SprutCAM
SprutCAM

...unsere Software ... Ihr Erfolg

Entscheidungshilfe SprutCam

Beitrag 19.03.2012, 22:34 Uhr
band9415
Level 1 = Community-Lehrling
*
Hallo werte SprutCAM - Usergemeinde!

Ich arbeite in einem mittelständigen Unternehmen und wurde mit der Aufgabe betraut eine neue geeignete CAM-Software für unser Unternehmen zu suchen.
Bei der Such nach gängigen CAM-Systemen bin ich neben den renomierten CAM-Anbietern auch auf die recht "kostengünstige" Software SprutCAM gestoßen.
Die Demoversion der Software sieht ja recht vernünftig aus, erste Test sehen auch ganz vielversprechend aus.
Nichts destotrotz habe ich unter anderem auch wegen des geringen Preises einige Bedenken bezüglich der Software.
Aus diesem Grund habe ich noch einige Fragen an euch, die Ihr mit der Software arbeitet...

Wie leistungsfähig ist die Software wirklich? Wenns nach den Vertretern geht können die ja bekanntlich immer alles.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Software SprutCAM gemacht?
Ist ein lückenloser Einsatz möglich und wirtschaftlich?
Wo seit Ihr an Grenzen gestoßen, wo gibts Probleme, Schwächen bei SprutCAM.

Ja um noch einige Worte zu mir zu verlieren...

Wir sind ein reiner Lohnfertigerer im Bereich Gussbearbeitung (klassisches 2,5D- Fräsen), sowie im Bereich Modell- und Formenbau (3D-Fräsen, der wunsch geht hin zu 5-Achs-Simultanfräsen)

Viele Grüße,
Band9415
   
Beitrag 20.03.2012, 09:34 Uhr
maschinenfan
Level 1 = Community-Lehrling
*
Hallo Band 9415,
Es macht genau dass, was es soll. Ich habe bis jetzt keine Probleme festgestellt. Im 5 Achsen – Bereich setzt SprutCAM Module Works ein.
Auf was genau willst Du raus?



viele grüße
maschinenfan
   
Beitrag 20.03.2012, 20:57 Uhr
JanPf
Level 3 = Community-Techniker
***
Hallo Band9415

Ich arbeite sei ca. 2Jahren mit Sprutcam und bin immer wieder erstaunt, was damit alles geht. Ich hatte auch eine preisgünstige Alternative zu den bekannten Verdächtigen gesucht und gefunden. Als Lohnfertiger nutze ich es für alle üblichen Aufgaben von 2D-5Achspositionierfräsen.Ich habe die Pro-Ausbaustufe und werde es in naher Zukunft auch für Drahterodieren und Drehen einsetzen. Ich habe meine Entscheidung für Sprutcam zu keinem Zeitpunkt bereut.

Gruß Jan


--------------------
www.pfeifer-cnc.de
   
Beitrag 03.07.2013, 08:01 Uhr
gt-shelby
Level 1 = Community-Lehrling
*
Hallo ihr,
auch ich habe Interesse an der Software.


Top Preis- Top Leistung!!!!!! .........................................Ist das denn wirklich so, oder gibt es problematische Anwendungen?

Auch wenn Sprutcam sehr günstig ist, aber einige tausend Euro sind trotzdem sehr viel Geld und die möchte ich ungern in den Sand setzen. Wenn ich die Software kaufe und anschließend nicht klar komme werde ich gelyncht.

Gibt es hier denn noch weitere oder andere Meinungen dazu?
Mit der Zeit werden bei uns die Anwendungen sicher immer komplexer werden und dann muß ich auf das gesamte Paket, also 2D - 5DSimultan zurückgreifen.
Wie ist die Postprozessorqualität?
Werden werksspezifische Anpassungen berücksichtigt und ist dieses mit (hohen) Kosten verbunden?
Wie genau sind die vorhandenen Maschinenräume?
Wie ist der Service?
....?
...?
..?
.?


Über die eine oder andere Entscheidungshilfe würde ich mich freuen, gerne auch PM oder telefonisch.

Vielen Dank
   
Beitrag 03.07.2013, 12:26 Uhr
kesh
Level 5 = Community-Ingenieur
*****
Du must ja nicht gleich kaufen. Du kannst die Vollversion ja 4 Wochen testen. Hab ich auch so gemacht, zuerst das 2D gekauft dann auf 3D hoch gestuft. Was für Maschinen habt ihr denn? Manchmal funktionieren die freien Postprozessoren. Das Preisleistungsverhältnis ist schon super aber nicht vergessen wie überall hast du auch laufende Kosten für Wartung etc.

Ich fräse 3D Teile auf einer Maho 500 und das klappt ganz gut mit sprutcam. Formenbau ist natürlich ne ordentliche Hausnummer und ich würde da an deiner Stelle schon genau vergleichen. Es gibt immer was was besser und teurer ist ;-)
   
Beitrag 03.07.2013, 15:03 Uhr
gt-shelby
Level 1 = Community-Lehrling
*
Hallo kesh,

vielen Dank für die rasche Antwort.
Ich habe ein Programmiersystem, aber nicht so ganz 100 prozentige Postprozessoren und keine Maschinenkinematik.
Die nötigen Anpassungen und Maschinenräume vom Cam-Wettbewerber sind ja so unverschämt teuer , dafür kann ich mir mehrere Lizenzen von Sprutcam holen!!
Deshalb würde ich die Defizite gern mit Sprutcam verbessern und unsere Bearbeitung sicherer machen wollen, aber das muß dann auch Top funktionieren.
Benutzen muß ich es vorerst nur für 2D fräsen, 2,5D fräsen, seltener 3D fräsen, Dreh- und Dreh-fräsbearbeitungen. In der Zukunft wird der Anspruch sicher weiter steigen.

Beim Drehen sind es mehrere CTX und eine MSL von Gildemeister, das ganze mit Pinole, Lünette usw.
Für Fräsbearbeitungen verschiedene Bearbeitungszentren von Chiron, Heller,, Stama (Twin), DMC.

Die Testversion hatte ich schon und habe dabei ein sehr gutes Bauchgefühl , aber das kann ja täuschen und deshalb meine Frage an die Anwender der Software.
Viele kleine Problemchen merkt man ja leider erst etwas zu spät und wenn es dann doch aufgrund der Software mal richtig knallt ,ist hier nicht mehr gut Kirschen essen mad.gif
   
Beitrag 03.07.2013, 22:24 Uhr
kesh
Level 5 = Community-Ingenieur
*****
Drehen kann ich dir leider kein Feedback geben. Ich habe lange Zeit einen Kostenlosen PP benutzt habe mir aber jetzt einen machen lassen der genau auf die Maschine abgestimmt ist. Also Crashs aufgrund vom CAM System hatte ich noch nicht, man kann durchweg sagen wenn die simulation erfolgreich war passiert in der Maschine nachher auch nichts. Ausgeschlossen sind Anwenderfehler wie falsch eingemessene Werkzeuge aber das sollte klar sein.

Wenn du um die Ecke wohnen würdest könnte ich dir das ganze mal zeigen aber leider ist dem nicht so. Ich bin nur Kleinunternehmer und fräse abends nach meiner regulären Arbeit wenn ich Aufträge hab versteht sich, für mich war klar ich brauch ein CAM System um wirtschaftlich arbeiten zu können, ich habe sehr gerne von Hand programmiert aber heute mache ich jede kleinigkeit mit Sprutcam, es macht echt faul, früher musste man noch viel denken und jetzt macht das Sprutcam.
Wenn ihr viele Maschinen habt und für jede ein extra PP braucht geht das ganz ordentlich ist Geld. Ich würde Sprutcam jederzeit wieder kaufen aber gleich komplett weil die 2D variante wirklich nicht viel kann, vorallem wenn du die demo hattest und mit Z-Konstant fräsen gearbeitet hast wird dir das fehlen. 2D Kontur und Taschen fräsen ist zwar nützlich aber im Vergleich zum kompletten Packet zu teuer. Kauf lieber gleich die expert Version und spar dir den Ärger.

PS: Falls ihr mal viel arbeit habt fräse ich gern was für euch ;-)
   
Beitrag 04.07.2013, 09:44 Uhr
gt-shelby
Level 1 = Community-Lehrling
*
Vielen Dank Kesh,

das gibt mir schon mal ein Stück mehr Sicherheit.
Ich kann ja mal schauen ob es bei mir in der Gegend Anwender gibt oder frage mal die Herren von Reitz ob ich hier irgendwo einen Referenzbesuch machen kann. Telefonisch war ich mit denen schon in Kontakt und die scheinen ganz korrekt und kompetent zu sein.
Die sind ja hier im Forum aktiv und lesen sicher mit............also Reitz bitte melden............ Ich suche einen Referenzkunden im PLZ-Bereich 58


Danach lasse ich mir die Vollversion incl. der nötigen Postprozesoren und Maschinenräume mal anbieten und dann entscheiden wir.



Viele Grüße





PS: Bei Fräsaufträgen kann ich dir leider nicht helfen, die Aufträge vergeben hier Leute mit denen ich nicht so viel zu tun habe :-)
   
Beitrag 04.07.2013, 10:57 Uhr
SprutCAM
Level 4 = Community-Meister
Gruppensymbol
Hallo,

wir haben einige Kunden im Raum Ennepetal. Ich schlage aber vor, Sie melden
sich telefonisch bei uns, damit wir die Adressdaten aufnehmen können.

Gerne helfen wir anschließend mit Referenzbesuchen oder Vorführungen weiter.

Ansprechpartner:
Herr Achenbach - Tel.: 06461/7593437
[email protected]


--------------------
Datentechnik Reitz GmbH & Co. KG
Händler und Support von
Sprutcam, Eureka, Blechcenter, Vector
T:06461 / 7593437
F:06461 / 7593438
www.cnc-Technik.de
[email protected]
   
Beitrag 04.07.2013, 21:53 Uhr
kesh
Level 5 = Community-Ingenieur
*****
Ah der Herr Achenbach, langsam sollte ich Provision kassieren ;-)
   
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: