SIMPLE-QUALITY
SIMPLE-QUALITY

Quality - Keep it simple...!!

Management-Review 9001:2000

Beitrag 12.03.2007, 09:42 Uhr
Q_Felix
Q_Felix
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 23.01.2007
Beiträge: 6
Guten Tag

Ich habe hier eine Frage zum Managementreview.

Wir sind mit dem Review, den wir jedes Jahr erstellen müssen nicht zufrieden.
Es hat viellecht auch damit zu tun, dass wir nicht genau wissen, was der Sinn und der Zweck dieses Review's ist und was dort drin stehen soll oder muss.
Unser Auditor will diesen Review bei jedem Audit sehen und reitet, dann darauf rum, weil ihm dies und jenes nicht passt.

- Kann mir da jemand ein paar gute Typ's geben?
- Oder hat jemand ein gutes Beispiel?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruss Q-Felix :blush:
   
Beitrag 12.03.2007, 19:40 Uhr
Roland
Roland
Level 5 = Community-Ingenieur
*****
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 22.11.2006
Beiträge: 672
Hallo,

nach Norm soll dies ungefähr so sein:

Also Sinn dieser Bewertung ist um festzustellen ob das eingeführte System
  • geeignet
  • angemessen
  • wirksam

ist.

Es sollen auch die Möglichkeiten für Verbesserungen und der Änderungsbedarf für das QM-System einschließlich Qualitätspolitik und Qualitätsziele enthalten sein.

Die Managementbewertung sollte auf Grund folgender Eingaben erstellt worden sein:
a) Ergebnisse von Audits
b) Rückmeldungen von Kunden
c) Prozessleistung und Produktkonformität
d) Status von Vorbeugungs- und Korrekturmaßnahmen
e) Folgemaßnahmen vorangegangener Managementbewertungen
f) Änderungen, die sich auf das Qualitätsmanagementsystem auswirken können
g) Empfehlungen für Verbesserungen

Die Ergebnisse der Bewertung müssen Entscheidungen und Maßnahmen zu Folgendem enthalten:
a) Verbesserung der Wirksamkeit der QMS und seiner Prozesse
b) Produktverbesserung in Bezug auf Kundenanforderungen
c) Bedarf an Ressourcen

In der Praxis machen wir das so:

QMB erstellt jedes halbe Jahr einen Firmenbericht mit allen relevanten Kennwerten (Prozessziele, Firmenziele, usw.). Dieser Bericht wird im Rahmen einer Chefbesprechung präsentiert. Die oberste Leitung führt auf Grund dieser Ergebnisse eine Bewertung des Managementsystems durch, d.h. es werden Entscheidungen und Maßnahmen für das nächste halbe Jahr festgelegt und in einem Besprechungsprotokoll dokumentiert.

Für weitere Fragen einfach melden.

Gruß,

Roland
   
Beitrag 19.03.2007, 08:20 Uhr
Q_Felix
Q_Felix
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 23.01.2007
Beiträge: 6
Hallo Roland

Vielen Dank für deine Antwort. Diese Stichworte sind gut und kommen uns auch bekannt vor, jedoch ist es nicht so einfach dies in einem Review umzusetzen. Wir sind eine kleine Firma mit ca. 20 Mitarbeitern und haben nur 2-3 Produkte. Da gibt es halt nicht viel neues von einem Jahr zum anderen. Genauer gesagt, schreiben wir immer wieder fast das Gleiche.

Könnest du mir da etwas mehr auf die Sprünge helfen?
Hättest du da vielleicht ein angepasstes Beispiel, wo man nicht sieht, wo es her ist?

Um etwas konkreter zu werden, habe ich da mal unseren Review angepasst.
Was meinst du dazu?

Vielen Dank und Gruss
Felix

Sorry, Datei folgt.

Post geändert von: Q_Felix, am: 19/03/2007 10:26
   
Beitrag 19.03.2007, 08:27 Uhr
Q_Felix
Q_Felix
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 23.01.2007
Beiträge: 6
Hallo Roland

Hier die Datei.

Gruss Felix Angehängte Datei  Management_Review.pdf ( 107.21KB ) Anzahl der Downloads: 0

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Management_Review.pdf ( 107.21KB ) Anzahl der Downloads: 0
 
   
Beitrag 28.01.2008, 11:06 Uhr
JRG
JRG
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 28.01.2008
Beiträge: 2
Hallo Q-Felix,

die Frage die Du letztes Jahr ins Forum gestellt hast, würde ich heute auch stellen. Falls Du interessante Antworten bekommen hast oder anderswo fündig geworden bist, würde ich gerne von Dir und deine Fünde erfahren.

Mein Arbeitsgeber habe ich vor 3 Jahren zu Zertifizierung nach ISO 9001:2000 geführt. Im Zuge der Bemühungen alles besser zu machen bin ich dabei diverse Dinge etwas zu modernisieren bzw. schlanker zu gestalten. Da kommst Du (ich hoffe beim „Du“ bleiben zu dürfen?) ins Spiel. Hasst Du Beispiele für Managemnetreview´s oder ein Tip für mich vo ich so etwas finden kann? Es würde mich sehr freuen von Dir zu hören.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Rino Gabo
Project and Quality Management
   
Beitrag 28.01.2008, 11:20 Uhr
tamtom
tamtom
Level 7 = Community-Professor
*******
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 21.03.2007
Beiträge: 1.082
Hallo,

wir sind ein etwas größerer Verein, aber mein Chef nutzt das Review um auf "Mißstände", die nicht über Audits abgedeckt sind, hinzuweisen, da er direkt der GF berichtet soltte es nicht die Farbe an der Wand sein, aber alles was zur Ergebnisverbesserung beitragen kann, unsere kleineren Töchter gestalten es wie eine Art Klausur, man setzt sich zusammen bespricht Kennzahlen Ziele und Maßnahmen.

Vorgehen ist:
Geeignete Kennzahlen für die Inputs auswählen, anhan der Kennzahlen Input bewerten, geiegnete Maßnahme vorschlagen, Maßnahmen werden von der GF genehmigt und dann verfolgt.

Gruß

TamTom
   
Beitrag 28.01.2008, 11:49 Uhr
Q_Felix
Q_Felix
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 23.01.2007
Beiträge: 6
Hallo Rino

Du kannst mir ohne weiteres Du schreiben wink.gif , da ich erstens nicht so alt bin und zweitens sind wir ja als Qualitätsmenschen so wie ein kleines Volk unter uns, und da denke ich, ist du das richtige.
Also. Freut mich das da wieder einmal ein paar Beiträge geschrieben werden. Es liegt vermutlich an der Zeit.
Ich habe eigentlich aus dem, was unsere Kollegen geschrieben haben und aus dem was wir bei uns schon hatten einen Mix gemacht und das scheint meinen Chef und unserem Auditor auch gefallen zu haben.
Falls du mehr Details brauchst bitte melden.

Gruss Felix
   
Beitrag 07.02.2008, 12:01 Uhr
ist53
ist53
Level 4 = Community-Meister
****
Gruppe: Aktivierungsprozess
Mitglied seit: 03.01.2007
Beiträge: 498
ein Beitrag zum Thema MR für eine kleine Firma.....

Massgebende Kennzahlen aller Prozesse (bw auch Teilprozesse) könnten periodisch (z.B. quartalsweise) überwacht und in eine Tabelle eingetragen werden, indem sie mit den jeweiligen Zielwerten verglichen werden. Somit können die nötigen Massnahmen definiert und eingeleitet werden. Diese sind dann nicht nur übergeordnete Kennzahlen, sondern Indikatoren der Prozesse. Solche Darstellungen sind übersichtlich, für MR anwendbar und werden von Auditoren geschätzt. Aber wie gesagt, für eine kleine Firma mit einer übersichtlichen Struktur und wenigen Verantwortlichen...

Ansonsten sind unbedingt die von Roland erwähnten Punkten zu beachten. Und die "Gesetzeskonformität" nicht vergessen, also die "externen Vorgaben" (Gesetze, Richtlinien, Norme....)

Gruss, hb
   
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: