534.820 aktive Mitglieder*
3.818 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
SolidCAM GmbH Forum

Entgraten?

Beitrag 05.09.2017, 18:24 Uhr
feuerlibelle
feuerlibelle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.09.2013
Beiträge: 216

Ok zugegeben klingt komisch, aber ich habe mal eine blöde Frage. Es geht um das Entgraten, was eigentlich banal ist. Ich bin nicht der Programmierer, sondern Anwender und es kommt oft zu Fehlern, weil bei uns das ganze als ein Kegelfräser definiert wird, bei dem dann die Radiuskompensation ausgeschaltet wird und die Schnittwerte über Berechnung auch nicht passen, weil die ja unendlich klein programmiert wird.
Das kann doch nicht sein, oder? Auf meine Frage bekomme ich die Antwort: Iss so!

Gibt es da noch eine andere Möglichkeit einen 90 Grad NC Entgrater zu definieren?

Danke und Gruß Marco
TOP    
Beitrag 06.09.2017, 06:03 Uhr
mazzi
mazzi
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.07.2005
Beiträge: 373

Servus,

ich benutze den Werkzeugtyp "Anbohrer" mit dem man einen benutzerdefinierten Typ "Entgratfräser" anlegt.
Entgraten ohne Kompensation ist richtig, aber die Schnittwerte sollte der Programmierer trotzdem richtig eingeben können.

Gruss Mazzi
TOP    
Beitrag 06.09.2017, 13:37 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 642

Wenn Du im Profiljob "Fase" wählst, kannst Du im Reiter "Anfasen" doch den schneidenden Durchmesser angeben.
Das ist doch auch der Durchmesser, bei dem Du die Länge des Werkzeugs misst, oder ?
Ja und hierfür dann den Vorschub aus der Schnittgeschwindigkeit ausrechnen.

Geht das nicht so ?



--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 06.09.2017, 21:02 Uhr
mazzi
mazzi
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.07.2005
Beiträge: 373

Servus,

nicht ganz. Eingemessen wird das Werkzeug an der Spitze, das ist lediglich der schneidende Durchmesser. Damit steuerst du einen Werkzeugversatz entlang des Fasenwinkels, um axiale oder radiale Kollisionen zu vermeiden.
Anhand des schneidenden Durmessers kann man auch die Schnittgeschwindigkeit berechnen, ist zwar nicht ganz korrekt, aber reicht.

Wenn du mit Bahnkorrektur entgraten willst, musst du für den Werkzeugdurchmesser in den Werkzeugdaten genau den Durchmesser eingeben, den du auch im Profiljob unter schneidendem Durchmesser bestimmt hast, doch dieser kann sich beim entgraten von Job zu Job wegen kollisionsvermeidung ändern. Folglich müsste der PP, bzw. das NC-Programm für jeden Entgratjob via G10 den Durchmesser des Entgratwerkzeugs in den Werkzeugdaten anpassen ... oder man lässt die Kompensation einfach weg.

Gruss Mazzi
TOP    
Beitrag 06.09.2017, 21:11 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 642

Doch ganz. Genau so machen wir das. Klappt seit Jahren.


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 06.09.2017, 21:22 Uhr
mazzi
mazzi
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.07.2005
Beiträge: 373

Servus,

nicht ganz, aber egal. Der schneidende Durchmesser ist der untere Durchmesser, für die Schnittgeschwindigkeit müsste man eigentlich den oberen verwenden. Aber beim entgraten ist das sch....egal ..
Ich selbst verwende für den 4er Entgratfräser eine Jobvorlage mit 9500 Umdrehungen voreingestellt, bei 0,3er Entgratfasen ist das Material wurscht ...

Der Beitrag wurde von mazzi bearbeitet: 06.09.2017, 21:26 Uhr
TOP    
Beitrag 12.09.2017, 07:59 Uhr
feuerlibelle
feuerlibelle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.09.2013
Beiträge: 216

Danke für die Antworten, bei dem cam welches ich genutzt hatte, war immer der NC Entgrater definiert. Man mußte in der Werkzeugauswahl nur 90/60 Grad Wählen und ein offset für den Schneidendurchmesser auf dem er laufen sollte. Also 8mm D offset 4mm dann läuft der auf halber Höhe bei 90 Grad und die Schnittwerte wurden auf 4mm berechnet.
Ich hatte jetzt bei SC auf ein verstecktes tool gehofft.

Gruß Marco
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: