529.775 aktive Mitglieder*
2.686 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Siemens 840D mit Shop Turn, Backup

Beitrag 26.11.2009, 09:35 Uhr
atzewf
atzewf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 12

Moin zusammen,

möchte die Tage bei uns ein komplettes Backup der Programme bzw. Werkezuge, Nullpunkte usw auslesen. Gibt es einen Befehl,womit ich ein komplettes Backup auf USB- Stick machen kann?
Werde für jedes Programm auch die richtigen Nullpunkte mitgeschrieben?
Kann ich diese Daten dann auch mit der Pc Software simulieren?da es bei einigen Programmen noch einige Fehler gibt,würde ich Sie gerne zuhause weiter bearbeiten.

Gruß Kai
TOP    
Beitrag 26.11.2009, 13:24 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

Hallo atzewf

Du kannst alle Programme kopieren von Maschin auf USB-Stick

Vorgangsweise ist:

* Daten aus
* Werkstück
* Werkstück auswählwn
* Netzlaufwerke
* G- USB Stick
* Start


Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 26.11.2009, 16:52 Uhr
Daniel .
Daniel .
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 21.02.2002
Beiträge: 1.444

...weiss nicht wie es mit höheren Softwareständen ist, aber man konnte auch mal mit Norton Ghost ein Image ziehen.

Für einen Festplattengau sicher sinnvoll!
Am besten mal deinen Maschinenhersteller kontaktieren oder halt Siemens.


--------------------
Gruß Daniel
_____________________________________________

TOP    
Beitrag 26.11.2009, 23:33 Uhr
atzewf
atzewf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 12

na nicht ganz morgen

wollte eigendlich nur den usb flasch drive stick,den es von der firma spinner gab einfach nur einstecken und sagen,mache mir jetzt ein backup aller programme inklusive nullpunkte und werkzeuge.aber habe wirklich keine lust(da meine kollegen einfach zu faul sind)jedes einzelne programm zu kopieren.will die maschinen interne platte komplett auslesen und zuhause weiter bearbeiten können.gut die maschinen nullpunkte und wechselpunte werde ich nicht optimieren.aber es gibt programme,da kann man mehr raus holen!!!nur wie kiege ich die dann daheim in shop turn fürn rechner,er(der rechner mag es nicht von usb stick einzulesen).aber mein job ist es zu optimieren,was das zeug hält......

ihr kennt euch mit der maschine am besten aus,also,warte ich auf rege zuschriften.

sooooooooo,spätschicht vorbei!also meine eingebaute festplatte im kopflöschen,auf den nächsten tag warte,lach!
TOP    
Beitrag 26.11.2009, 23:58 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

Hallo atzewf

Normalerweise reichen doch dir die Programme, wenn du die runter ziehst. Was willste da mit ein Backup? Von den festen Maschinenparametern würde ich sowieso die Finger lassen.
Ich würde die Programme runter laden und auf Heimrechner wieder aufladen, und dann diese optimieren.
Und der Stick muß nicht unbedingt der von Spinner sein, da tut es auch jeder andere.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: