502.612 aktive Mitglieder
3.070 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Werkzeugwechselpunkt, Immer den gleichen Punkt anfahren

Beitrag 07.08.2019, 15:36 Uhr
baur-meier
baur-meier
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2019
Beiträge: 24

Guten Tag zusammen

Ich habe wieder einmal ein Problem und komme einfach nicht weiter. Wenn ich in Shopturn programmiere, dann fährt mir die Maschine immer auf den gleichen Werkzeugwechselpunkt, unter Berücksichtigung der Werkzeuglänge. Ich müsste dies aber nun im Postprozessor meiner CAM-Software anpassen, weiss aber nicht genau, wie der Satz aussehen müsste.
Gemäss Unterlagen habe ich es so geschrieben:

SUPA G0 X115 Y0 Z460

Aber so fährt mir die Maschine immer auf diesen Punkt, ganz egal wie lang das Werkzeug ist. Da ich auf der Maschine mit Reitstock arbeite, müsste ich mich darauf verlassen können, dass die Werkzeugspitze immer auf den gleichen Punkt fährt. Kann mir da jemand weiterhelfen, wie der ISO-Code aussehen müsste?

Vielen Dank.
TOP    
Beitrag 07.08.2019, 16:06 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.268

Es gibt ein Maschindatum, mit dem das Verhalten von SUPA parametriert werden kann. In der Doku findet man dazu folgendes:
MD10760 $MC_G53_TOOLCORR

Mit diesem MD wird festgelegt, ob bei den Sprachbefehlen G53, G153 und SUPA
auch die Werkzeuglängen- und die Werkzeugradiuskorrektur unterdrückt werden
soll.
Das Maschinendatum ist bitcodiert.
Bit 0 = 0: G53, G153 und SUPA ist ein satzweises Unterdrücken von Nullpunktverschiebungen.
Die aktive Werkzeuglängen- und Werkzeugradiuskorrektur
bleibt erhalten.
Bit 0 = 1: G53, G153 und SUPA ist ein satzweises Unterdrücken von Nullpunktverschiebungen,
aktiver Werkzeuglängen- und Werkzeugradiuskorrektur. Das
Verhalten bezüglich der Werkzeuglängen kann mit Bit 1 modifiziert werden.
Bit 1 wird nur ausgewertet, wenn Bit 0 den Wert 1 hat.
Bit1 = 0: Ist Bit 0 gesetzt, wird die Werkzeuglänge bei G53, G153 und SUPA
immer unterdrückt.
Bit1 = 1: Ist Bit 0 gesetzt, wird die Werkzeuglänge bei G53, G153 und SUPA
nur dann unterdrückt, wenn nicht im gleichen Satz eine Schneide angewählt
wird (das kann auch die bereits aktive Schneide sein).

Wenn also Bit 1 und Bit 2 gesetzt sind (d.h. im MD steht eine 3) sollte die Werkzeuglänge nicht unterdrückt werden, wenn im SUPA-Satz die Schneidennummer programmiert wird.
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 05:38 Uhr
baur-meier
baur-meier
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2019
Beiträge: 24

Hallo CNCFr

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich habe aber jetzt alle Maschinendaten durchgeschaut, aber ich habe den MD10760 nirgendwo gefunden. Woran kann das liegen? Und ich habe auch etwas bedenken, in den Maschinendaten "rumzupfuschen". Gibt es keine andere Möglichkeit?
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 06:24 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.268

Ich denke nicht, dass du in Maschinendaten rumpfuschen musst, denn sonst würde es in Shopmill auch nicht funktionieren. Probiere einfach mal, ob es funktioniert, wenn du im NC-Satz die Schneidennummer mit angibst.
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 07:03 Uhr
baur-meier
baur-meier
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2019
Beiträge: 24

Also meinst du, einfach in diesem Satz noch einmal das Werkzeug anzuwählen?

Also:

SUPA G0 X115 Y0 Z460 T1
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 07:15 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.268

Nein. Statt T1 solltest du die Schneidennummer (sehr wahrscheinlich D1) schreiben. T1 ist die Werkzeugnummer. Das ist etwas anderes.
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 07:30 Uhr
baur-meier
baur-meier
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2019
Beiträge: 24

Ah, klar. Ich versuche das. Danke für die Unterstützung.
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 08:48 Uhr
baur-meier
baur-meier
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2019
Beiträge: 24

OK, ich habe das getestet. Das hat keine Änderung zur Folge, die Maschine fährt genau die gleichen Positionen an, ob ich ein D1 dahinter setze oder nicht. Hast du noch andere Ideen?
TOP    
Beitrag 08.08.2019, 08:57 Uhr
baur-meier
baur-meier
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2019
Beiträge: 24

ZITAT(baur-meier @ 08.08.2019, 09:48 Uhr) *
OK, ich habe das getestet. Das hat keine Änderung zur Folge, die Maschine fährt genau die gleichen Positionen an, ob ich ein D1 dahinter setze oder nicht. Hast du noch andere Ideen?



Ich habe die Lösung. D1 hat keinen Einfluss, aber mit D0 am Schluss fährt die Maschine an den definierten Punkt. Vielen Dank für die Hilfe
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: