535.203 aktive Mitglieder*
1.920 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
SolidCAM GmbH Forum

Fertigen einer schrägen Nut, 45 Grad 5mm Nut herstellen / Verfahrweg in Z

Beitrag 26.01.2017, 07:22 Uhr
Anroda
Anroda
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.05.2016
Beiträge: 4

Hallo Forum,

Ich möchte gerne eine schräge Nut herstellen. Bekomme es aber beim besten Willen nicht gebacken. Wir besitzen SolidWorks 2013 mit HSR, HSM und HSS Modul.

Die Nut ist 5mm breit und soll auch mit einem 5mm Schaftfräser hergestellt werden. Ob die Nut abgezeilt wird oder vorgeschruppt und dann geschlichtet wird, spielt erstmal keine Rolle. Auch nicht, dass evtl. etwas vom Werkzeugradius stehen bleibt.

Ich bekomme es aber nicht mal ansatzweise hin und bin echt am verzweifeln.

Wie würdet ihr rangehen um diese Nut zu fertigen? Maschine ist eine 3 Achs VF5 von HAAS.

Gruß
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Nut_Test.png ( 52.36KB ) Anzahl der Downloads: 128
Angehängte Datei  Nut_Test.STEP ( 22.57KB ) Anzahl der Downloads: 13
Angehängte Datei  Nut_Test.IGS ( 35.96KB ) Anzahl der Downloads: 6
 
TOP    
Beitrag 26.01.2017, 07:42 Uhr
hoiich
hoiich
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 177

Erstmal musst du beachten dass nicht nur ein bisschen vom Fräser Radius stehen bleibt!
Die Nute wird am Boden überhaupt nicht Plan sein!

Das andere ist, mit nem 5er Fräser in ne 5er Nut mit den 3D-Jobs gehe ich mal davon aus, geht nicht.

Einzige variante die mir gerade einfällt... wäre eine Projektion mit HSS.
Das heist du zeichnest eine Mittelliene in der Nut und fährst diese dann ab.

Oder mit kleinerem Fräser...
TOP    
Beitrag 26.01.2017, 09:11 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 643

Teil schräg einspannen und durchfahren.
Alles andere sieht später wahrlich nicht so aus, wie das Modell.
Vom Prinzip her (Werkzeugbahnen): einfache 3D-Kontur (nix HSx)


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 01.03.2017, 09:02 Uhr
JB_ZZ
JB_ZZ
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2007
Beiträge: 155

Teil flach einspannen und T-Nutenfräser verwenden...
TOP    
Beitrag 01.03.2017, 09:59 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Teil um Y Drehen / Kippen, und spannen.
Mit einem Scheibenfräser, oder einem Kreissägeblatt die Nut in XY Richtung fräsen, ggf mehrere Durchläufe.

Alternativ, wenn du das Teil stützen kannst auch zwischen den YZ Flächen schräg einspannen, und dann die Nut mit einem normalen Schaftfräser fertigen.

Jeder andere Gedankenansatz verbietet sich aus Gründen der Wirtschaftlichkeit.

Wenn es ein Übungsteil für SOLIDCAM sein soll, wirst du in den Nutecken auf einer 3 Achsmaschine nie das gewünschte Ergebnis erreichen. Es bleibt immer ein kleiner Radius stehen.


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 02.03.2017, 08:47 Uhr
JB_ZZ
JB_ZZ
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2007
Beiträge: 155

ZITAT(Andy742000 @ 01.03.2017, 10:59 Uhr) *
Teil um Y Drehen / Kippen, und spannen.
Mit einem Scheibenfräser, oder einem Kreissägeblatt die Nut in XY Richtung fräsen, ggf mehrere Durchläufe.


Sag ich doch ...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: