534.807 aktive Mitglieder*
3.840 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Sinumerik 840D SL, Cycl 952 Schlichtgang zerstört Kontur

Beitrag 05.04.2017, 04:44 Uhr
annomedia
annomedia
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.11.2015
Beiträge: 6

Hallo Leute

Folgendes Problem

Ich programmiere derzeit für unsere neue Maschine schon die ersten Teile.
Einfache Konturen aus geraden und radien. Das klappt auch alles ohne Probleme.

Mein Problem ist es das bei manchen Teilen die Kontur nach dem Schlichtgang zerstört wird.
Genau. Der Schlichter fährt nach dem Schlichtgang nicht komplett auf die Sicherheitshöhe hoch.
Fährt also mit ner G0 übers das gesamte Teil bis zum Startpunkt.

Dies macht er nur bei einigen Teilen. Alles sich auf die gleiche weise programmiert.
Ich habe die PGM´s mehrfach überprüft. Ich finde den Fehler einfach nicht.

Danke schon mal für eure Hilfe

Der Beitrag wurde von annomedia bearbeitet: 05.04.2017, 04:44 Uhr
TOP    
Beitrag 05.04.2017, 06:03 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.533

Und was erwartest du jetzt, wenn du genau Null Informationen über deine Programme lieferst?
TOP    
Beitrag 05.04.2017, 06:34 Uhr
TurnMillLeo
TurnMillLeo
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.02.2016
Beiträge: 17

Servus,

hast die Programme ausprobiert oder nur Simuliert?
Weil die Simulation bei uns schon auch mal nicht das Anzeigt was sie sollte.


--------------------
----------------------------------------------------------------------------------------

Grüße aus Bayern!!
TOP    
Beitrag 05.04.2017, 07:14 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

Guten Morgen,

Ohne das Programm selber zu kennen, kann man hier nur raten, was du vor hast, bzw was du getan hast!

In der Simulation ( bei Shop- Programmen ) kommt es vor, das das einzuwechselnde Werkzeug an der Position eingeblendet wird, wo sich gerade die letzte angefahrene Position befindet. Werkzeugwechselbefehle werden Zyklenintern mit $P_SIM übersprungen. Das heist, dass nicht die realen Bewegungen für den WZ-Wechsel in dieser dargestellt werden. Dieses kann dazu führen, dass ua Folgewerkzeuge die länger sind als das auszuwechselnde, in der Simulation bereits im Werkstück stecken, wenn der Sicherheitsabstand zur Werkstückoberfläche sehr gering ist und die letzte Position sich unmittelbar über dem Werkstück befinden.

Das wird dann so dargestellt, als würde das neue Werkzeug das Werkstück zerstören !

Ich nehme an, dass du es nicht zu einem realen Crash an der Maschine kommen lassen hast...

Schönen Tag
R.HEIM
TOP    
Beitrag 05.04.2017, 22:07 Uhr
annomedia
annomedia
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.11.2015
Beiträge: 6

Guten Abend

Danke Simtra95 für die konstruktive Antwort.
CNCFr hätte seine Antwort stecken lassen können.

Ich ging davon aus dass das Programm dazu nicht benötigt wird.
Alle Programme sind 1:1 nur in der Kontur sind Maße anders.
Wie unten eingefügt sehen alle PGM´s aus. Bei fast allen fährt der Stahl nach dem Schlichten auf den
Sicherheitsabstand hoch und mit G0 zurück zum Startpunkt.
Nur wie bei dem unteren Beispiel nicht.
Ich konnte es nur Simulieren da die Maschine noch nicht da ist. Daher auch noch kein realer Crash.
Sicherlich könnte es auch ein Simulationsfehler sein. Nur stellt sich da mir die Frage warum er das
bei 15 PGM´s richtig macht und bei 3 nicht.


Hauptprogramm:

N5 WORKPIECE(,,,"CYLINDER",0,0,-650,-550,352)
N10 T="PILZ"
N15 G18 G95 S60 M4
N20 G0 X500 Z10
N25 CYCLE62("KONTI12_1",0,,)
N45 CYCLE952("KONTI_12_12",,"",1101321,0.3,0.3,0,1.5,0.1,0.1,0.3,0,0.1,0,1,1,0,,,,,2,2,,,0,1,,0,12,100110
,1,0)
N50 G0 X500 Z10
N55 M30

Kontur: im Unterprogramm
N10 E_LAB_A_KONTI12_1: ;#SM Z:6
;#7__DlgK contour definition begin - Don't change!;*GP*;*RO*;*HD*
G18 G90 DIAM90;*GP*
G0 Z0 X342 ;*GP*
G1 X350 CHR=4 ;*GP*
Z-64.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-66.123 X342.5 K=AC(-83.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-83.876 K=AC(-74.999) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-85.525 X350 K=AC(-66.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-104.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-106.123 X342.5 K=AC(-123.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-123.876 K=AC(-115) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-125.525 X350 K=AC(-106.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-144.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-146.123 X342.5 K=AC(-163.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-163.876 K=AC(-154.999) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-165.525 X350 K=AC(-146.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-189.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-191.123 X342.5 K=AC(-208.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-208.876 K=AC(-199.999) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-210.525 X350 K=AC(-191.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-229.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-231.123 X342.5 K=AC(-248.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-248.876 K=AC(-239.999) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-250.525 X350 K=AC(-231.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-269.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-271.123 X342.5 K=AC(-288.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-288.876 K=AC(-280) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-290.525 X350 K=AC(-271.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-309.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-311.123 X342.5 K=AC(-328.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-328.876 K=AC(-320) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-330.525 X350 K=AC(-311.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-349.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-351.123 X342.5 K=AC(-368.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-368.876 K=AC(-360) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-370.525 X350 K=AC(-351.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-424.475 RND=2 ;*GP*
G2 Z-426.123 X342.5 K=AC(-443.973) I=AC(362.663) ;*GP*
Z-443.876 K=AC(-435) I=AC(352.751) ;*GP*
Z-445.525 X350 K=AC(-426.029) I=AC(362.671) RND=2 ;*GP*
G1 Z-500 CHR=4 ;*GP*
Z-504 X346 ;*GP*
;CON,V64,2,0.0000,38,38,MST:3,2,AX:Z,X,K,I,TRANS:0;*GP*;*RO*;*HD*
;S,EX:0,EY:350,ASE:90;*GP*;*RO*;*HD*
;F,LFASE:4;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,EX:-64.475;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-85.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-18.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-125.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-18.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:0;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-165.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-23.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-210.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-18.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-250.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-18.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-290.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-18.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-330.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-18.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-370.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,DEX:-53.95;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-1.648,EY:342.5,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/235,DEX:-17.753,EY:342.5,RAD:10.25;*GP*;*RO*;*HD*
;ACW,DIA:0/35,EX:-445.525,EY:350,RAD:20.5;*GP*;*RO*;*HD*
;R,RROUND:2;*GP*;*RO*;*HD*
;LL,EX:-500;*GP*;*RO*;*HD*
;F,LFASE:4;*GP*;*RO*;*HD*
;LA,DEX:-4,DEY:-2;*GP*;*RO*;*HD*
;#End contour definition end - Don't change!;*GP*;*RO*;*HD*
E_LAB_E_KONTI12_1:
TOP    
Beitrag 05.04.2017, 22:46 Uhr
annomedia
annomedia
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.11.2015
Beiträge: 6

Nochmal guten Abend

Habe das Problem gelöst.
Ich habe einfach mal in der Kontur die letzte Bewegung in zwei Schritte abarbeiten lassen. Statt xi u. zi gleichzeitig fahre ich erst xi dann zi.
bleibt zwar die Frage offen warum es bei 15 PGM´s funktioniert und nur bei 3 nicht??

Vielleicht kann dies mir ja trotzdem einer beantworten.

Danke
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: