534.807 aktive Mitglieder*
3.732 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Überlastung Arbeitsspeicher???

Beitrag 20.09.2017, 20:03 Uhr
FRAESER_AZUBI
FRAESER_AZUBI
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.04.2017
Beiträge: 20

Guten Abend Forum,

ich habe ein Programm geschrieben indem sehr viele Konturtaschen ausgeräumt werden.
gelegentlich wird mir die Fehlermeldung "61909 Fehler in der Konturtasche XY". Die Fehlermeldung bezieht sich wie ich erfahren habe auf den falschen Radius beim helikalen Eintauchen ins Werkstück. Jedoch habe ich senkrechtes Eintauchen ins Werkstück angegeben. Ebenfalls liegen keine Fehler in der Konturtasche vor. Die Fehlermeldung erscheint gelegentlich und immer bei zufälligen Konturtaschen.
Ich habe mir überlegt, ob es eventuell daran liegt, dass die Maschine es von der Rechenleistung nicht schafft alle Konturtaschen auszuräumen.
Ich habe mir mal im Programmierhandbuch Arbeitsvorbereitung und im Listenhandbuch und Maschinendaten einiges angelesen, konnte jedoch keine Lösung finden. Ich habe es mit STOPRE etc. versucht damit die Maschine nicht gleich so viel Vorlaufleistung bringen muss. Hat allerdings nichts gebracht.
Irgend jemand eine Idee?

Danke im Voraus
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 07:25 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 409

Wie wärs wenn du 4 oder 6 Unterprogramme machst und mittels Hauptprogramm aufrufst.

Vielleicht ist es dann besser...
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 07:47 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.533

ZITAT(FRAESER_AZUBI @ 20.09.2017, 20:03 Uhr) *
Die Fehlermeldung erscheint gelegentlich und immer bei zufälligen Konturtaschen.

Mir ist bei Deiner Beschreibung nicht ganz klar, wie zufällig das ganze ist: Soll das bedeuten, dass bei ein un dem selben Zyklenaufruf (ganz) zufällig der Alarm mal kommt und mal nicht, oder solle es bedeuten, dass Du den Alarm bei verschiedenen Programmen mal siehst und mal nicht?
Die erste Variante wäre eigenartig, bei der zweiten Variante müsste man die Fehlerursache eben systematisch eingrenzen.
Den "überlasteten Arbeitsspeicher" kannst Du vergessen.
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 11:16 Uhr
FRAESER_AZUBI
FRAESER_AZUBI
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.04.2017
Beiträge: 20

Danke für eure schnellen Antworten,
@Hawky genau so mache ich es auch, ich habe mehrere Unterprogramme in denen ich meine Taschenkontur beschreibe. Diese rufe ich dann im Hauptprogramm auf.

@CNCFr Die Fehlermeldung kommt immer bei unterschiedlichen Konturtaschen (welche ich ja als Unterprogramm erstellt habe). Mit zufällig meine ich, dass er mir in der Simulation bspw. die ersten 3 Taschen ausräumt und bei der 4. Die Fehlermeldung "61909 Fehler in der Konturtasche XY" anzeigt.
Wiederhole ich nach der Fehlermeldung die Simulation erneut kommt die Fehlermeldung bspw. gleich nach der 1. Tasche. Zufällig ist also bei welcher Taschenkontur der Fehler kommt. Was mir weiterhin aufgefallen ist, wenn ich Sinutrain starte und das erste mal die Simulation starte, wird jede einzelne Tasche ausgeräumt. Danach kommt jedoch wieder an einer beliebigen Stelle die Fehlermeldung.

Ich habe schon einige Facharbeiter bei uns gefragt aber da wusste auch niemand Rat ...

TOP    
Beitrag 21.09.2017, 11:53 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 409

Mit was hast du das Programm geschrieben. Wende dich doch an den Hersteller des Programms.
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 13:35 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(FRAESER_AZUBI @ 21.09.2017, 12:16 Uhr) *
Danke für eure schnellen Antworten,
@Hawky genau so mache ich es auch, ich habe mehrere Unterprogramme in denen ich meine Taschenkontur beschreibe. Diese rufe ich dann im Hauptprogramm auf.

@CNCFr Die Fehlermeldung kommt immer bei unterschiedlichen Konturtaschen (welche ich ja als Unterprogramm erstellt habe). Mit zufällig meine ich, dass er mir in der Simulation bspw. die ersten 3 Taschen ausräumt und bei der 4. Die Fehlermeldung "61909 Fehler in der Konturtasche XY" anzeigt.
Wiederhole ich nach der Fehlermeldung die Simulation erneut kommt die Fehlermeldung bspw. gleich nach der 1. Tasche. Zufällig ist also bei welcher Taschenkontur der Fehler kommt. Was mir weiterhin aufgefallen ist, wenn ich Sinutrain starte und das erste mal die Simulation starte, wird jede einzelne Tasche ausgeräumt. Danach kommt jedoch wieder an einer beliebigen Stelle die Fehlermeldung.

Ich habe schon einige Facharbeiter bei uns gefragt aber da wusste auch niemand Rat ...

Ahhh, die Maschine ist also ein PC mit Sinutrain. wink.gif
Welches BS läuft denn da unter welcher Sinutrain-Version?
Ist das eventuell eine Demo-Fräsmaschine im Sinutrain 4.7 Basic? Oder ist es eine selbst erstellte Maschine aus einem IBN-Archiv der realen Maschine?
TOP    
Beitrag 21.09.2017, 16:44 Uhr
FRAESER_AZUBI
FRAESER_AZUBI
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.04.2017
Beiträge: 20

ZITAT(guest @ 21.09.2017, 12:35 Uhr) *
Ahhh, die Maschine ist also ein PC mit Sinutrain. wink.gif
Welches BS läuft denn da unter welcher Sinutrain-Version?
Ist das eventuell eine Demo-Fräsmaschine im Sinutrain 4.7 Basic? Oder ist es eine selbst erstellte Maschine aus einem IBN-Archiv der realen Maschine?


Ja genau ich programmiere über die Demo Version von Sinutrain mit der Demofräsmaschine. Ich habe die Version 4.7 Ed 2.
Könnte das also ein "absichtlicher" Fehler sein, da es sich um eine Demoversion handelt?
TOP    
Beitrag 22.09.2017, 19:31 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(FRAESER_AZUBI @ 21.09.2017, 17:44 Uhr) *
Ja genau ich programmiere über die Demo Version von Sinutrain mit der Demofräsmaschine. Ich habe die Version 4.7 Ed 2.
Könnte das also ein "absichtlicher" Fehler sein, da es sich um eine Demoversion handelt?

Absichtliche Fehler sind das nicht.
Wegen der Einschränkungen duch die Demo-Maschine laufen einige Sachen ohne gültige Lizenz nicht so rund.
Die Demo-Maschinen sind zum Kennenlernen der Steuerung gedacht.
Vielleicht hilft das ja weiter:
Nach dem Verändern eines Programms mit verschachtelten Konturen (z.B.Tasche mit Inseln) vor der Simulation den Ordner "TEMP" im WPD-Verzeichnis löschen. Danach erst die Simulation starten.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: