556.801 aktive Mitglieder*
2.376 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Siemens 840D Powerline Baujahr 2007 Anbindung Lan / Netzwe, DMC 635 Netzwerk / LAN Anbindung CNC-Maschine

Beitrag 13.06.2022, 07:59 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 158

Hallo IT-Zerspaner,

hat jemand eine Anleitung wie ich die Siemens 840D Powerline Baujahr 2007 mit meinem PC vernetzen kann?

Im Schaltschrank ist ein Netzwerkverteiler drin, aber leider komme ich an der Steuerung nicht in das Menü rein wo die IP-Adressen vergeben werden.

Ich hab ein Handbuch im Internet gefunden. Da wird es beschrieben, dass man über "Diagnose" in das Menü reinkommt. Leider gibt es die Softkeys bei mir nicht, bzw gibt es schon "Diagnose" aber da stehen andere Sachen drin. Ich glaub es liegt einfach an der "alten" Version von Siemens 840D Powerline.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße
TOP    
Beitrag 15.06.2022, 09:26 Uhr
Airfox
Airfox
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.06.2021
Beiträge: 104

Moin,
sofern ich das richtig weiß, wird beim Hochfahren der Maschine der Softwarestand auf dem Bildschirm ausgegeben. Du kannst einfach mit dem Handy ein Video machen und kannst dir dann ansehen.

Mach doch mal ein isoliertes Subnetz auf und probier mal die Maschine zu pingen bzw. den kompletten IP Raum zu pingen und schau auf welcher IP sie derzeit liegt etc. (AngryIP etc.) So musst du nichts umstellen. Sofern du aber die Zugangsdaten nicht hast macht das natürlich auch keinen Sinn.

Wie war die Maschine denn zuvor angeschlossen?
TOP    
Beitrag 15.06.2022, 11:16 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 158

ZITAT(Airfox @ 15.06.2022, 10:26 Uhr) *
Moin,
sofern ich das richtig weiß, wird beim Hochfahren der Maschine der Softwarestand auf dem Bildschirm ausgegeben. Du kannst einfach mit dem Handy ein Video machen und kannst dir dann ansehen.

Mach doch mal ein isoliertes Subnetz auf und probier mal die Maschine zu pingen bzw. den kompletten IP Raum zu pingen und schau auf welcher IP sie derzeit liegt etc. (AngryIP etc.) So musst du nichts umstellen. Sofern du aber die Zugangsdaten nicht hast macht das natürlich auch keinen Sinn.

Wie war die Maschine denn zuvor angeschlossen?



Hallo Airfox,

danke für deine Nachricht.

Anscheinend war die vorher im Netzwerk einer Firma angeschlossen. Siehe Foto

Ich müsste mich erst mal in dem Thema "Pingen" und "Patchen" einlesen. Damit habe ich noch keine so große Erfahrung. Hast du dir das selbst beigebracht?

Das größte Problem ist anscheinend der Softwarestand. Ich habe zwei weitere Beschreibungen für die 840 D gefunden, aber leider sind die unbrauchbar, weil es die Sofkeys gar nicht gibt.




Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  LAN1.JPG ( 1.1MB ) Anzahl der Downloads: 35
 
TOP    
Beitrag 16.06.2022, 09:38 Uhr
Airfox
Airfox
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.06.2021
Beiträge: 104

Moin,
ach kein Thema. Das sieht doch schon mal super aus. Also das schwarze rechts auf dem Bild mit den LAN Kabeln ist der Switch. Der ist oben mit der blauen Box verbunden.

Das kurze graue Kabel kannst du abmachen. Wohin geht das lange grüne? Zu deinem Computer, ja oder?

Also im Endeffekt musst du deinen Laptop anmachen, die Maschine anmachen und dann sollte man sie zumindestens mit dem Portscanner finden, von da ausgehend kann man dann sehen. IP ändern DHCP etc. und co muss man dann sehen. Ich habe den nicht drin glaube ich und habe eine feste IP vergeben.

Hast du die Software von Siemens bzw. war die bei der Maschine dabei oder wie wurde das dort gemacht?
TOP    
Beitrag 19.06.2022, 18:28 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 158

ZITAT(Airfox @ 16.06.2022, 10:38 Uhr) *
Moin,
ach kein Thema. Das sieht doch schon mal super aus. Also das schwarze rechts auf dem Bild mit den LAN Kabeln ist der Switch. Der ist oben mit der blauen Box verbunden.

Das kurze graue Kabel kannst du abmachen. Wohin geht das lange grüne? Zu deinem Computer, ja oder?

Also im Endeffekt musst du deinen Laptop anmachen, die Maschine anmachen und dann sollte man sie zumindestens mit dem Portscanner finden, von da ausgehend kann man dann sehen. IP ändern DHCP etc. und co muss man dann sehen. Ich habe den nicht drin glaube ich und habe eine feste IP vergeben.

Hast du die Software von Siemens bzw. war die bei der Maschine dabei oder wie wurde das dort gemacht?



Hallo Airfox,

das grüne Kabel geht nach vorne zur Maschine. Ich denke mal, es geht zur Steuerung.

Hab vorne Sogar mal aufgemacht, da ist sogar ein usb-Stecker drin. Hab mich in paar Foren schlau gemacht, wahrscheinlich wird es nur für ne externe Tastatur verwendet oder mann muss das neu konfigurien. Naja egal, die Verbindung mit dem Server würde mir vollkommen ausreichen.

Eigentlich brauch ich nur die schwarze Box (Verteiler) mit einem Laptop verbinden und die genannte Software von dir ausprobieren?

Ich weiß nicht genau wie es der vorgänger gemacht hat. Die Maschine wurde von einem Händler bezogen.


Danke schon mal vorab für deine Hilfe. Kommst mir ziemlich kompetent vor :-)

TOP    
Beitrag 20.06.2022, 10:27 Uhr
Airfox
Airfox
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.06.2021
Beiträge: 104

Moin,

eben kurz zum USB Stecker, weil das häufig direkt mit einem USB Stick verbunden wird. Im Endeffekt ist es so, dass nur weil dort ein USB Anschluss vorhanden ist, nicht zwangsweise ein USB Stick funktionieren muss. Sollte das Betriebsystem hinter der Steuerung auf R-DOS ( Oder so ähnlich laufen) könntest du es maximal als Tastatur oder Maus verwenden. Sollte Windows 98 oder 95 laufen, wäre ggf. ein USB Stick möglich.

Zum Kabel:
Hm eher ungewöhnlich, dass dieses dort hin geht, weil es ja eine -Custom- Lösung zu sein scheint. Sieht auch nicht "original" verbaut aus. Ich könnte mir vorstellen, dass jemand es in die Konsole gelegt hat. Du könntest ja mal schauen ob sich irgendwo am Bedienpult ein entsprechender Anschluss befindet.

Wie dem auch sei, hast du die Maschine einmal hochgefahren wenn dein Laptop drinnen Steckt und geschaut wie die IP Adresse ist bzw. Hast du derzeit ShopMill drauf als Oberfläche oder die andere Oberfläche? Könntest du mal nen Bild machen etc. Dann ist das immer einfacher nachzuvollziehen.
Ansonsten würde mich interessieren, welche Software dabei war, als du die Maschine gekauft hast.

Bzw. Ich habe hier noch entsprechend eine Anleitung gefunden, schau mal auf Seite 64.
https://cache.industry.siemens.com/dl/files...M4_de_de-DE.pdf

Auf Seite 66 findest du eine entsprechende Maske. Wahrscheinlich kannst du einfach bei deinem Computer ein Ordner im Netzwerk freigeben und diesen ggf. auf der Fräse öffnen. Manchmal muss es auch über eine Software realisiert werden, mit entsprechenden Ordner Zugangsberechtigungen. (wegen der Sicherheit, natürlich)

Ich selber arbeite mit der 810 dort muss man eine spezielle Software zum laufen bringen welche einen FTP emuliert über den dann die Dinge auf die Maschine geladen werden. Dauert ewig beim einrichten, funktioniert (wenn auch sehr langsam) aber sehr zuverlässig.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: