508.411 aktive Mitglieder
4.368 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Probleme mit MDA Fenster, Fehler beim öffnen des MDA Fensters

Beitrag 08.12.2006, 14:00 Uhr
PEARL _TOM
PEARL _TOM
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.03.2005
Beiträge: 6

Hallo,

kann mir bitte jemand weiterhelfen. bitte.gif
Beim umschalten auf MDA Betrieb, kommt bei meiner 840D Steuerung (MMC2) die Fehlermeldung
"MDA- Puffer kann nicht geöffnet werden, Fehler 65536006".
Habe schon festplatte getauscht und in den Handbüchern nachgeschaut
ohne erfolg.

Vielen Dank...

TOP    
Beitrag 08.12.2006, 15:27 Uhr
TX8-D
TX8-D
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2004
Beiträge: 336

Hallo Tom!

Meines wissens nach verabschiedet sich gerade Deine CPU.

Man möge mich allerdings verbessern falös es nicht so ist.

Mein Tip:

Alle Daten sichern und ne neue CPU rein dann müsste es wieder gehen.

Gruß
Marcus


--------------------
"Wenn Windows die Lösung ist.
Kann ich dann das Problem wieder haben?"


TOP    
Beitrag 08.12.2006, 17:25 Uhr
PEARL _TOM
PEARL _TOM
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.03.2005
Beiträge: 6

Hi Marcus,
danke für die schnelle Antwort.

Welche CPU meinst du?

NCU, PLC- CPU, CPU HMI ?

Gruß Thomas
TOP    
Beitrag 08.12.2006, 18:44 Uhr
TX8-D
TX8-D
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2004
Beiträge: 336

Hallo Thomas!

Sorry, das kann ich Dir leider nicht sagen.

Wir hatten damals das selbe Problem an unserer Weiler und haben dann dort angerufen.

Da kam dann ein Elektroniker und hat irgendeine CPu getauscht.

Welche genau kann ich Dir leider nicht mehr sagen.

Ruf doch einfach mal beim Maschinenhersteller an und schildere Dein Problem.

Wie gesagt:

Datensicherung nicht vergessen, sonst währ wohl alles weg.

Gruß
Marcus


--------------------
"Wenn Windows die Lösung ist.
Kann ich dann das Problem wieder haben?"


TOP    
Beitrag 13.12.2006, 09:03 Uhr
PEARL _TOM
PEARL _TOM
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.03.2005
Beiträge: 6

Hallo Marcus,

in der MMC gibt es im System Ordner zwei Dateien OSTORE1, OSTORE2
sie werden nach dem einschalten der Maschine von der MMC oder NCU (keine Ahnung wie es geht) automatisch angelegt.
Es kann sein das die Dateien mit falschen Inhalten angelegt werden.

Abhilfe:
1. OSTORE1, OSTORE2 umbenennen in z.B. OSTORE11, OSTORE22
2. Maschine ausschalten
3. Maschine einschalten
4. Umbenannten Dateien löschen
5. OSTORE1, OSTORE2 wurden neu angelegt mit 0.0 KB Inhalt
6. MDA Läuft

Gruß Thomas
TOP    
Beitrag 28.12.2016, 11:04 Uhr
Nikoka
Nikoka
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 8

Hi, ich habe das selbe Problem bei meiner 840D MMC. Unter Dienste bzw Inbetriebname wird mir der System-Ordner als leer angezeigt. Möchte ich eine Datei mit dem Namen OSTORE anlegen, kommt der Hinweis, dass die Datei bereits existiert.

Ich habe auch das Problem mit einer Hieroglyphe im MDA.

Besten Danke für die Hilfe im voraus.

Niko
TOP    
Beitrag 28.12.2016, 11:55 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

ich kenne Versionen der 840 D bei der einen Softkey gibt, wo man den gesamten Inhalt im MDA löschen kann.
Hierzu müsstest du schon mal paar genauere Angaben machen, evt auch mal ein Foto mit diesen Hieroglyphen posten.

Guten Rutsch


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 28.12.2016, 12:10 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.459

ZITAT(Nikoka @ 28.12.2016, 12:04 Uhr) *
Hi, ich habe das selbe Problem bei meiner 840D MMC. Unter Dienste bzw Inbetriebname wird mir der System-Ordner als leer angezeigt. Möchte ich eine Datei mit dem Namen OSTORE anlegen, kommt der Hinweis, dass die Datei bereits existiert.

Ich habe auch das Problem mit einer Hieroglyphe im MDA.

Besten Danke für die Hilfe im voraus.

Niko


eine vernünftige Problem Beschreibung wäre der Anfang für eine Hilfe.
welche Fehlermeldung ( ich gehe mal von "MDA- Puffer kann nicht geöffnet werden, Fehler 65536006" aus )
welche Version HMI ,NC
Hast du eine Datensicherung ?
Was für eine Datei möchtest du wo anlegen ? OSTORE oder OSTORE1
Wo willst du die Datei Anlegen über DOS Eingabe in der HMI oder im Windows Service mode ?

Wie muss ich mir das Problem mit der Hieroglyphe in MDA vorstellen ? wird die angezeigt oder versuchst du die in Bildschirm zu meißeln ?

wie ist das Problem entsandten ? das übliche (ich hab nix gemacht war plötzlich so ) oder hast du versucht eine Datei in MDA zu laden ?


der tip mit dem löschen Softkey ist nicht schlecht . wie wird der Puffer gelöscht wenn er nicht geöffnet werden kann ?
TOP    
Beitrag 28.12.2016, 12:18 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

HI
ZITAT(nixalsverdruss @ 28.12.2016, 12:10 Uhr) *
eine vernünftige Problem Beschreibung wäre der Anfang für eine Hilfe.
welche Fehlermeldung ( ich gehe mal von "MDA- Puffer kann nicht geöffnet werden, Fehler 65536006" aus )
welche Version HMI ,NC
Hast du eine Datensicherung ?
Was für eine Datei möchtest du wo anlegen ? OSTORE oder OSTORE1
Wo willst du die Datei Anlegen über DOS Eingabe in der HMI oder im Windows Service mode ?

Wie muss ich mir das Problem mit der Hieroglyphe in MDA vorstellen ? wird die angezeigt oder versuchst du die in Bildschirm zu meißeln ?

wie ist das Problem entsandten ? das übliche (ich hab nix gemacht war plötzlich so ) oder hast du versucht eine Datei in MDA zu laden ?


der tip mit dem löschen Softkey ist nicht schlecht . wie wird der Puffer gelöscht wenn er nicht geöffnet werden kann ?

So wie ich das lese hat @Nikoka sich nur an den Thead angehängt. Die anderen Post sind schon alle über 10 Jahre alt !
Und ich lese in Nikoka's Post nichts, dass er einen Puffer nicht öffnen kann, nur das er eine Datei nicht anlegen kann.
Der Zusammenhang aus den Posts von 2006 und 2016 ergründet sich mir vielleicht, wenn Nikokas Aussagen präziser wären

Oder soll ich dir eine Tüte Popcorn besorgen, in der Zeit kannst du schonmal über die Lösung nachdenken, wie sich der Fehler "65536006" von @PEARL _TOM's Maschine aus dem Jahre 2006 in @Nikokas Maschine im Jahr 2016 evt via Überlichtgeschwindigkeit dorthin teleportiert haben könnte ????

Guten Rutsch

Der Beitrag wurde von Andy742000 bearbeitet: 28.12.2016, 12:26 Uhr


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 28.12.2016, 13:18 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.459

ZITAT(Andy742000 @ 28.12.2016, 13:18 Uhr) *
Oder soll ich dir eine Tüte Popcorn besorgen, in der Zeit kannst du schonmal über die Lösung nachdenken, wie sich der Fehler "65536006" von @PEARL _TOM's Maschine aus dem Jahre 2006 in @Nikokas Maschine im Jahr 2016 evt via Überlichtgeschwindigkeit dorthin teleportiert haben könnte ????


Ich unterstelle dem Hilfesuchenden Studenten jetzt mal, das der löblicher weise sich der Forums suche bedient hat, dort auf diesen alten Faden aufmerksam wurde, der wohl mehr oder weniger genau sein Problem beschreibt.
Dann nach der Anleitung die der Thomas einstellte (liest sich wie eine Anleitung der Hotline ) versucht sein Problem zu beheben.
Das entspricht ja der studentischen Arbeitsweise möglichst wenig Einsatz für maximalen Erfolg.

Das mit den spezifischen Zusatz- Informationen muss er nach was üben wird aber sicher noch.


Popcorn und Bier brauch ich nur wenn du mir jetzt Überlichtgeschwindigkeit oder teleportiert erklärst.
TOP    
Beitrag 30.12.2016, 13:28 Uhr
Nikoka
Nikoka
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 8

Hier sind in meiner Abwesenheit ja viele schwer abenteuerlichen Thesen entstanden.
Dass hier nicht noch mehr wilde Vermutungen aufkommen, möchte ich einige Dinge im Folgenden klären.

Ich hab tatsächlich den alten Thread wieder mobilisiert, da ein ähnliches Problem wie beim Threadersteller vorliegt.

Die genaue Fehlermeldung lautet, sobald der MDA geöffnet wird:
"Der Mda-Puffer enthält ungültige Zeichen und kann deshalb nicht geöffnet werden.
Der fehlerhafte Mda-Puffer wird gelöscht."

Ich hab die Möglichkeit zwischen Ok oder Abbruch.

Bei der Auswahl Ok steht im Mda Fenster am unteren Bildrand: Programm enthält unzulässige Zeichen ( Binärdatei ), Fehler: -1.

Ein neues Programm lässt sich weder einladen, noch mittels Softkey löschen.
Es erscheint wiederholt die oben erwähnte Fehlermeldung.

Wenn ich unter Mda-Dateifunktionen das Mda-Programm sichere wird es im Editor als schwarzes kleines Quadrat angezeigt. Die Kantenlänge entspricht dem blinkenden Cursor im Editor.

Werden noch weitere Infos benötigt?

Grüße

Niko
TOP    
Beitrag 30.12.2016, 13:38 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Für's Erste wäre die Beantwortung der Fragen von nixalsverdruss aus Post #8 schon mal ein Schritt Richtung Verständnis ... und vielleicht sogar Richtung Lösung des Problems. wink.gif
TOP    
Beitrag 31.12.2016, 12:16 Uhr
Nikoka
Nikoka
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 8

Das Problem entstand beim Einschalten der Maschine am Folgetag. Der oben erläuterte Fehler war also plötzlich da ;-)
Ich hatte vor, die OSTORE-Dateien, wie von Pearl-Tom beschrieben, umzubenennen.
Ich wäre euch sehr verbunden, wenn jemand in der Lage ist, eine ausführliche Anleitung zu formulieren, um auf die Dateien zuzugreifen, da ich hier das Problem vermute.
Oder befinde ich mich mit dieser Annahme auf dem Holzweg?
Beim Booten erscheint der Inhalt: MMC2 Virtual Device Driver. Version 2.01. 27.11.1997.
Wie kann ich die Infos bezüglich Post 8 in Erfahrung bringen?

Sorry für meine oberflächigen Steuerungskenntnisse.
Für die Anfertigung Hunderter Werkstücke haben sie mit der Maschine völlig ausgereicht.

Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich euch zusammen!

TOP    
Beitrag 31.12.2016, 13:03 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.459

ZITAT(Nikoka @ 31.12.2016, 13:16 Uhr) *
Sorry für meine oberflächigen Steuerungskenntnisse.
Für die Anfertigung Hunderter Werkstücke haben sie mit der Maschine völlig ausgereicht.

Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich euch zusammen!


ohne jetzt das Handbuch der "antiken" (die die noch Hieroglyphen konnten) Steuerung rauszusuchen , Sag ich mal eine Datensicherung der NC erstellen und wieder einlesen.

defekte Dateien werden nicht mitgesichert, beim einlesen der Sicherung wird der Speicher erst mal gelöscht , durch das fehlen der MDA Datei in der Datensicherung wird eine neue angelegt, soweit die Theorie

sollte das nicht gehen könnte man die Sicherungsdatei bearbeiten vorm wieder einlesen
aber versuch erstmal Datensicherung erstellen und wieder einlesen

Es wurden auch nicht die oberflächlichen Steuerungskenntnisse bemängelt eher die dürftige Problembeschreibung
geht meiner Meinung nach gar nicht für jemanden der berechtigt ist ein Studium zu absolvieren , vorausgesetzt das die Angaben in deinem Profil stimmen.
TOP    
Beitrag 31.12.2016, 13:17 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

ZITAT(Nikoka @ 31.12.2016, 12:16 Uhr) *
Das Problem entstand beim Einschalten der Maschine am Folgetag. Der oben erläuterte Fehler war also plötzlich da ;-)
Ich hatte vor, die OSTORE-Dateien, wie von Pearl-Tom beschrieben, umzubenennen.
Ich wäre euch sehr verbunden, wenn jemand in der Lage ist, eine ausführliche Anleitung zu formulieren, um auf die Dateien zuzugreifen, da ich hier das Problem vermute.
Oder befinde ich mich mit dieser Annahme auf dem Holzweg?
Beim Booten erscheint der Inhalt: MMC2 Virtual Device Driver. Version 2.01. 27.11.1997.
Wie kann ich die Infos bezüglich Post 8 in Erfahrung bringen?

Sorry für meine oberflächigen Steuerungskenntnisse.
Für die Anfertigung Hunderter Werkstücke haben sie mit der Maschine völlig ausgereicht.

Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich euch zusammen!

Hi

Fehler haben immer eine Ursache wink.gif Es kann auch eine leer werdende Batterie im Schaltschrank dran schuld sein wink.gif
Datensicherung ist Ok, wenn die Maschine die Daten auf einer Festplatte speichert, kannst du auch mal den Weg gehen und schauen ob in der NCU Karte eine Batterie 9 Volt Block verbaut ist. Ich hatte das auch erst vor kurzen an einer fast gleichaltrigen Maschine !
Meistens wird auch bei jedem regulären Wartungsbesuch eines Monteurs ein Komplettes Abbild der Maschine erzeugt. Diese könnte man dann einfach wieder zurückspielen. Wenn Sie den nicht aus dem selben Jahrtausend ist, in dem die Maschine gebaut wurde.

Zum Erstellen von Datensicherungen bzw wie man diese wieder einließt, gibt es entsprechende Fachliteratur ua im Siemens Support Portal. Dazu muss man dann aber schon etwas mehr wissen als nur das Baujahr. Entsprechende Angaben findest du auf den Bauteilen / Steckkarten im Schaltschrank bzw im Inbetriebnahme Menü der Steuerung.

Ohne Genaue Angaben kommen wir hier auch nicht weiter, da es von der 840 D so viele Varianten gab und gibt, dass man hier schon genau wissen muss, um welche Typen es sich hier handelt.

Guten Rutsch



--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 31.12.2016, 14:12 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT
Sorry für meine oberflächigen Steuerungskenntnisse.
Für die Anfertigung Hunderter Werkstücke haben sie mit der Maschine völlig ausgereicht.


Dann hat sich die Frage nach der Datensicherung und einer möglichen Serieninbetriebnahme ja wohl auch erledigt? wink.gif
Dazu ist zum Einen die richtige Zugriffstufe nötig, damit DAU's hier keinen Unfug treiben können. Zum Anderen muß dabei eine definierte Abfolge der Handlungen strikt eingehalten werden. Also nichts für Leute, die noch nie eine funktionierende IBN-Datensicherung gemacht haben.
Ich würde mal vorschlagen, du suchst nach einem CNC-Service in der näheren Umgebung, der erst mal herausfindet, um welche Steuerung, mit welchem Softwarestand es sich handelt.
TOP    
Beitrag 31.12.2016, 14:47 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.459

ZITAT(Andy742000 @ 31.12.2016, 14:17 Uhr) *
Es kann auch eine leer werdende Batterie im Schaltschrank dran schuld sein wink.gif

nö das würde auch dem alten ding ein Fehlermeldung abringen.

ZITAT(Andy742000 @ 31.12.2016, 14:17 Uhr) *
Datensicherung ist Ok, wenn die Maschine die Daten auf einer Festplatte speichert, kannst du auch mal den Weg gehen und schauen ob in der NCU Karte eine Batterie 9 Volt Block verbaut ist. Ich hatte das auch erst vor kurzen an einer fast gleichaltrigen Maschine !

die will ich sehen. Eine NCU Baugruppe die zur 840D Baureihe gehört mit einer 9V Batterie.


TOP    
Beitrag 31.12.2016, 15:29 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

ZITAT(nixalsverdruss @ 31.12.2016, 14:47 Uhr) *
die will ich sehen. Eine NCU Baugruppe die zur 840D Baureihe gehört mit einer 9V Batterie.

Duracell für das Männlein was die Hieroglyphen in den Monitor von innen Pickert wink.gif

Guten Rutsch


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 08.01.2017, 16:40 Uhr
Nikoka
Nikoka
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 8

Hi Zusammen,
hinter der MMC steht folgendes:

Sinumerik 840D, B S002
MMC103
Win 95

6FC5210-0DA20-2AA1

Ich vermute den Fehler weiterhin in der Ostore-Datei. Einen Versuch diese zu löschen ist es allemal Wert.

Wie kann ich auf diese Datei zugreifen?
Wäre super, wenn mir jemand in ein paar Stichpunkten die Vorgehensweise zukommen lassen kann.

Besten Dank.

Niko
TOP    
Beitrag 08.01.2017, 17:21 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(Nikoka @ 08.01.2017, 16:40 Uhr) *
Hi Zusammen,
hinter der MMC steht folgendes:

Sinumerik 840D, B S002
MMC103
Win 95

6FC5210-0DA20-2AA1

Ich vermute den Fehler weiterhin in der Ostore-Datei. Einen Versuch diese zu löschen ist es allemal Wert.

Wie kann ich auf diese Datei zugreifen?
Wäre super, wenn mir jemand in ein paar Stichpunkten die Vorgehensweise zukommen lassen kann.

Besten Dank.

Niko


Damit nicht jeder Halbwissende an Einstellungen und Systemdaten rumspielen kann, gibt es Zugriffsstufen! Die entsprechende Zugriffsstufe sollte nur von befähigtem und autorisiertem Personal freigegeben und genutzt werden.
Deshalb bitte einen autorisierten Service damit beauftragen! Das kann der Hersteller, oder ein freier Servicetechniker sein.
TOP    
Beitrag 14.01.2017, 15:26 Uhr
Nikoka
Nikoka
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 8

Hi, die Maschine ist für alles freigeschaltet.
Ich wäre um eine Beschreibung sehr dankbar.
TOP    
Beitrag 14.01.2017, 16:29 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(Nikoka @ 14.01.2017, 15:26 Uhr) *
Hi, die Maschine ist für alles freigeschaltet.
Ich wäre um eine Beschreibung sehr dankbar.

Hier die Beschreibung.

PS: Warum funktioniert der direkte Link zum Post 70726 (#5) jetzt schon wieder nicht mehr? mad.gif
Ich krieg noch ne Kriese! mad.gif
Der direkte Link auf einen Beitrag erzeugt die Anzeige des ersten Post des Themas? Was geht hier wieder vor? Wer stümpert da wieder an den Skripten rum? sauer.gif

Der Beitrag wurde von guest bearbeitet: 14.01.2017, 16:37 Uhr
TOP    
Beitrag 14.01.2017, 16:52 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Kopierte Adresse:
https://de.industryarena.com/forum/index.ph...ost&p=70726

Als link eingefügt:
#5
TOP    
Beitrag 14.01.2017, 16:52 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

guest
bleib ruhig, du siehst doch das an der Struktur gearbeitet wird. Und das nicht immer gleich alles klappt ist ja wohl verständlich.

@TE
Das liegt ja wohl am lesen und verstehen, und der Umsetzung in der aufführenden Handlung !?

Umbenennen
Neu Starten
Alte umbenannten Dateien löschen
Wenn das nicht funktioniert, muss es doch irgendwas geben, eine Meldung oä, oder wurde die Umbenennung nicht angenommen ?
Alle Schritte Kontrollieren.
Dann nochmal Posten was und wie abgelaufen ist.

Fehlt dir die Zugriffststufe / - Recht die Dateien umzubenennen ?




--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 14.01.2017, 17:05 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(Andy742000 @ 14.01.2017, 16:52 Uhr) *


Früher benutze man zum testen eine "Sandbox" und nicht das laufende System. wink.gif
Es nervt gewaltig, wenn vor dem editieren eines Beitrags ein Button oder ein Link funktioniert und nach ein paar Minuten eben nicht mehr.
[size=5] SANDBOX benutzen![/size]

(der Editor scheint eine besonders große Baustelle zu sein? coangry.gif )

Der Beitrag wurde von guest bearbeitet: 14.01.2017, 17:07 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: