545.536 aktive Mitglieder*
1.881 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

sinumerik 810t Tot bitte um Hilfe, sinumerik 810t neu bespielen

Beitrag 06.11.2014, 12:21 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

Hallo zusammen,

ich heiße jens und brauche eure hilfe smile.gif


wir am einen Emco Drehautomat mit eienr sinumerik 810T

die Steuerung ist tot. wohl weil sie fast 2 jahre ohne strom da stand und wohl batterie kaputt war und somit das ganze teil platt ist.

- Keine Datensicherung
-es gibt keine sicerung bei emco

alles bisschen blöd

gibt es die möglickeit das ding irgendwie mit ne grundsoftware erst mal zu bespielen um zu schauen ob das ding über haupt noch tut oderm ehr kaputt ist

der Start mit der auge taste brachte am anfang schon nix. die sinumerik leuft wohl aber kein bild.
röhre geht. uns wurde gesagt wenn die software weg ist sei das normal das beim starten der sinumerik einfach garnix mehr passiert.


für hilfe aller art wäre ich sehr dankbar. da was das Thema sinumerik neuland für uns ist.



gruß Jens
TOP    
Beitrag 06.11.2014, 13:22 Uhr
farmer 70
farmer 70
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2005
Beiträge: 882

Hallo Jens,

wenn alle Daten weg sind sieht es schlecht aus. Ist auch kein Lochstreifen im Schaltschrank oder sonst etwas vorhanden?


--------------------
Gruß farmer



Hilfsbereitschaft, Gemeinsinn, Miteinander und Füreinander
TOP    
Beitrag 06.11.2014, 13:42 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

ZITAT(farmer 70 @ 06.11.2014, 12:22 Uhr) *
Hallo Jens,

wenn alle Daten weg sind sieht es schlecht aus. Ist auch kein Lochstreifen im Schaltschrank oder sonst etwas vorhanden?



Hi, aktuell sind keine daten Lochkarten oder sonst was vorhanden.
Emco sucht noch ob sie noch was heben. und dort wo dir maschine her haben wird auch gesucht.

grundsetzlich ist es normal das der bildschirm dunkel bleibt wenn die software weg ist?
TOP    
Beitrag 06.11.2014, 13:50 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.347

ZITAT(jens88 @ 06.11.2014, 14:42 Uhr) *
Hi, aktuell sind keine daten Lochkarten oder sonst was vorhanden.
Emco sucht noch ob sie noch was heben. und dort wo dir maschine her haben wird auch gesucht.

grundsetzlich ist es normal das der bildschirm dunkel bleibt wenn die software weg ist?


Lässt sich die Software nicht von einer Maschine zur anderen kopieren ?
Maschinenhersteller haben doch auch Daten wo und bei wem welche Maschinen stehen. Villeicht kann da einer aushelfen.
TOP    
Beitrag 06.11.2014, 14:52 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

ZITAT(MikeE25 @ 06.11.2014, 12:50 Uhr) *
Lässt sich die Software nicht von einer Maschine zur anderen kopieren ?
Maschinenhersteller haben doch auch Daten wo und bei wem welche Maschinen stehen. Villeicht kann da einer aushelfen.



hi, es wird zuezeit esucht wer diese teil noch hat

ist ne 810T GA1

am meisten würde mich interessieren ob es wirklich normal ist das überhaupt kein bild kommt.
TOP    
Beitrag 08.11.2014, 21:06 Uhr
dirk61
dirk61
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.11.2010
Beiträge: 22

Hallo Jens

Schau mal hinten rein bei der Steuerung da sind 3 Einschübe übereinander die kannst du bedenkenlos rausziehen.
Steuerung aus Stecker raus.
Dann Poste mal von den 3 Einschubschächten angefangen von oben nach unten was auf den Eproms draufsteht.
Sind in der Regel immer 4 Stück pro Karte können aber auch mal nur 2 auf einer sein.

Mit diesen Nummern kann man was Anfangen.
Normalerweise wenn es lauter Artikelnummern sind die so aussehen zsb
570 805 0031.04
570 805 0032.04
570 805 0033.04
570 805 0034.04

Ist es Siemens standart und es wurde nix von Emco oder r gemacht.
Die Daten müssten dann eigentlich zum auftreiben sein.

Mfg Dirk
TOP    
Beitrag 09.11.2014, 11:43 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.502

ZITAT(jens88 @ 06.11.2014, 15:52 Uhr) *
hi, es wird zuezeit esucht wer diese teil noch hat

ist ne 810T GA1

am meisten würde mich interessieren ob es wirklich normal ist das überhaupt kein bild kommt.


Ja das ist normal wenn die Steuerung keine Daten mehr hat muss du im IBN Mode hochfahren.
Augetaste halten um Hauptschalter ein Augentaste erst loslassen wenn auf dem Bildschirm was erscheint.
( Wenn nach 5 min nix kommt kannste aufgeben, sollte max 1min dauern)

Und erst Handbuch lese bevor du auf der Seite was machst.



Handbücher

TOP    
Beitrag 09.11.2014, 14:38 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

Hallo, die 810er Siemens
ist eigentlich kommplett im EEPROM , ein nicht flüchtiger Speicher , der nur elektrisch gelöscht werden kann.
Beim Einschalten wird dann alles in den RAM geschrieben. Für diesen RAM ist die Pufferbatterie, die EEPROM´s brauchen keinen SAFT.
Mit dem Urlöschen und Urladen sollte eigentlich alles wieder vom EEPROM ins gepufferte RAM geschrieben werden.
Anwenderprogramme /Parameter die nur im RAM waren sind dann natürlich weg.
Auf den Siemens Seiten solltest du Infos zum Urlöschen und Urladen der 810er finden.

mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 09.11.2014, 19:03 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.502

ZITAT(macmaddog @ 09.11.2014, 15:38 Uhr) *
Hallo, die 810er Siemens
ist eigentlich kommplett im EEPROM , ein nicht flüchtiger Speicher , der nur elektrisch gelöscht werden kann.
.........


Wenn dem so wäre müsste ich nur aktual Daten mit der Puffer Batterie im Ram stützen.
Könnte bei jedem Hochlauf das PLC Programm und die Maschinendaten aus dem EEPROM ins RAM laden.
Warum wird das nicht gemacht ?
Wieso muss ich die Maschinen Daten bei der IBN bei der blöden Kiste immer mit PCIN übertragen wenn doch alles auf den EEPROM ist.

Irgendwie trau ich deinen Infos da nicht !!
TOP    
Beitrag 09.11.2014, 20:42 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(nixalsverdruss @ 09.11.2014, 19:03 Uhr) *
Wenn dem so wäre müsste ich nur aktual Daten mit der Puffer Batterie im Ram stützen.
Könnte bei jedem Hochlauf das PLC Programm und die Maschinendaten aus dem EEPROM ins RAM laden.
Warum wird das nicht gemacht ?
Wieso muss ich die Maschinen Daten bei der IBN bei der blöden Kiste immer mit PCIN übertragen wenn doch alles auf den EEPROM ist.

Irgendwie trau ich deinen Infos da nicht !!


Hallo, hier mal ein Beispiel aus der Siemens Doku.
Wenn die Maschinenparameter nicht mitkommen, dann weil sie nicht im EPROM sind.
Müssen dann manuell eingetragen werden.
Dazu sollte in der DOKU der Maschine eine Übersicht sein mit den Parameterwerten..
Kenne das von Mikron, da ist auch nur die Parametrewerte in gedruckter Form in der DOKU.
Fals da nix ist, dann kann nur noch der Hersteller helfen.
Wie gesagt , URLÖCHEN und URLADEN muss ausgeführt werden.
Die EEPROMMS sollten 10 Jahre den Speicher halten im Gegensatz zu eproms, die mit UV Licht gelöcht werden.
Die Battery hält nur den gepufferten Ram aktiv.
mfg macmaddog


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Siemens_Schema.JPG ( 66.58KB ) Anzahl der Downloads: 40
 


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 10.11.2014, 19:37 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.502

ZITAT(macmaddog @ 09.11.2014, 21:42 Uhr) *
Hallo, hier mal ein Beispiel aus der Siemens Doku.
Wenn die Maschinenparameter nicht mitkommen, dann weil sie nicht im EPROM sind.
Müssen dann manuell eingetragen werden.
Dazu sollte in der DOKU der Maschine eine Übersicht sein mit den Parameterwerten..
Kenne das von Mikron, da ist auch nur die Parametrewerte in gedruckter Form in der DOKU.
Fals da nix ist, dann kann nur noch der Hersteller helfen.
Wie gesagt , URLÖCHEN und URLADEN muss ausgeführt werden.
Die EEPROMMS sollten 10 Jahre den Speicher halten im Gegensatz zu eproms, die mit UV Licht gelöcht werden.
Die Battery hält nur den gepufferten Ram aktiv.
mfg macmaddog

Nettes Bild aber es zeigt leider nur den schematischen Aufbau einer PLC 135 Steckkarte. Das ist nur ein teil der Steuerung
Wenn der Hersteller das PLC Programm auf ein EEPROM gebrannt hat .Könnte man das laden.
Die PLC Parameter kann man von Hand eingeben das ist nicht die Masse.

Die NC Parameter wird man dort aber leider nicht finden, und das dürfte das größte Problem sein.
TOP    
Beitrag 12.11.2014, 15:29 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

Hallo Leute,

ein kleiner Lichtblick für uns

wir haben eine Datensicherung und alle Handschriftlichen Daten.

Problem auch das Starten mit dem Auge gedrückt halten bringt nix

Maschine an 10 Min die Taste gehalten aber nix kein Bild

Die Röhre an sich leuchtet ganz schwach. ja ich weis nicht gut für die Gesundheit direkt da hinter der röhre zu stehen.

hat noch jemand ne Idee

Baterie sind alle voll strom und Spannung liegt überall das richtige an.

vonre an der sinumerik leuchtet nur die rote LED beim Fragezeichen.


TOP    
Beitrag 13.11.2014, 19:50 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.502

ZITAT(jens88 @ 12.11.2014, 16:29 Uhr) *
Hallo Leute,

ein kleiner Lichtblick für uns

wir haben eine Datensicherung und alle Handschriftlichen Daten.


hat noch jemand ne Idee

Das ist die IBN Anleitung .Dort ist die IBN Schritt für Schritt erklärt + Überprüfung der Spannungen beim einschalten

http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/21899588


TOP    
Beitrag 15.11.2014, 00:39 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

ZITAT(nixalsverdruss @ 13.11.2014, 18:50 Uhr) *
Das ist die IBN Anleitung .Dort ist die IBN Schritt für Schritt erklärt + Überprüfung der Spannungen beim einschalten

http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/21899588


Hi, die IBA kenn ich habe ich auch schon gelesen

dann wird wohl der Bildschirm Kaputt sein sad.gif


TOP    
Beitrag 11.12.2014, 16:50 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

Hallo zusammen,

So Bildschirm tut wieder.

jetzt das naächste Problem.

Sinumerik fährt hoch
sie startet im Betreibsmodus JOG

Keine fehler kein einziger
Maschine lässt isch aber über AUX on nicht starten
es tut sich garnix

ist die Sinumerik vieleicht leer?
wie bekomme ich die Daten wieder drauf ich habe eine diskette mit einem Backup

Gruß Jens
TOP    
Beitrag 11.12.2014, 16:59 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

hi, okay ist doch nen fehler da PLC Stop




Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_4702.JPG ( 1.44MB ) Anzahl der Downloads: 40
 
TOP    
Beitrag 11.12.2014, 17:01 Uhr
jens88
jens88
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2014
Beiträge: 9

bild 2
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  IMG_4703.JPG ( 1.1MB ) Anzahl der Downloads: 35
 
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: