Ellipse mit TRASMIT per X und C-Achse fräse??? wird da nicht die kontur verletzt? ich hoffe ihr könnt meinen gedanken anhand des Bildes verstehen.

Der Fräser fräst steht ja eigentlich einmal vor und einmal hinter der Mitte

Der Beitrag wurde von Jaemro bearbeitet: 13.03.2017, 18:00 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Ellipse_10.jpg ( 66.68KB ) Anzahl der Downloads: 31
 
TOP    
Beitrag 13.03.2017, 18:03 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Dafür gibt es ja TRANSMIT! Das der User sich darüber keine Gedanken machen muss.


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 13.03.2017, 18:23 Uhr
Jaemro
Jaemro
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2011
Beiträge: 42

ZITAT(Andy742000 @ 13.03.2017, 18:03 Uhr) *
Hi

Dafür gibt es ja TRANSMIT! Das der User sich darüber keine Gedanken machen muss.


Perfekt, danke dir!

kannst Du mir jetzt noch sagen wie die ganze sache aussehen würde, wenn ich das Werkzeug um 45° Anstellen würde?


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Ellipse_11.jpg ( 52.14KB ) Anzahl der Downloads: 32
 
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: