535.487 aktive Mitglieder*
4.010 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
SolidCAM GmbH Forum

Eigenes Rohteil definieren

Beitrag 17.08.2017, 17:30 Uhr
Mutz
Mutz
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.09.2007
Beiträge: 111

Hallo,

habe wieder mal ne Frage.
Hatte heute den Fall das in ein bereits vorhandenes Teil (wurde nicht mit CAM gefertigt)
eine Änderung fräsen sollte.
Es waren schon mehrere Taschen in dem Teil und es sollte in eine Tasche noch einer weitere.
Ich hatte diese auch programmiert, allerdings kam ein Kollisionshinweis das die Schneidenlänge nicht ausreichend ist, weil die obere Tasche ja nicht programmiert war. Warum auch......ist ja schon drin.
Ist es denn möglich das Rohteil über ein 3D Teil auszuwählen, sodass das Rohteil die schon vorhandenen Taschen, Bohrungen usw enthält?
Habe mehreres probiert, bin aber nicht weiter gekommen und wäre für Hilfe dankbar.

Gruß, Patrick



TOP    
Beitrag 17.08.2017, 20:00 Uhr
piobk
piobk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2012
Beiträge: 39

Hallo

bei InventorCam hast du im Inventor ganz links den Reiter Zusammenfügen. Darunter ist dann gleich die Funktion (glaub heißt) platzieren. Dann kannst du dir dein 3D Modell auswählen. Über iProperties -> Exemplar X-Y-Z auf 0 dann legt er dir das Rohteil direkt auf dein Fertigmodell. Dann musst du das Fertigteil ausblenden und über InventorCam bei der Rohteildefiniton 3D modell auswählen und dein Modell anklicken. Danach wieder Fertigmodell einblenden und Rohmodell ausblenden.

Bei Solidworks wird es wahrscheinlich so ähnlich sein

Viel Spaß
TOP    
Beitrag 18.08.2017, 08:12 Uhr
rke68
rke68
Level 3 = IndustryArena-Techniker
Gruppensymbol
Gruppe: Berater
Mitglied seit: 07.09.2004
Beiträge: 299

In InventorCAM und auch in SolidCAM kann man ein Rohteil auch als 3D Modell auswählen.
Dafür muss ich dieses aber haben und über Baugruppenbefehle hinzufügen.
Wenn ich das Rohmodell nicht habe kann ich mir auch einfach einen Dummy Job
machen der die schon vorhandene Tasche bearbeitet und bekomme dann
eine korrekte Simulation.

Der Beitrag wurde von rke68 bearbeitet: 18.08.2017, 08:13 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  18_08_2017_09_05_26.png ( 90.37KB ) Anzahl der Downloads: 64
Angehängte Datei  18_08_2017_09_08_36.png ( 188.63KB ) Anzahl der Downloads: 59
 
TOP    
Beitrag 18.08.2017, 18:41 Uhr
Mutz
Mutz
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.09.2007
Beiträge: 111

Hallo,

danke für die Hilfe. Der Hinweis von piobk hatte mich schon zum Erfolg geführt. Das Rohmodel liegt bei uns bei Änderungen immer vor, da Änderungen in Konfigurationen festgehalten werden.
Klar wäre auch ein Dummy Job möglich, Bedarf aber natürlich auch immer mehr Aufwand.
Vorteil davon ist allerdings wieder, dass die Simulation an der Maschine dann auch stimmt. Da das Rohteil im Programm nämlich nur als Quader ausgegeben wird, fährt die Simulation quasi unter der Oberfläche rum, wenn ich die Schneidenlänge nicht absichtlich größer mache als diese tatsächlich ist.

Nochmal Danke für die Hilfe in diesem Forum.

Patrick
TOP    
Beitrag 24.11.2017, 19:58 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(Mutz @ 17.08.2017, 18:30 Uhr) *
Hallo,

habe wieder mal ne Frage.
Hatte heute den Fall das in ein bereits vorhandenes Teil (wurde nicht mit CAM gefertigt)
eine Änderung fräsen sollte.
Es waren schon mehrere Taschen in dem Teil und es sollte in eine Tasche noch einer weitere.
Ich hatte diese auch programmiert, allerdings kam ein Kollisionshinweis das die Schneidenlänge nicht ausreichend ist, weil die obere Tasche ja nicht programmiert war. Warum auch......ist ja schon drin.
Ist es denn möglich das Rohteil über ein 3D Teil auszuwählen, sodass das Rohteil die schon vorhandenen Taschen, Bohrungen usw enthält?
Habe mehreres probiert, bin aber nicht weiter gekommen und wäre für Hilfe dankbar.

Gruß, Patrick


https://www.youtube.com/watch?time_continue...p;v=LxRW0vEuf-Q
mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    



2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2)
0 Mitglieder: