531.887 aktive Mitglieder*
2.591 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Sinumerik 3G Zyklussperre, Zyklussperre aufheben

Beitrag 31.10.2009, 13:06 Uhr
knuutbay
knuutbay
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.10.2009
Beiträge: 5

Hallo zusammen,

ich hoffe einer von euch kann mir bei meinem Problem weiter helfen.
Wir haben bei uns in der Firma zwei Blohm Profimat Schleifmaschinen, mit Simens Sinumerik 3G Steuerung.
Diese werden mit fertigen Bahnprogrammen betrieben. Nun verlangt aber eine Produktionsumstellung eine kleine Änderung in diesem Programm. Leider unterliegt das Programm L94 - L96 der Zyklussperre und ist somit ein Festzyklus. Das ist soweit ja auch kein Problem, wir haben in der Verganngenheit immer mal Änderungen dort vorgenommen. Leider wissen wir nicht mehr wie die Zyklensperre aufgehoben wird, ist einfach zulange her, die Leute von Blohm konnten uns auch nicht helfen, zu Alt!
Somit wende ich mich mal an dieses Forum.
Wir wissen noch das man gleichzeitig die Tasten XYZ drücken mußte und noch etwas anderes.... aber was????

Ich hoffe einer von Euch kann mir helfen.

Gruß Andreas
TOP    
Beitrag 31.10.2009, 16:43 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.480

ZITAT(knuutbay @ 31.10.2009, 14:06) *
Das ist soweit ja auch kein Problem, wir haben in der Verganngenheit immer mal Änderungen dort vorgenommen. Leider wissen wir nicht mehr wie die Zyklensperre aufgehoben wird, ist einfach zulange her, die Leute von Blohm konnten uns auch nicht helfen, zu Alt!
Somit wende ich mich mal an dieses Forum.
Wir wissen noch das man gleichzeitig die Tasten XYZ drücken mußte und noch etwas anderes.... aber was????

Ich hoffe einer von Euch kann mir helfen.

Gruß Andreas

ich kann dir das bit der schnittstelle plc -nc sagen db20.dbx7.5
aber was blohm da programiert hat ? hast du das plc Programm als S5 datei ? wenn ja kann man es da rauslesen
wenn nicht alle tasten testen oder jemanden fargen der ne anschaltbaugrupe hat und die PLC ausliest

das ist übrigens der erste treffer in googel mit deiner überschrift
3G PDF

Der Beitrag wurde von nixalsverdruss bearbeitet: 31.10.2009, 16:44 Uhr
TOP    
Beitrag 31.10.2009, 20:14 Uhr
h.dietz
h.dietz
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.10.2007
Beiträge: 97

Meines Wissens ist die Zyklensperre bei System3 für

NC1 = A64.3
NC2 = A74.3
NC3 = A84.3
NC4 = A94.3

Grüße von HaDi
TOP    
Beitrag 01.11.2009, 11:24 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.480

ZITAT(h.dietz @ 31.10.2009, 21:14) *
Meines Wissens ist die Zyklensperre bei System3 für

NC1 = A64.3
NC2 = A74.3
NC3 = A84.3
NC4 = A94.3

Grüße von HaDi


war auch mein erster gedanke aber
der link sagt was anders (in der vorschau ist das ein link in der nachricht nicht )
23_3 Nahtstellenbeschreibung 3G Diff

kapitel 15


--------------------
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't
Wir haben einen exponentiellen Zuwachs an Doofen Pack im Forum
TOP    
Beitrag 01.11.2009, 12:00 Uhr
h.dietz
h.dietz
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.10.2007
Beiträge: 97

Jepp, 3G war schon immer etwas anders, obwohl Kap. 13.4.2 das mir bekannte Bild zeigt.
Wie auch immer, obs nun A64.3 oder D37.5 im DB20 ist:
Wenn´s in der PLC nicht programmiert ist, kann man´s im Status zurücksetzen,
wenn doch, dann muss man im PLC-Programm suchen oder irgendjemand weiß noch, was zu tun ist.

Grüße von HaDi
TOP    
Beitrag 01.11.2009, 14:47 Uhr
knuutbay
knuutbay
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.10.2009
Beiträge: 5

ZITAT(nixalsverdruss @ 31.10.2009, 16:43) *
ich kann dir das bit der schnittstelle plc -nc sagen db20.dbx7.5
aber was blohm da programiert hat ? hast du das plc Programm als S5 datei ? wenn ja kann man es da rauslesen
wenn nicht alle tasten testen oder jemanden fargen der ne anschaltbaugrupe hat und die PLC ausliest

das ist übrigens der erste treffer in googel mit deiner überschrift
3G PDF



Ohje, da hab ich ja mal gar keine Ahnung von, bin doch nur ein Maschinenbediener ;-) und kein Programmierer oder Elektriker...
In der Nahtstellenbeschreibung steht unter Zyklensperre, "Es sollte für den Serviceeinsatz eine Schaltung vorhanden sein die diese Zyklensperre aufhebt" Das liest sich für mich das dies von der Herstellerfirma der Maschine, also Blohm, gemacht worden ist. Und die wissen das nicht??? Schon Komisch!!!
Ja hab schon ne ganze Weile Tastenkombis ausprobiert, aber ohne einen Erfolg :-)
XYZ zusammen drücken und noch irgendwas.......
TOP    
Beitrag 01.11.2009, 15:00 Uhr
h.dietz
h.dietz
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.10.2007
Beiträge: 97

Wie schon gesagt, welche Tasten nötig sind hat der SPS-Programmierer festgelegt, das kann man nur im SPS-Programm nachsehen.
Bei 3M/T wurde oft gar nix programmiert, da kann man dann im Statusbild (<PC><0>) das entsprechende Bit zurücksetzen.
Bei 3G hab ich was im Hinterkopf, dass die Zyklensperre im Automatikbetrieb gesetzt sein sollte, weil sonst die Abarbeitung von Zyklen irgendwie langsamer abläuft.
Insofern könnte zusätzlich zu den Tasten auch noch die richtige Betriebsart (z.B. JOG) nötig sein.

Grüße von HaDi
TOP    
Beitrag 01.11.2009, 16:49 Uhr
knuutbay
knuutbay
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.10.2009
Beiträge: 5

ZITAT(h.dietz @ 01.11.2009, 15:00) *
Wie schon gesagt, welche Tasten nötig sind hat der SPS-Programmierer festgelegt, das kann man nur im SPS-Programm nachsehen.
Bei 3M/T wurde oft gar nix programmiert, da kann man dann im Statusbild (<PC><0>) das entsprechende Bit zurücksetzen.
Bei 3G hab ich was im Hinterkopf, dass die Zyklensperre im Automatikbetrieb gesetzt sein sollte, weil sonst die Abarbeitung von Zyklen irgendwie langsamer abläuft.
Insofern könnte zusätzlich zu den Tasten auch noch die richtige Betriebsart (z.B. JOG) nötig sein.

Grüße von HaDi


Na das probiere ich doch morgen früh gleich mal aus, wäre doch gelacht wenn man das nicht rausbekommt.

Vielen Dank für den Tipp! Werde morgen posten ob es von Erfolg gekrönt war.

Gruß Andreas
TOP    
Beitrag 02.11.2009, 15:50 Uhr
knuutbay
knuutbay
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.10.2009
Beiträge: 5

Ne, hat leider nix geklappt, hab alles mögliche durch probiert aber die Zyklensperre ist immer noch drin.

Gruß Andreas
TOP    
Beitrag 02.11.2009, 17:32 Uhr
kudi82
kudi82
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.05.2008
Beiträge: 189

Probiers mal mit der + , - und Eilgangstaste (wird von mehreren Herstellern verwendet).
Gruß Kudi82
TOP    
Beitrag 02.11.2009, 19:44 Uhr
h.dietz
h.dietz
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.10.2007
Beiträge: 97

Schau doch noch mal nach, ob das SPS-Programm nicht vielleicht doch z.B. auf einer Diskette vorhanden ist, wir brauchen das Programm der SPS1/PLC1, die Dateieendung ist (hoffentlich) S5D.

Grüße von HaDi
TOP    
Beitrag 03.11.2009, 16:24 Uhr
knuutbay
knuutbay
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.10.2009
Beiträge: 5

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, ich hab es heute Morgen geschafft!!!!!!!!

Auswahlknopf auf MID Partprogramm..... dann XYZ zusammen gedrückt halten und zusätzlich Yes und No zusammen drücken.....
Und siehe da, die Zyklensperre ist aufgehoben..... jetzt nur noch das Unterprogramm aufrufen L.. und man ist im Zyklus drin und kann das Bahnprogramm ändern.

Ich danke hier allen, die mir versucht haben zu helfen und Denkansöße geliefert haben. Echt super so ein Forum, zum Gedankenaustausch!

Und wenn mir jetzt noch einer beantworten kann ob es für die Sinumerik 3G bzw. der Parameterprogrammierung mal ein Simulationsprogramm gab oder gibt, das wäre echt die Krönung.
Wir sollen nämlich demnächst Rundbogenprofile mit den Maschinen schleifen und da möchte ich mich mal mit probieren.

Gruß

Andreas
TOP    
Beitrag 01.03.2013, 11:51 Uhr
Jan-Willem
Jan-Willem
Member
*
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 11.02.2010
Beiträge: 1

Mit ein Sinumerik 3 M habe ich die gleiche probleme.

Dass ist an ein Frasmachine Union Bielefeld BF400.

Um die L80 bis L99 zu laden muss ich der zyklus sperre aufheben.
Ich habe schon verschiedene combinations probiert aber noch nichts...

Firma Union Bielefeld besteht nicht mehr so da gibt es auch kein information mehr....

Vielleicht jemand auf diese forum ?

TOP    
Beitrag 02.03.2013, 00:03 Uhr
matthias624
matthias624
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.07.2012
Beiträge: 39

Hallo,

es gibt bei Deckel Fräsmaschinen die Kombination "0", "8" und "Wort eingeben", also auf Betriebsart MID, dann vorher Rücksetzen drücken und dann gleichzeitig die drei genannten Tasten drücken.
Vielleicht passt das ja hier auch.

Gruß Matthias624
TOP    
Beitrag 13.03.2014, 20:27 Uhr
ALcAtRas
ALcAtRas
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.03.2014
Beiträge: 2

Das Thema ist ja schon ewig alt aber hab auch so eine alte Maschine biggrin.gif

Hab eine Schleifmaschine mit der Steuerung

Mein Problem ist das ich die Festzyklen auslesen will als Backup (Ist das nötig?)
Hab alle selber gemachten Unterprogramme (Rund 100 Stück) ausgelesen.
Aber die Festzyklen wollen nicht, mein Meister meinte auch das mit der hier beschriebenen Tasten Kombi
gehen soll.

Das Problem ist das ich keine xyz tasten hab, habe das als poti nicht als Schalter.

Hab genau das Bedienfeld wie in der PDF.

Ich kann die Festzyklen bearbeiten indem ich die Maschine mit %77777 überfordere und dann ist das Unterprogramm frei.
Aber ich kann nicht über die Schnittstelle auslesen auf den PC.

Bin kein Programmiere oder sonst was hab den Beruf nicht mal gelernt also bitte keine Sachen wie in der SPS rum machen.

Hoffe auf ne Antwort bzw Lösungs ansatz.

Gruß ALcAtRas
TOP    
Beitrag 13.03.2014, 21:37 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.480

ZITAT(ALcAtRas @ 13.03.2014, 20:27 Uhr) *
Das Thema ist ja schon ewig alt aber hab auch so eine alte Maschine biggrin.gif

Hab eine Schleifmaschine mit der Steuerung

M


solange du den Hersteller der Maschine so genau spezifizierst wird mann dir schlecht helfen können
TOP    
Beitrag 14.03.2014, 06:21 Uhr
ALcAtRas
ALcAtRas
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.03.2014
Beiträge: 2

Es ist eine Mägerle MFP 125.
Tschuldigung hab ich vergessen.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: