525.589 aktive Mitglieder*
2.609 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
SolidCAM GmbH Forum

Siemens Shopturn VS Solidcam Drehen

Beitrag 30.03.2020, 09:19 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 76

Hallo Zusammen,

wie sind eure Erfahrungen im "Solidcam Drehen".
Macht es Sinn, einfache Teile über "Solidcam Drehen" zu programmieren oder bin ich mit Shopturn von Siemens, besser bedient?

Wir überlegen ob wir über Solidcam auch Drehen mitprogrammieren.


Über eure Erfahrungswerte würde ich mich freuen

Gruß
TOP    
Beitrag 30.03.2020, 10:11 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 629

Die Fragen, die dieser Frage vorausgehen, sollten sein:

Wäre ich mit einer externen Programmierlösung (Kapazität in der Programmierung, Qualifikation Programmierer, ...) besser aufgestellt ?

Wo wäre mein Nutzen (mehr Hauptzeit, weniger Einfahrzeit (?), ...) ?

Was sind die Risiken (Akzeptanz, höherer Einfahraufwand, Reibungsverluste bei der Umstellung) ?

Wenn diese Fragen (und weitere) im Vorfeld geklärt sind, kann man so eine neue Situation ja mal durchspielen und vielleicht klärt sich Deine Frage ja auch damit.


Warum nur die "einfachen" Teile ?


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 30.03.2020, 11:54 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 195

Mit Shopturn kommt man schneller ans Ziel.
Meine Persönliche Meinung.

Bei komplexe Konturen kann mann auch die Konturen von dxf ins shop importieren.

Beim fräsen ist es anders rum.
alleine schon wegen der imachining.
TOP    
Beitrag 31.03.2020, 07:53 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 76

ZITAT(G00Z0 @ 30.03.2020, 11:11 Uhr) *
Die Fragen, die dieser Frage vorausgehen, sollten sein:

Wäre ich mit einer externen Programmierlösung (Kapazität in der Programmierung, Qualifikation Programmierer, ...) besser aufgestellt ?

Wo wäre mein Nutzen (mehr Hauptzeit, weniger Einfahrzeit (?), ...) ?

Was sind die Risiken (Akzeptanz, höherer Einfahraufwand, Reibungsverluste bei der Umstellung) ?

Wenn diese Fragen (und weitere) im Vorfeld geklärt sind, kann man so eine neue Situation ja mal durchspielen und vielleicht klärt sich Deine Frage ja auch damit.


Warum nur die "einfachen" Teile ?



Hallo G00Z0,

für jeden deiner Punkte könnte man ein extriges Thema eröffnen smile.gif

Um meine Frage ein wenig klarer zu formulieren würde ich folgendes Beispiel ansetzen:

Von meinen Kunden bekomme ich Zeichnungsdaten und 3D-Daten, neben meiner Drehmaschine stelle ich mir einen Laptop mit "Solidcam Drehen" hin.
Anstatt alles in die Steuerung einzugeben, programmiere ich gleich mit CAM.

Ich glaub, ich stell es mir leichter vor als es ist smile.gif


Danke nochmal für das Interesse!
TOP    
Beitrag 31.03.2020, 09:48 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 238

ZITAT(Niloidal @ 31.03.2020, 08:53 Uhr) *
Hallo G00Z0,

für jeden deiner Punkte könnte man ein extriges Thema eröffnen smile.gif

Um meine Frage ein wenig klarer zu formulieren würde ich folgendes Beispiel ansetzen:

Von meinen Kunden bekomme ich Zeichnungsdaten und 3D-Daten, neben meiner Drehmaschine stelle ich mir einen Laptop mit "Solidcam Drehen" hin.
Anstatt alles in die Steuerung einzugeben, programmiere ich gleich mit CAM.

Ich glaub, ich stell es mir leichter vor als es ist smile.gif


Danke nochmal für das Interesse!


Ich hab zwar keine Siemens aber eine Fanuc mit Manual Guide i und ich mach 99% im CAM. Ich bekomm fast ausschließlich nur 3D Daten und da ist es mir zu aufwändig alle Maße raus zu ziehen da machs ich gleich im CAM selbst wenns nur einfache Bolzen sind. Bei Dreh/Frästeilen halt ich mich gar nicht mit dem programmieren an der Steuerung auf weil das oft auch komplexere Geometrien sind.
Das einzige was ich noch an der Maschine über Manual Guide i programmier ist wenn ich Backen aus dreh.
TOP    
Beitrag 01.04.2020, 07:43 Uhr
Niloidal
Niloidal
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.03.2015
Beiträge: 76

Servus Tobi,

welches CAM-Programm benutzt ihr? Ist der PP gut eingestellt?

Gruß

Nilo
TOP    
Beitrag 01.04.2020, 08:33 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 238

ZITAT(Niloidal @ 01.04.2020, 08:43 Uhr) *
Servus Tobi,

welches CAM-Programm benutzt ihr? Ist der PP gut eingestellt?

Gruß

Nilo


Ich hab Fusion 360 mit einem angepassten PP für meine Maschine (Doosan LYNX220LY mit Fanuc 0i)
TOP    
Beitrag 01.04.2020, 09:00 Uhr
nobse77
nobse77
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.05.2006
Beiträge: 3

ZITAT(cnc_tobi @ 31.03.2020, 09:48 Uhr) *
Ich hab zwar keine Siemens aber eine Fanuc mit Manual Guide i und ich mach 99% im CAM. Ich bekomm fast ausschließlich nur 3D Daten und da ist es mir zu aufwändig alle Maße raus zu ziehen da machs ich gleich im CAM selbst wenns nur einfache Bolzen sind. Bei Dreh/Frästeilen halt ich mich gar nicht mit dem programmieren an der Steuerung auf weil das oft auch komplexere Geometrien sind.
Das einzige was ich noch an der Maschine über Manual Guide i programmier ist wenn ich Backen aus dreh.


Servus zusammen,

Ich mach es 100% gleich wie Tobi. Ich arbeite an einer Mazak Integrex i300 mit Gegenspindel.
Die Teile die wir überwiegend fertigen sind kombinierte Dreh-Frästeile.
Als ich vor 2 jahren an die Maschine kam, war mir ziemlich schnell klar daß ich kein Mischmasch aus Mazatrol und CAM
Programmen haben will. Der Einstieg ins Drehen über Solidcam war anfangs recht gewöhnungsbedürftig.
Lag mitunter auch daran das ich keine Schulung fürs Dreh-Modul hatte.
Mittlerweile geht es aber unglaublich flott von der Hand.
Das wichtigste sind m.E. gescheite Vorlagen. Wenn dort alles (Schnittdaten, Kühlung, Stategie, Halter etc.) gut eingestellt ist,
dann sind es wirklich nur noch wenige Klicks bis zum fertigen Drehteil.
Was auch noch sehr wichtig ist, ist die Aufbereitung der 3D-Daten.
Hier muß alles passen. (Passmaße Mitte Toleranz, evt. Schleifaufmaße)
Wird nachträglich am Modell etwas geändert, sind alle Drehkonturen im Eimer. Da hilft auch keine Syncronisation.
Fazit: Je nach Steuerung ist für einfache Drehteile CAM nicht nötig. Wird es komplexer und geht in Richtung Drehfrästeile,
dann auf jedenfall CAM.

Schönen Tag euch
TOP    
Beitrag 03.04.2020, 15:27 Uhr
Armageddon
Armageddon
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.01.2006
Beiträge: 2

"Wird nachträglich am Modell etwas geändert, sind alle Drehkonturen im Eimer. Da hilft auch keine Syncronisation."

Aus diesem Grund sollte man wenn möglich "IMMER" die Drehkontur über die Funktion "Volumen" und nicht Profil auswählen.
TOP    
Beitrag 03.04.2020, 18:49 Uhr
nobse77
nobse77
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.05.2006
Beiträge: 3

ZITAT(Armageddon @ 03.04.2020, 16:27 Uhr) *
"Wird nachträglich am Modell etwas geändert, sind alle Drehkonturen im Eimer. Da hilft auch keine Syncronisation."

Aus diesem Grund sollte man wenn möglich "IMMER" die Drehkontur über die Funktion "Volumen" und nicht Profil auswählen.


Oh, ich muss gestehen, ich arbeite immer mit Profil.
Auf Volumen hatte ich irgendwie nie auf dem Schirm.
Werde das am Montag gleich mal ausprobieren.
Vielen Dank für den Tip spitze.gif
TOP    
Beitrag 04.04.2020, 13:15 Uhr
alexdreher
alexdreher
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 51

Hallo. ne blöde frage. ich muss demnächst auch mit SolidCam arbeiten. was macht ihr, wenn Eure Passungen konisch sind?
Gruß Alex
TOP    
Beitrag 06.04.2020, 13:47 Uhr
Armageddon
Armageddon
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.01.2006
Beiträge: 2

ZITAT(alexdreher @ 04.04.2020, 12:15 Uhr) *
Hallo. ne blöde frage. ich muss demnächst auch mit SolidCam arbeiten. was macht ihr, wenn Eure Passungen konisch sind?
Gruß Alex

- 3D-Model anpassen oder
- Fertighüllenkontur anpassen oder
- an der Maschine dagegen programmieren oder
- ..................
TOP    
Beitrag 08.04.2020, 12:58 Uhr
alexdreher
alexdreher
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 51

ZITAT(Armageddon @ 06.04.2020, 15:47 Uhr) *
- 3D-Model anpassen oder
- Fertighüllenkontur anpassen oder
- an der Maschine dagegen programmieren oder
- ..................


Hallo das habe ich mir auch schon gedacht. aber jedes mal 3d Model ändern und neu berechnen lassen, ist ein bisschen kompliziert finde ich.
Besser direckt an der Steuerung zu ändern.
Grüß Alex,
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: