509.990 aktive Mitglieder
3.257 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Trans, AMIRROR, ATRANS, AROT, Mehrmaliger AROT in einem Koturzug führt zu Fehlfunktion

Beitrag 26.11.2019, 12:09 Uhr
tom__tom
tom__tom
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.10.2008
Beiträge: 3

Hallo zusammen,
habe folgendes Problem, unsere Bauteile werden über 5 Achs Konturen durch Umrissfräsen erzeugt.
Danach werden die Bauteile in der Maschine mit 3D Taster vermessen.
Die Abweichungen in den jeweiligen Achsen werden durch spezielle Formeln ermittelt.
Um die Bauteilabweichungen zu korrigieren setzen wir Spiegeln, Verschieben und Verdrehen ein.
Leider führt die Steuerung, die AROT Befehle falsch aus wenn gespiegelt wurde und mehrere AROT Befehle nacheinander folgen.
Es werden in den Koturzügen auch noch weitere ATRANS Verschiebungen verarbeitet die aber kein Problem darstellen.

;_________________________________________
SOLLPROGRAMM:
TRANS X65.08 Y-22.847 Z285.721 B0 C0
AMIRROR X0 B0 C0
T202 D1
EXTCALL("LOCAL_DRIVE:FAT_AG1.WPD/3AK1_DER_FEGG.SPF")

In der Geometrie
AROT Z=(_W1MP_Z[1]) ;Verdrehen >>> Verdrehung ist korrekt

AROT Z=-(_W1MP_Z[1]) ;Verdrehen wird aufgehoben

AROT Z=(_W1MP_Z[5]) ; neue Verdrehung >>> Verdrehung geht in falsche Richtung, warum?????

AROT Z=-(_W1MP_Z[5]) ; Verdrehen wird aufgehoben
;____________________________________________________
Versuch:
Hier habe ich die Geometrie gestückelt, dann funktioniert alles wie es soll

TRANS X65.08 Y-22.847 Z285.721 B0 C0
AMIRROR X0 B0 C0
T202 D1
EXTCALL("LOCAL_DRIVE:FAT_AG1.WPD/3AK1_DER_FEGG_1.SPF")

In der Geometrie
AROT Z=(_W1MP_Z[1])
STOPRE

TRANS X65.08 Y-22.847 Z285.721 B0 C0
AMIRROR X0 B0 C0
T202 D1
EXTCALL("LOCAL_DRIVE:FAT_AG1.WPD/3AK1_DER_FEGG_2.SPF")

In der Geometrie
AROT Z=(_W1MP_Z[5])

Bei dem Versuch wurde die Geometrie gestückelt und als zwei Unterprogramme aufgerufen.
Verdrehung geht nun in die richtige Richtung.

Weiß jemand an was das liegt das bei dem Sollprogramm die Verdrehung AROT Z=(_W1MP_Z[5]) in die falsche Richtung geht?
Liegt das an den mehrfachen AROT Aufrufen in der Geometrie, kann in der Serie die Kontur nicht Stückeln?


Gruß,
Thomas


TOP    
Beitrag 26.11.2019, 12:42 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.347

In deinem sog. gestückelten Programm spiegelst du doch zwischen den beiden AROT-Aufrufen die X-Achse (AMIRROR X0 B0 C0). Davon sehe ich in der ersten Variante nichts.
Ich würde deshalb auch kein gleiches Verhalten zwischen beiden Varianten erwarten.
TOP    
Beitrag 26.11.2019, 12:56 Uhr
tom__tom
tom__tom
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.10.2008
Beiträge: 3

Hallo,
Für mich ist der Aufruf der Gleiche, es wird über die X Achse gespiegelt, die AROT Verdrehung wird normalerweise im Unterprgramm aufgerufen.
Einzige Unterschied ist das beim Versuch durch die TRANS Verschiebung alles wieder auf null gesetzt wird.

TRANS X65.08 Y-22.847 Z285.721 B0 C0
AMIRROR X0 B0 C0
T202 D1
AROT Z=(_W1MP_Z[1]) ;Verdrehen >>> Verdrehung ist korrekt
Hier wird Geometrie abgearbeitet
AROT Z=-(_W1MP_Z[1]) ;Verdrehen wird aufgehoben
AROT Z=(_W1MP_Z[5]) ; neue Verdrehung >>> Verdrehung geht in falsche Richtung, warum?????
Hier wird Geometrie abgearbeitet
AROT Z=-(_W1MP_Z[5]) ; Verdrehen wird aufgehoben

Gruß
Thomas
TOP    
Beitrag 26.11.2019, 13:48 Uhr
Techniker_HSC
Techniker_HSC
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.01.2009
Beiträge: 159

Hallo,

bei deinem Versuch baust du den TRANS wieder auf und das erwünschte Frame verhalten ist dann gegeben.

Da ich nicht das komplette Procedere kenne ist es nahe liegend das dein Aufbau nicht korrekt ist.
Baue den (absoluten) Trans mit ein und es sollte funktionieren
TOP    
Beitrag 26.11.2019, 22:19 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.652

Mal zum Verständnis ...

ihr fräst 5x walzend (oder was ist "Umrissfräsen")
danach tastet ihr die fläche ab und rechnet euch was genau aus?
Was wird denn getastet...
Und wird anschließend wieder 5x bearbeitet?


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 27.11.2019, 08:47 Uhr
tom__tom
tom__tom
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.10.2008
Beiträge: 3

ZITAT(Hexogen @ 26.11.2019, 22:19 Uhr) *
Mal zum Verständnis ...

ihr fräst 5x walzend (oder was ist "Umrissfräsen")
danach tastet ihr die fläche ab und rechnet euch was genau aus?
Was wird denn getastet...
Und wird anschließend wieder 5x bearbeitet?

Wir bearbeiten Kunststoffspritzteile, die Bauteile werden auf Fräsaufnahmen gespannt die jeweils eigens für das jeweilige Teil gebaut wurden.
Beschnitten werden die Teile mit 8er Fräsern und kleiner (walzend). Es werden dann mehrere Punkte des Beschnittes in 90 Grad zur Kante abgetastet.
Anhand dieser Koordinaten stellt die Maschine sich in den 3 Linearachsen selbst ein bei Toleranzen von +-0,2 mm genau genug für uns.
Konnte leider noch nicht testen jedoch hört sich der Vorschlag die TRANS Verschiebung mit einzubauen sehr vielversprechend an.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: