493.266 aktive Mitglieder
6.926 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
SprutCAM Forum

...unsere Software ... Ihr Erfolg

Mehrere Aufspannungen in einem Programm

Beitrag 19.06.2014, 11:28 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo,

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?
Ich möchte in einem Sprutcam-Programm mehrere Aufspannungen, mit verschiedenen Nullpunkten, für ein Teil erstellen. Es sollen also sämtliche Aufspannungen in einem Programm vorhanden sein, damit ich nur diese eine Datei speichern muss.
Ich suche mir in diesem Programm nun jeweils immer nur die Jobs raus, die ich benötige. Alle anderen schalte ich ab. Prinzipiell funktioniert dies bei mir auch schon so, aber die Handhabung ist doch sehr umständlich, weil ich jeweils immer nur einen einzelnen Job deaktivieren kann. Ich muss also jeden Job einzeln deaktivieren den ich nicht benötige. Um mir nun diese Klickerei zu sparen dachte ich, ich könnte den Gruppen-Befehl aus den Zusätzlichen Befehlen nutzen. Wenn ich jetzt aber in einer Gruppe einen Job erstelle, reicht Sprutcam mir mein Rohteil nicht weiter. Im nächsten Job ist also mein Rohteil verschwunden! Ist es ein Fehler von Sprutcam, oder mache ich etwas bei der Erstellung falsch?

Gruß cncuschi
TOP    
Beitrag 19.06.2014, 11:59 Uhr
JanPf
JanPf
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.07.2002
Beiträge: 179

Hallo
Hatte das selbe Problem mit dem Rohteil, habe es eben mal ausprobiert und es scheint in meiner aktuellen Version(8.2 Rev.74154 vom 06.06.2014) zu funktionieren.
Wenn Du oben auf das Häckchen von deinem Maschinenmodell klickst, kannst Du alle Jobs ein- bzw. ausschalten.

Gruß Jan


--------------------
www.pfeifer-cnc.de
TOP    
Beitrag 19.06.2014, 13:15 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo Jan,

ich arbeite mit der Version8.2 Rev.74036 vom 03.06.2014 und hier scheint es nicht zu funktionieren. Werde wohl mal wieder ein Update machen.
Kannst du mir mal deine Herangehensweise erklären? Arbeitest du dazu auch mit dem Gruppen-Befehl?
Das klicken auf das Maschinenmodell schaltet eben alle Jobs ein oder aus. Nützt mir für die Aufspannungen nichts.

Gruß cncuschi
TOP    
Beitrag 19.06.2014, 20:50 Uhr
JanPf
JanPf
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.07.2002
Beiträge: 179

Hallo cncuschi
Schau mal bei den Jobs wo das Rohteil fehlt nach, ob da beim Rohteil etwas drin steht. Wenn nicht dann schreibe da mal "Bearbeitungsergebnis aus vorheriger Bearbeitung" rein( Standard ist leer und sollte wohl die selbe Funktion sein, scheint aber bei den Gruppen Probleme zu machen) . Ich arbeite auch mit Gruppen und mehreren Aufspannungen in einem Programm, habe aber höchstens mal 3 Aufspannungen.
Du kannst auch die Teile durch programmieren und dann erst eine Gruppe für die Aufspannung erstellen und die Bearbeitungen in die Gruppe verschieben, damit habe ich mir auch schon geholfen.

Gruß Jan


--------------------
www.pfeifer-cnc.de
TOP    
Beitrag 20.06.2014, 10:25 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo Jan,

scheinbar arbeiten wir ziemlich gleich. Genauso wie du es beschrieben hast, benutze ich die Gruppen-Funktion auch.
Ich erstelle meistens auch die Jobs erst ohne Gruppe, und verschiebe sie danach in eine Gruppe.
Sollte der Service mal aufgreifen und überarbeiten, auch die Möglichkeit gleich mehrere Jobs zu aktivieren bzw. deaktivieren zu können
wäre in meinen Augen sehr hilfreich. So wie man es von Windows kennt: Job anklicken und danach entweder mit Shift oder Strg einzelne
Jobs selektieren um sie danach zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Schönes Wochenende
Gruß cncuschi
TOP    
Beitrag 27.06.2014, 09:40 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo nochmals,

ich habe mir das Update vom 24.06.2014 heruntergeladen und installiert. Die Gruppen-Funktion um mehrere Aufspannungen in einem Programm zu realisieren funktioniert aber auch nach wie vor nicht richtig. Er leitet das Rohteil einfach nicht weiter. Auch wenn ich es dann manuell eintrage unter Rohteil aus vorherigen Arbeitsschritten, stürzt das Programm entweder ab, oder manche Funktionen reagieren gar nicht oder anders bis überhaupt nicht mehr. Irgendetwas scheint dort nicht korrekt zu arbeiten. Probleme habe ich auch mit dem 2D-Kontur Zyklus!
Gibt es für den Gruppen Befehl eine Anleitung, ich will ja prinzipiell nicht ausschließen das ich etwas verkehrt mache.

Auf Hilfe hoffend
cncuschi
TOP    
Beitrag 02.07.2014, 07:23 Uhr
Schnibbelix
Schnibbelix
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.05.2008
Beiträge: 2

Hallo Zusammen,

probiere mal bitte folgendes aus:

lass alle Bearbeitungsschritte aktiv.

Vor der Ausgabe mit dem Postprozessor setzt du die anderen Arbeitsschritte zurück. So musste es dann mit der Rohteilnachführung und der Ausgabe im PP funktionieren.

Viel Erfolg,

Schnibbelix
TOP    
Beitrag 02.07.2014, 13:05 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo Schnibbelix :-) (Guter Name)

Ich lasse die Jobs immer aktiv bis ich mir den Teil heraussuche den ich für die jeweilige Aufspannung benötige. Deswegen würde ich ja gerne mit dem Gruppen-Befehl arbeiten um schnell eine Aufspannung auszuwählen. Ich habe unter den Systemeinstellungen von Sprutcam: System -> Bearbeitung -> Prozess Sequenz verhalten -> Nach dem ändern von Parametern werden Abhängigen Bearbeitungen zurücksetzt (Original übernommen!) deaktiviert. So muss ich immer nur die Jobs neu berechnen lassen die für mich relevant sind. Sprutcam will nicht mehr ständig alles neu berechnen. Gute Einstellung!!!
Mein eigentliches Problem beginnt schon viel früher bei der Erstellung des Programms. Ich baue als erstes eine Gruppe ein und beginne dann in dieser Gruppe mit dem ersten Programmabschnitt. Beim ersten Job funktioniert es auch noch aber schon beim zweiten habe ich kein Rohmaterial mehr... !!! Es wird ohne Gruppe immer weitergereicht nur in der Gruppe nicht.

Gruß cncuschi
TOP    
Beitrag 03.07.2014, 00:44 Uhr
Heinz1955
Heinz1955
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.EN
Mitglied seit: 21.11.2012
Beiträge: 84

Hallo CNCuschi,

dein Problem ist zu lösen, aber ob du damit zufrieden bist ist eine andere Frage. Ich kenn das Problem und bin auch schon regelrecht daran verzweifelt. Hmm naja.

Die Lösung IST der Export der STL und dann der Import selbiger. Die Programmabstürtze haben sich danach bei mir zwar nicht gebessert aber wenigstens kann man so mit seinem Rohteil weiter arbeiten. Die Lösung ist zu dem sehr rechenintensiv. Wenn du also keinen ordentlich CPU zur Verfügung hast, stell dich auf längere Wartezeiten ein.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Gruß

Heinz
TOP    
Beitrag 03.07.2014, 09:32 Uhr
soezer
soezer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.03.2014
Beiträge: 1

Hallo Zusammen,

als Versuch habe ich ein Teil bearbeitet mit 5 Seiten also 5 unterschiedliche Nullpunkte und Aufspannungen. Als erstes zum Aktivieren und Deaktivieren:
Ich arbeite immer mit Gruppen bei mehreren Seiten, und kann die Gruppe komplett aktivieren oder deaktivieren, entweder gleich in der Bearbeitung oder im Maschinenmodell unter den Einstellungen. Bei der Deaktivierung ist es ja so; dass diese Bearbeitungen nicht mehr berücksichtigt werden, also wenn man das Programm von oben nach unten wieder berechnet mit "Start" , werden diese Bearbeitungen übersprungen. Das Rohteil bleibt da erhalten wo die Bearbeitung nicht erfolgte, weil diese Bearbeitungen deaktiviert sind.
Bei alle anderen Bearbeitungen kommt das Rohteil mit, egal wieviel Bearbeitungen oder Seiten oder Nullpunkte.
Einwandfreie Bearbeitung ohne Probleme, mit der Version (73476) 13.05.2014 letzte Update

Gruss Sözer
TOP    
Beitrag 09.07.2014, 11:26 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo Heinz,

schön wieder von Dir zu hören. Steht das Angebot der Kontaktaufnahme eigentlich noch?
Also den Import bzw. Export in eine STL Datei halte ich für grundlegend verkehrt. Diese Funktion dient in meinen Augen nur für den Import eines speziellen Rohteils die ich mit den vorgegebenen Funktionen in Sprutcam nicht erstellen kann. Ich will ja dass das Rohmaterial weitergereicht wird und nicht für jeden Job ein neues Rohteil laden. Hätte damit ja auch Probleme bei Änderungen an den Jobs.

Danke Heinz

@sözer

Hallo Sözer,

erstmal vielen Dank für deine Hilfe, aber wir reden scheinbar aneinander vorbei. Die Vorgehensweise in Sprutcam zum aktivieren bzw. deaktivieren ist mir durchaus bewusst. Wenn kein Job aktiviert ist entfernt das Programm auch kein Material. Dafür ist ja die Restmaterialerkennung. Wo ich es aktiviere und deaktiviere weiß ich auch. Die Grundlagen der Gruppen-Funktion sind logisch und leicht zu verstehen. Mein Problem ist aber Sprutcam selbst, denn Sprutcam scheint es nicht zu verstehen. Das Programm reicht mir das Rohmaterial nicht von einem Job zum nächsten weiter sobald ich mit Gruppen arbeite. Wenn ich keine Gruppe benutze, funktioniert alles gut, aber sobald ich anfange mit Gruppen zu arbeiten, funktioniert es mit dem Rohmaterial nicht mehr. Auch wenn ich im Job unter den Rohteil-Einstellungen "Arbeitsmodel aus dem vorherigen Arbeitsschritt" aktiviere.
Scheinbar bin ich ja auch nicht der einzige bei dem es nicht funktioniert. Ich freue mich aber zu hören, dass dies nicht überall so ist. So bleibt noch die Hoffnung dass ich es auch irgendwann noch gelöst kriege.

Gruß cncuschi
TOP    
Beitrag 26.11.2014, 11:03 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo zusammen,

ich habe das Problem mit den Gruppen jetzt klären können!
Bisher habe ich mein Rohmaterial immer unter den Maschinen-Einstellungen festgelegt.
Also Maschine angeklickt, unten auf Rohteil geklickt und mein Rohmaterial angelegt.
Und genau hier liegt das Problem. Wenn ich jetzt eine Gruppe anlege, reicht er mir das
Rohmaterial nicht weiter. Es funktioniert nur beim ersten Job und dann ist Feierabend.

Nun zur Lösung: Ich erstelle als erstes eine Gruppe und gebe erst in dieser das Rohmaterial
an, dann funktioniert auch das weiterreichen des Rohmaterials. Auch zur nächsten Gruppe
wird das Material problemlos weitergereicht.
Jetzt kann ich endlich mit dem Gruppenbefehl arbeiten.

Vielen Dank für Eure Antworten.
Gruß cncuschi
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: