529.874 aktive Mitglieder*
2.676 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Programmaufruf bei Palletierung von Lang Technik

Beitrag 05.02.2018, 17:19 Uhr
HSC-Fan
HSC-Fan
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.04.2008
Beiträge: 225

Hi @ all!

wir bekommen einen 20 fach Paletten Wechsler (Eco20 von Lang)
jetzt meine Frage: wie Steuere ich den Programm aufruf wenn ich 5 mal 4Teile oder 20 Verschidene Programme habe ??

Wir abreitern 100% mit CAM Programmen

habt ihr da Beispiele?? ich steh hier noch voll auf den schlauch!!

Gibt es da die Option Palette 1, ... 18,19,20 im Programmaufruf??

Wie ist dies zum Lösen??

Danke Klaus

TOP    
Beitrag 05.02.2018, 17:52 Uhr
platsch
platsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 308

Im Standard gibt es da wohl keine Lösung.
Mag sein, daß der eine oder andere Hersteller sich da schon mal Gedanken gemacht hat, aber mir ist da nichts Allgemeingültiges bekannt.
Prinzipiell müsste für eine Einzelteilfertigung, für jede Palette ein Unterprogramm mit Programmaufrufen und Nullpunkten erstellt werden. Diese werden dann vom Hauptprogramm in der Reihenfolge der Paletten aufgerufen.
Wie tief hier eine Parametrierung der Programme möglich und sinnvoll ist, hängt auch stark vom Anwender und den Gegebenheiten ab.
TOP    
Beitrag 05.02.2018, 18:05 Uhr
HSC-Fan
HSC-Fan
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.04.2008
Beiträge: 225

ZITAT(platsch @ 05.02.2018, 18:52 Uhr) *
Im Standard gibt es da wohl keine Lösung.
Mag sein, daß der eine oder andere Hersteller sich da schon mal Gedanken gemacht hat, aber mir ist da nichts Allgemeingültiges bekannt.
Prinzipiell müsste für eine Einzelteilfertigung, für jede Palette ein Unterprogramm mit Programmaufrufen und Nullpunkten erstellt werden. Diese werden dann vom Hauptprogramm in der Reihenfolge der Paletten aufgerufen.
Wie tief hier eine Parametrierung der Programme möglich und sinnvoll ist, hängt auch stark vom Anwender und den Gegebenheiten ab.



könnte ich dies mit workstep sinnvoll lösen, bzw macht das sinn

siehe beispiel

Der Beitrag wurde von HSC-Fan bearbeitet: 05.02.2018, 18:06 Uhr
TOP    
Beitrag 05.02.2018, 18:07 Uhr
HSC-Fan
HSC-Fan
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.04.2008
Beiträge: 225

ZITAT(HSC-Fan @ 05.02.2018, 19:05 Uhr) *
könnte ich dies mit workstep sinnvoll lösen, bzw macht das sinn

siehe beispiel

%_N_XXXXX_MPF
;$PATH=/_N_WKS_DIR/_N_XXXXX_WPD
; WPD-NR.: XXXXX
N1000
N1010 FREIFAHREN(1000)
N1020 GOTOC "AS"<<WORKING_STEP
;
N1030 FEHLER1:
N1040 MSG ("Fehler WORK_STEP! Aktiver WORKING_STEP"<<WORKING_STEP)
N1050 M0
N1060 stopre
N1070 GOTOB FEHLER1
N1080 AS0:
;
N1090 CS_TP("9999") ; BEREITSTELLUNG NAECHSTES WZ
;
N1100 IF GM_PAL_NO==46
N1110 CALL "NPDATEI_"<<GM_WP_PAR
N1120 GOTOF SPRUNG
N1130 ENDIF
;
N1180 STOPRE
N1190 IF $P_SEARCH==1 GOTOF MESS1
;
N1200 ;
N1210 MESS1:
N1220 WORK_STEP(1)
N1230 AS1:
;
N1240 CS_TOOL("9999")
;
N1250 CS_TCHCK(295,3,3,1)
N1260 CS_TCHCK(271,12,3,2)
N1270 CS_TCHCK(268,12,3,3)
;
N1280 G0 G90 G514 X-18 Y-18 B=DC(0) M11
N1290 CS_TP("10053") ; BEREITSTELLUNG NAECHSTES WZ
;




N4750 ZP_SAVE(54,526,XXXXX,XXXXX)
N4760 FREIFAHREN(1000)
N4770 M29
N4780 WORK_STEP(2)
N4790 AS2:
;
N4800 CS_TOOL("10053")
;T10053 - FRAESER DM 25
;
N4810 CS_TCHCK(161,12.5,2,1)
;
N4820 R09=3000 ; = VORSCHUB
N4830 G0 G90 G514 X-30 Y0 B=DC(0) F=R09 S7500 M3 M8





N5260 G0 Z300 M9 M29
N5270 GV_MEDIA='B01' ;WZ SPUELEN BEIM CS_TOOL
;
N5280 WORK_STEP(3)
N5290 AS3:
;
N5300 CS_TOOL("10055")
; T10055 - BOHRER DM 5.5
;
N5310 CS_TCHCK(243,2.75,3,1)
;
N5320 R18=4000 R09=1200
N5330 G0 G90 G514 X0 Y0 B0 F=R09 S=R18 M3 M21 M125 M11
TOP    
Beitrag 05.02.2018, 19:43 Uhr
platsch
platsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 308

Mit diesen Worksteps kannst du sinnvoll mit einem bestimmten Werkzeug einen bestimmten Arbeitsschritt ausführen. Beispielsweise nach einer Kontrollmessung mit korrigiertem Verschleiß in der Werkzeugverwaltung.
Das hat aber nichts mit Deiner Ausgangsfrage zu tun.
Vielmehr sollten die Paletten-Nullpunkte und die Programmpfade systematisiert werden um gezielt bei einem Programm einsteigen zu können, das einem Nullpunkt einer bestimmten Palette zugeordnet ist.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: