535.287 aktive Mitglieder*
2.759 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Software Fehler bei Sinumerik 828D, 828D fährt ins Werkstück , hebt nicht ab und speichert kein WKZ Daten

Beitrag 11.01.2021, 10:09 Uhr
Padday
Padday
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2014
Beiträge: 7

Wer kann mir weiterhelfen da Siemens nicht in der Lage dazu ist oder nicht möchte

Wir haben seit Anfang 2020 eine SMEC Drehmaschine mit Sinumerik 828D Steuerung
jedoch hat diese einige Probleme wie z.B.

Das sie beim Rückzug auf der Kontur zurück fährt.
Die Maschine die Kontur überfährt und somit ins Werkstück fährt
Die Werkzeugdaten nicht mehr in Magazine gespeichert werden sondern immer überschrieben werden.
usw.

Ich hänge mal die nette E-Mail von Siemens mit dran dich ich jetzt nach 7 Monaten als Antwort bekommen habe:

1. Das erste Problem mit dem Eingrenzen wo der Wert -3 nicht funktionierte.

A: Ist jetzt bei der Entwicklung zur Untersuchung. PR 5043623


2. Rüstdaten sichern habe ich als Anforderung weiter gegeben.

A: Das Verhalten war unter HMI Advance nicht gewollt und im HMI Operate auch nicht. Die Anforderung wurde so abgelehnt.

3. Der Freistich in der Kontur wird nicht gemacht.


A: PR 5051344
der Fehler wird in 04.07 nicht mehr behoben.
Allerdings gibt es einen Workaround:
Der beschriebene Wert Z=-352 scheint gerade ein Grenzfall zu sein, bei dem das zu erzeugende Überganselement gerade noch existiert oder
eben nicht. Bereits mit Z=-352.001 funktioniert es.



4. Das Problem beim Eingrenzen nur mit einem Z-Wert.

A: PR 5052177
Die Entwicklung hat entschieden für das Verhalten eine Fehlerbehebung in SW 4.8 und 4.9 zu realisieren.
Eine Behebung in 4.7 auf Basis der HW.02 ist nicht vorgesehen.


5. Beim Rückziehen mit Abspanen 2 wird über das Werkstück gefahren.

A: Der Kunde will 3mm abnehmen. Soviel Material ist aber nicht vorhanden und es bleibt ein Rest übrig. Da der Kunde aber diese Bearbeitung im
Schruppen machen möchte fährt er auch am Material zurück normal in dem Fall wäre das man mit Fein nacharbeitet dann würde er auch am
Material nicht zurück fahren.



6. Die 8 zehntel in der WKS anzeige.

A: Warte ich noch auf eine Antwort.

Danke für Eure Hilfe

Der Beitrag wurde von Padday bearbeitet: 11.01.2021, 10:10 Uhr
TOP    
Beitrag 11.01.2021, 17:40 Uhr
nixalsverdruss
nixalsverdruss
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2003
Beiträge: 1.488

und du erwartest jetzt das hier jemand die Fehler in der Software behebt ?

ich halte das ja für sehr unwahrscheinlich , das sich jemand aus deinem doch recht kryptischen Beitrag die Fehler oder Anforderungen raus lesen kann.
TOP    
Beitrag 12.01.2021, 07:10 Uhr
Padday
Padday
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2014
Beiträge: 7

ZITAT(nixalsverdruss @ 11.01.2021, 17:40 Uhr) *
und du erwartest jetzt das hier jemand die Fehler in der Software behebt ?

ich halte das ja für sehr unwahrscheinlich , das sich jemand aus deinem doch recht kryptischen Beitrag die Fehler oder Anforderungen raus lesen kann.



Ja ich kann sehr gut verstehen was du meinst.
Ich hoffe ehrlich gesagt Leute zu finde die ähnlich Problem mit Siemens haben oder jemand dem ich mehr Details geben kann.
Jemand der sich damit etwas auskennt oder vielleicht auch im Support für die Sienumerik Software arbeitet und mir Telefonisch oder so weiter helfen kann.
Ist echt schwer Fehler genauer zu beschreiben.

Im Großen und ganzen hat die Maschinen schon im auslieferungszustand große Sicherheit Mängel wie z.B. das die Maschine bei der IST Anzeige andere Werte anzeigt wie sie eigentlich steht oder verfährt, das Sie einfach ins Werkstück eintaucht.
Oder das Sie auf der gedrehten Kontur einfach ohne ab zu heben wieder zurück fährt.

Und mein größte Problem ist das Siemens sich wie in der Antworten sichtbar ist ein sch.... dafür interessiert.
Es war ein Siemens Mittarbeiter bei uns der die Fehler aufgenommen hat, das war in Juli 2020 und seit den bekommen wir keine Hilfe sondern nur solchen Antworten.



TOP    
Beitrag 12.01.2021, 08:43 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.241

Sind die Programme von Hand geschrieben oder mit CAM generiert ?

TOP    
Beitrag 12.01.2021, 09:48 Uhr
Padday
Padday
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2014
Beiträge: 7

ZITAT(MikeE25 @ 12.01.2021, 08:43 Uhr) *
Sind die Programme von Hand geschrieben oder mit CAM generiert ?


Von Hand also direkt mit der 828D geschrieben (also den Zyklen der 828D)
TOP    
Beitrag 12.01.2021, 15:00 Uhr
blokzijf
blokzijf
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2007
Beiträge: 185

und was sagt SMEC, die maschinenlieferant?
grusse:Fred
TOP    
Beitrag 12.01.2021, 15:14 Uhr
Padday
Padday
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2014
Beiträge: 7

ZITAT(blokzijf @ 12.01.2021, 15:00 Uhr) *
und was sagt SMEC, die maschinenlieferant?
grusse:Fred


Leider ist der Herstelle im Sommer Insolvent gegangen. Hat wahrscheinlich auch seine Gründe.
TOP    
Beitrag 12.01.2021, 19:45 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.241

ZITAT(Padday @ 12.01.2021, 16:14 Uhr) *
Leider ist der Herstelle im Sommer Insolvent gegangen. Hat wahrscheinlich auch seine Gründe.


Wenn Hand programmiert solche Fehler auftreten ist was faul.
Villeicht haben die vor dem Konkurs noch defekten Ausschuss montiert.
Wird sicher spaßig die Fehler zu finden und alles zu reparieren. Am sinnvollsten wäre es wohl einen Techniker von Siemens für einen Tag zu holen der alles durchchecked.
TOP    
Beitrag 13.01.2021, 07:11 Uhr
Padday
Padday
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.12.2014
Beiträge: 7

ZITAT(MikeE25 @ 12.01.2021, 19:45 Uhr) *
Wenn Hand programmiert solche Fehler auftreten ist was faul.
Villeicht haben die vor dem Konkurs noch defekten Ausschuss montiert.
Wird sicher spaßig die Fehler zu finden und alles zu reparieren. Am sinnvollsten wäre es wohl einen Techniker von Siemens für einen Tag zu holen der alles durchchecked.


Ja Das Stimmt das da was Faul ist. Es war ja auch ein Techniker von Siemens bei uns im Haus und hat die Fehler aufgenommen.
Und auch gesagt das, dass ein Software Problem ist jedoch wie an den Antworten von Siemens zu lesen ist interessieren die sich nicht für kleine Betriebe oder was auch immer bei denen schief läuft.
Wir bekomme ja solche antworten wie, wir werden es ändern aber nicht mehr bei eurer Version.
Ich bin echt am über legen ob ich das der BG melden muss das Siemens Software mit Sicherheitslücken betreibt und Sie nicht behebt.
Also eins ist sicher Maschinen mit Siemens Steuerung kommt mir nicht mehr ins Haus !!!
Echt traurig das so eine Firma sich wohl alles leisten kann und es keinen Interessiert.

Nur mal als Beispiel habe ich erfahren das der Werkzeug Speicher, was außerdem eine extra Option bei Siemens ist die wir teuer dazu bestellt haben, die Werkzeuge nicht mehr aus dem Magazine laden kann ohne Sie zu über speichern und Sie immer neu vermessen zu müssen, ein Wunsch von einem kleine Hersteller namens DMG war der wie ich jetzt nur vermute die Funktion nicht mehr wollte weil sie eine eigene Werkzeug Verwaltung auf Ihren Maschinen haben.

Aber ja wenn interessiert der kleine Mann kann auch einfach eine teuer Maschine kaufen und schauen wie ich mir das leisten kann um auf dem Markt zu überleben.



TOP    
Beitrag 13.01.2021, 10:41 Uhr
blokzijf
blokzijf
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2007
Beiträge: 185

SMEC MACHINE TOOLS EUROPE
Adres: Hammer Landstraße 113, 41460 Neuss, Duitsland
Telefoon: +49 174 9931146

grusse:Fred
TOP    
Beitrag 13.01.2021, 12:03 Uhr
Jawe76
Jawe76
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2021
Beiträge: 2

ZITAT(Padday @ 11.01.2021, 09:09 Uhr) *
Wer kann mir weiterhelfen da Siemens nicht in der Lage dazu ist oder nicht möchte

Wir haben seit Anfang 2020 eine SMEC Drehmaschine mit Sinumerik 828D Steuerung
jedoch hat diese einige Probleme wie z.B.

Das sie beim Rückzug auf der Kontur zurück fährt.
Die Maschine die Kontur überfährt und somit ins Werkstück fährt
Die Werkzeugdaten nicht mehr in Magazine gespeichert werden sondern immer überschrieben werden.
usw.

Ich hänge mal die nette E-Mail von Siemens mit dran dich ich jetzt nach 7 Monaten als Antwort bekommen habe:

1. Das erste Problem mit dem Eingrenzen wo der Wert -3 nicht funktionierte.

A: Ist jetzt bei der Entwicklung zur Untersuchung. PR 5043623


2. Rüstdaten sichern habe ich als Anforderung weiter gegeben.

A: Das Verhalten war unter HMI Advance nicht gewollt und im HMI Operate auch nicht. Die Anforderung wurde so abgelehnt.

3. Der Freistich in der Kontur wird nicht gemacht.


A: PR 5051344
der Fehler wird in 04.07 nicht mehr behoben.
Allerdings gibt es einen Workaround:
Der beschriebene Wert Z=-352 scheint gerade ein Grenzfall zu sein, bei dem das zu erzeugende Überganselement gerade noch existiert oder
eben nicht. Bereits mit Z=-352.001 funktioniert es.



4. Das Problem beim Eingrenzen nur mit einem Z-Wert.

A: PR 5052177
Die Entwicklung hat entschieden für das Verhalten eine Fehlerbehebung in SW 4.8 und 4.9 zu realisieren.
Eine Behebung in 4.7 auf Basis der HW.02 ist nicht vorgesehen.


5. Beim Rückziehen mit Abspanen 2 wird über das Werkstück gefahren.

A: Der Kunde will 3mm abnehmen. Soviel Material ist aber nicht vorhanden und es bleibt ein Rest übrig. Da der Kunde aber diese Bearbeitung im
Schruppen machen möchte fährt er auch am Material zurück normal in dem Fall wäre das man mit Fein nacharbeitet dann würde er auch am
Material nicht zurück fahren.



6. Die 8 zehntel in der WKS anzeige.

A: Warte ich noch auf eine Antwort.

Danke für Eure Hilfe

TOP    
Beitrag 13.01.2021, 12:16 Uhr
Jawe76
Jawe76
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2021
Beiträge: 2

Ich muss hier mal einige Dinge klarstellen. SMEC als Maschinenhersteller gib es nach wie vor. Von der Insolvenz war nur der langjährige Händler/Süddeutschland betroffen, nicht wir als Maschinenhersteller.
Der Kunde hat mich kontaktiert und ich stehe mit Siemens in Kontakt um eine Lösung für die Probleme zu finden.
Manchmal kommt es vor das einzelne Probleme bzw. Phänomene auftreten, die aber so in der Masse nicht vorkommen.
Wie gesagt SMEC und Siemens werden gemeinsam die Probleme angehen und versuchen eine Lösung zu finden.

J.Weber
Technischer Manager
SMEC Europe GmbH
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: