493.267 aktive Mitglieder
6.406 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
SprutCAM Forum

...unsere Software ... Ihr Erfolg

SprutCAM Anwender, Infos über SprutCAM Software

Beitrag 11.11.2014, 21:02 Uhr
matzeb
matzeb
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.04.2014
Beiträge: 3

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer passenden CAM Software-Lösung für meine Firma. Habe bereits einige CAM Systeme angeschaut und mich auch hier im Forum informiert.
Unsere Firma ist eine reine Lohnfertigung für Dreh-, Fräs-, sowie Dreh/Frästeilen. Verschiedene Maschinensteuerungen wie Fanuc, Siemens, Mazatrol, etc sind im Einsatz.

Da ich SprutCAM sehr interessant finde, wollte ich mal eure Meinung darüber hören z.B.:
--> synchronlauf 2er Revolver auf Dreh/Fräsmaschine, funktioniert das ohne Probleme?
--> Wo hat man bei SprutCAM noch Verbesserungsbedarf? Was ist schlecht an SprutCAM?
--> kann ein PP für eine Drehmaschine HS und 1 Revolver selbst programmiert werden? (nach der PP Schulung!!)
--> funktionieren die PP´s so wie sie sollen von SprutCAM, ohne lange Nachbesserung?

Die CAM Software soll für eine 5-Achs Maschine 3+2 (A und C Achse), sowie für eine Dreh/Fräs Maschine mit HS+GS und 2 Revolvern (mit Y Achse) zunächst verwendet werden.

Im Vorfeld schon einmal Danke für eure Hilfe.

Gruß matzeb
TOP    
Beitrag 11.11.2014, 23:44 Uhr
kesh
kesh
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 30.11.2010
Beiträge: 655

Also ich bereue den Kauf nicht. Meine 2 Fräsmaschinen werden nur noch von Sprutcam gefüttert. Die Postprozessoren wurden auf die jeweilige Maschine abgestimmt. Manche Verbesserungen beim PP ergeben sich mit der Zeit, aber das wird dann schnell angepasst.
Verbesserungsfähig ist die Werkzeugverwaltung ansonsten gibt es nicht viel zu meckern, Schulung hab ich keine besucht. Das Programm ist so einfach zu bedienen das dies nicht zwingend erforderlich ist. Mir gefällts und ich bin gespannt auf die neue Version.

Der Beitrag wurde von kesh bearbeitet: 11.11.2014, 23:46 Uhr
TOP    
Beitrag 13.11.2014, 15:54 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Moin matzeb:

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen.
Bei uns werden überwiegend Einzelteile und Kleinserien gefertigt. Sprutcam wird mittlerweile auf fast allen Fräsmaschinen ohne Schwierigkeiten genutzt. Das Anpassen der PP habe ich selbst übernommen. Ich glaube aber nicht dass du es nach der Schulung beherrscht. In der Schulung wurde bei mir gar nicht auf die PP-Programmierung eingegangen sondern nur der Umgang mit Sprutcam gelehrt. (Es ist aber Möglich den PP selber anzupassen)
Zur Dreh-Fräsmaschine kann ich dir jetzt keine Tipps geben, ich gehe aber davon aus, dass es in Sprutcam keine Probleme mit Synchronlauf und zwei Spindeln gibt. Immerhin wirbt der Hersteller damit.

ZITAT
„Gegenspindel: Sprutcam unterstützt die Bearbeitung an Haut- aber auch an der Gegenspindel. Somit können MTM Maschinen problemlos programmiert und simuliert werden.“


Einige Bugs gibt es wohl noch, aber der Hersteller sorgt regelmäßig für Updates um die Fehler zu beheben. Die Grundfunktionen des gelieferten PP funktionierten bei uns, mussten aber noch an unsere Wünsche angepasst werden. Ich denke das ist kein Einzelfall, denn jeder hat nun mal eine andere Philosophie. Am liebsten arbeite ich aber mit den selbst erstellten PP.
Verbesserungswürdig finde ich auf jeden Fall den 2D-Geometrie Teil. Hier fehlt mir auch eine bessere Anleitung! (Für den Service ;-)) Die Vorgehensweise ist nicht immer einleuchtend und weicht deutlich vom Standard ab. Benötigt wird es bei uns aber selten muss ich dazu sagen.

Das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt bei Sprutcam jedenfalls und ich bin auch schon gespannt auf die Version 9.
Kleiner Tipp: Probiere die Demo doch einfach 30 Tage aus und bilde dir deine eigene Meinung.

Gruß cncuschi

Der Beitrag wurde von cncuschi bearbeitet: 13.11.2014, 15:56 Uhr
TOP    
Beitrag 13.11.2014, 18:12 Uhr
matzeb
matzeb
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.04.2014
Beiträge: 3

Hallo,

danke für eure schnelle Antwort.
Wenn in der Schulung für PP´s nicht direkt auf die Programmierung eingegangen wird, gibt es dann eine Anleitung, oder muss man sich das irgendwie aneignen. Ich möchte die eigenen PP´s lediglich für Drehmaschinen mit 1 Revolver + HS und 3 Achs Fräsmaschinen schreiben.
Die Demo hab ich mir bereits herunter geladen bin aber leider noch nicht dazu gekommen mich mit der Software auseinander zu setzen.

Habt ihr auch einen Vergleich zu anderen CAM Systemen? Was macht ein SolidCAM oder MasterCAM im Gegensatz zu SprutCAM so beliebt?

Gruß Matze
TOP    
Beitrag 13.11.2014, 22:42 Uhr
MaxleSteckachse
MaxleSteckachse
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 20.07.2012
Beiträge: 64

Hallo,

ich kann ein klein wenig zu Mastercam sagen. Ich hatte es bei den Skills benutzt, danach wurde es in meiner Firma angeschafft. Die neue Version (X8) ist nochmal ein ordentlicher Sprung nach vorne, gerade was die ganze Solidverwaltung und Modellierung betrifft. Auch die Bedienung finde ich sehr angenehm, wir hatten nur einen Grundlehrgang und schon nach der ersten Woche waren komplexere Teile mit Abteilungen etc. kein Problem mehr. Sehr schön finde ich auch, das man mal schnell eine Skizze zeichnen kann und daran dann den Werkzeugweg definiert, man braucht also nicht immer ein Vorgabemodell (dxf, stp, etc.)

Die Postprozessoranpassung übernimmt unsere Wartungsfirma! Deshalb kann ich dazu nix sagen. Aber auch da wird sehr schnell auf Wünsche eingegangen und auch umgesetzt!

Leider fehlt mir aber auch etwas der Vergleich zu anderen Systemen. Zum einen, weil ich erst seit Anfang diesem Jahr mit CAM-System arbeite, zum anderen weil ich keine anderes System so testen konnte, wie Mastercam. Das hat natürlich die Kaufentscheidung deutlich beeinflusst!

schönen Abend noch
TOP    
Beitrag 14.11.2014, 07:19 Uhr
cncuschi
cncuschi
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.10.2005
Beiträge: 58

Hallo Matze,

es gibt für Sprutcam eine ausführliche Anleitung (leider in Englisch) im Netz oder als PDF Datei.
http://www.sprutcam.com/files/documentatio.../eng/index.html
Aber dich erwartet eine ausgewachsene Entwicklungsumgebung zur PP-Generierung.
Ohne Vorkenntnisse im Programmieren ist der Einstieg nicht ganz einfach aber möglich.

Gruß cncuschi
TOP    
Beitrag 14.11.2014, 13:18 Uhr
Luk777
Luk777
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.09.2013
Beiträge: 140

Ich nutze Sprutcam jetzt seit etwa einem Jahr und bin alles in allem zufrieden mit der Software.

Ich nutze es hauptsächlich im Formenbau für Einzelteile und kleine Serien bis 100 Teile.

Sehr gut finde ich die einfache Bedienung, ich konnte ohne jegliche Schulung direkt loslegen und meine ersten Programmierversuche starten und diese auf der Maschine laufen lassen.
Allerdings bin ich ausgebildeter Feinwerkmechaniker und habe vorher auch schon von Hand an der Maschine programmiert und kann somit direkt erkennen wenn Sprutcam mal etwas nicht ganz so erledigt wie ich es mir vorgestellt habe.

Da kommen wir auch zum einzigen Problem, welches ich bei Sprutcam sehe.
Manche Werkzeugwege bei komplizierten Bauteilen sind einfach überflüssig und sinnfrei.
Als Beispiel nehmen wir ein Teil in welches 3 Taschen gefräst werden, da fängt Sprutcam Tasche 1 an, hört bei 75% Bearbeitungsfortschritt auf, fährt zu Tasche 3, macht dort 75%, dann zu Tasche 2, 100% und danach erst 100% bei Tasche 1 und 3.

Das war jetzt natürlich sehr stark vereinfacht dargestellt und tritt auch nur auf, wenn diese 3 Taschen umgeben von vielen anderen Bearbeitungsflächen sind (5000 N-Sätze und mehr).
Bei mir ist dieses Problem relativ überflüssig da die Bearbeitungszeit nicht relevant ist.
Ich kann mir aber vorstellen, dass bei Firmen die komplexe Teile in der Großserienfertigung haben diese paar Sekunden ein deutliches Auswahlkriterium unter den CAM Herstellern sind.

Ich würde einfach nach den 30 Tagen Testzeitraum mal anrufen und Fragen ob ihr bei ernsthaftem Kaufinteresse eine Vorstellung an der eigenen Maschine mit einem eigenen Bauteil bekommt, dass ist immer noch die beste Methode eine Software wenigstens einigermaßen zu beurteilen.



Grüße,

Lukas
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 21:00 Uhr
matzeb
matzeb
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.04.2014
Beiträge: 3

Danke für euer Antworten.

Was mich noch interessieren würde wäre ein Erfahrungsbericht über:
--> Drehen allgemein mit SprutCAM
--> Fräsen mit Mehrfachaufspannung / Turmbearbeitung

Gruß matzeb
TOP    
Beitrag 17.11.2014, 22:55 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(matzeb @ 13.11.2014, 18:12 Uhr) *
Hallo,

danke für eure schnelle Antwort.
Wenn in der Schulung für PP´s nicht direkt auf die Programmierung eingegangen wird, gibt es dann eine Anleitung, oder muss man sich das irgendwie aneignen. Ich möchte die eigenen PP´s lediglich für Drehmaschinen mit 1 Revolver + HS und 3 Achs Fräsmaschinen schreiben.
Die Demo hab ich mir bereits herunter geladen bin aber leider noch nicht dazu gekommen mich mit der Software auseinander zu setzen.

Habt ihr auch einen Vergleich zu anderen CAM Systemen? Was macht ein SolidCAM oder MasterCAM im Gegensatz zu SprutCAM so beliebt?

Gruß Matze


Hallo, bei SolidCAM ist ein bärenstarkes CAD im Hintergrund, das macht Anpassungen an Toleranzen sehr einfach an Importteilen.
Auch in MC schiebst schnell paar Flächen hin wo du sie Brauchst.
mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 18.11.2014, 09:05 Uhr
SprutCAM
SprutCAM
Level 4 = IndustryArena-Meister
Gruppensymbol
Gruppe: Produktberater
Mitglied seit: 13.08.2003
Beiträge: 338

mein lieber macmaddog,

mit dem CAD System welches DABEI ist, meinst du sicher Solidworks. Man sollte an dieser Stelle mal sagen, dass
die Firmen Solidworks und Solidcam soviel miteinander zu tun haben, wie ein Eisbär mit der Karibik. Nämlich nix.

Das ändert auch nicht die Tatsache, dass Solidcam zwingend Solidworks oder Inventor benötigt, um überhaupt
lauffähig zu sein. Was aber wenn der Kunde ein anderes CAD System favorisiert ? Solid Edge, Spaceclaim, Megacad,
Pro E, Catia, u.s.w. ??? Leider Pech gehabt würde ich sagen.

Es ist auch falsch, dass Solidworks einfach mal so DABEI ist. Auch die Solidworks Jungs müssen Ihre Brötchen verdienen.
Natürlich kann ich jetzt ein System verkaufen für 3.000,- € und Solidworks für nochmal 3.000,- € draufsetzen. Anschliessend
verkaufe ich das Paket für 6.000,- € und sage das Solidworks DABEI ist.

Sowas im Jahre 2014 noch als Vorteil verkaufen zu wollen ist für mich zumindest sehr interessant.

In Sprutcam kann jedes beliebige CAD System verwendet werden. Alle Daten können direkt an Sprutcam übergeben werden.
Ich überlasse es dem Kunden, welche CAD System er favorisiert. Wir empfehlen Solid Edge und Spaceclaim. Das ist aber
noch lange kein Muss.

So. Das musste einfach mal raus.


--------------------
Datentechnik Reitz GmbH & Co. KG
Händler und Support von
Sprutcam, Eureka, Blechcenter, Vector
T:06461 / 7593437
F:06461 / 7593438
www.cnc-Technik.de
Reitz@cnc-technik.de
TOP    
Beitrag 18.11.2014, 15:05 Uhr
one4all
one4all
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 30.08.2014
Beiträge: 66

ZITAT(SprutCAM @ 18.11.2014, 08:05 Uhr) *
mein lieber macmaddog,

mit dem CAD System welches DABEI ist, meinst du sicher Solidworks. Man sollte an dieser Stelle mal sagen, dass
die Firmen Solidworks und Solidcam soviel miteinander zu tun haben, wie ein Eisbär mit der Karibik. Nämlich nix.

Das ändert auch nicht die Tatsache, dass Solidcam zwingend Solidworks oder Inventor benötigt, um überhaupt
lauffähig zu sein. Was aber wenn der Kunde ein anderes CAD System favorisiert ? Solid Edge, Spaceclaim, Megacad,
Pro E, Catia, u.s.w. ??? Leider Pech gehabt würde ich sagen.

Es ist auch falsch, dass Solidworks einfach mal so DABEI ist. Auch die Solidworks Jungs müssen Ihre Brötchen verdienen.
Natürlich kann ich jetzt ein System verkaufen für 3.000,- € und Solidworks für nochmal 3.000,- € draufsetzen. Anschliessend
verkaufe ich das Paket für 6.000,- € und sage das Solidworks DABEI ist.

Sowas im Jahre 2014 noch als Vorteil verkaufen zu wollen ist für mich zumindest sehr interessant.

In Sprutcam kann jedes beliebige CAD System verwendet werden. Alle Daten können direkt an Sprutcam übergeben werden.
Ich überlasse es dem Kunden, welche CAD System er favorisiert. Wir empfehlen Solid Edge und Spaceclaim. Das ist aber
noch lange kein Muss.

So. Das musste einfach mal raus.


Raus ist es. Aber nicht drin.
3000€ für SW ist doch ein Schnäppchen. Kostet sonst ja 6500,- !
Ja, so ist es.
Ein gutes CAD braucht man so oder so, früher oder später. Und bei SolidCAM ist es halt "dabei", da es darauf basiert.
Mir liegt ein Angebot von SolidCAM mit 4-Achsensimultan für 7500€ vor. Mit SolidWorks. Plus ca. 2500 für PP und je 900,- pro Tag Schulung.
Genau wegen SW ist es ein sehr interessantes Angebot.
Und ein anderes CAD kann immer benutzt werden. Gerade wegen SW, der mit sehr vielen guten Schnittstellen kommt.
Wenn einer CATIA oder Pro einsetzt, wird sich nicht wegen 3000€ davon abhalten.

Für SprutCAM spricht erstens sein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Die PP sind einfacher anzupassen.
Und SprutCAM ist nicht = dtr. Es ist eine russische Software und wenn man dort auf der Seite ist, findet man sehr interessante Zusatzmodule/ -produkte.

Wenn dtr nicht zusagt, muss man nicht auf Sprutcam verzichten: http://www.mysolutions-group.com/index.php...pert-virtualcam. Da gibts den aus der Schweiz. Vorteil ist die PP-Anpassung. Falls ihnen schon ein PP zu Deiner Maschine vorliegt, wird er nicht neu geschrieben, sonder angepasst. für etwa 250-400 €. Je nach Aufwand. Auch sonst preislich sehr interessant.

Denn Sprut ist russisch und bedeutet Kracke. Und so hat es viele Funktionen und Möglichkeiten.
TOP    
Beitrag 19.11.2014, 00:23 Uhr
SprutCAM
SprutCAM
Level 4 = IndustryArena-Meister
Gruppensymbol
Gruppe: Produktberater
Mitglied seit: 13.08.2003
Beiträge: 338

wir sollten an dieser Stelle kein Streitgespräch beginnen.
Dennoch favorisiere ich im Sprutcam Forum die Fokusierung auf Sprutcam.

Ein vergleichbares Angebot zu Ihrem vorliegenden Solidworks+CAM Angebot liegt bei
Sprutcam + Postprozessor 4-Achsen + Spaceclaim als CAD System bei ca.
dem halben Preis. Das gleiche gilt für die Softwarepflege.

Allerdings hatten SIE sich das Sprutcam Rundum Sorglos Paket anbieten lassen.
Inkl. Drehen, Simultanbearbeitung, 3D CAD, HPC, zahlreiche Postprozesoren u.s.w.

Sprutcam ist in Deutschland sehr wohl DTR. In anderen Ländern haben wir natürlich
Partner, wie jedes grössere Unternehmen. Dennoch darf ich nicht ohne Stolz erwähnen,
dass DTR mit Abstand der grösste und vor allem Umsatzstärkste Händler weltweit ist.

mySolutions ist der Sprutcam Partner in der Schweiz. Die Qualität eines Postprozessors
sollten Sie unbedingt über Referenzen abfragen. Hier zählt nicht nur der Preis. Was
nutzt Ihnen ein 300,- € PP, der Ihnen die Maschine kaputt fährt? Gerne nennen wir
Ihnen Referenzen für unsere Postprozessoren.

Der Beitrag wurde von SprutCAM bearbeitet: 19.11.2014, 00:24 Uhr


--------------------
Datentechnik Reitz GmbH & Co. KG
Händler und Support von
Sprutcam, Eureka, Blechcenter, Vector
T:06461 / 7593437
F:06461 / 7593438
www.cnc-Technik.de
Reitz@cnc-technik.de
TOP    
Beitrag 19.11.2014, 11:50 Uhr
one4all
one4all
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 30.08.2014
Beiträge: 66

ZITAT(SprutCAM @ 19.11.2014, 00:23 Uhr) *
wir sollten an dieser Stelle kein Streitgespräch beginnen.


Es sollte kein Streit sein.

Es schadet nicht sich als CAM-Suchender mal breiter umzuschauen. Da es dabei um eine langfristige Investition, muss man sich sicher sein, das passende für sich gefunden zu haben.

Ich persönlich habe aus allen untersuchten CAM´s SolidCAM und SprutCAM Favorisiert. Jeder hat seine Stärken.

Entscheidung? Hoffe nächstes Jahr. Da ist immer noch einiges bei uns zu tun.
TOP    
Beitrag 04.06.2015, 15:49 Uhr
Mr_Tesla
Mr_Tesla
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 04.06.2015
Beiträge: 16

ZITAT(SprutCAM @ 18.11.2014, 08:05 Uhr) *
Man sollte an dieser Stelle mal sagen, dass
die Firmen Solidworks und Solidcam soviel miteinander zu tun haben, wie ein Eisbär mit der Karibik. Nämlich nix.


SolidCAM ist ein "Certified Gold Product" für SolidWorks. Es gibt also eine Partnerschaft zwischen SolidCAM und SolidWorks, seit über 10 Jahren. Somit ist der Vergleich mit dem Eisbären und der Karibik nicht ganz treffend. Der Begriff Symbiose währe hier wohl eher angebracht.

ZITAT
Das ändert auch nicht die Tatsache, dass Solidcam zwingend Solidworks oder Inventor benötigt, um überhaupt
lauffähig zu sein.


Das ist richtig. Man kann auch argumentieren dass man somit ein sehr leistungsfähiges und professionelles CAD System direkt mit dabei hat. Oder bestreiten Sie etwa dass Solidworks oder Inventor sehr gute CAD Systeme sind? Diese sind dazu noch sehr verbreitet. Es gibt auch Unternehmen die zwingend eine integrierte CAM Lösung suchen und benötigen für diese beiden CAD Systeme. Über die Vorteile einer integrierten CAM Lösung für SolidWorks oder Inventor wie z.B. volle Assoziativität, single Window integration, Baugruppen-Features etc. muss ich mich nicht weiter äußern.

ZITAT
Was aber wenn der Kunde ein anderes CAD System favorisiert ? Solid Edge, Spaceclaim, Megacad,
Pro E, Catia, u.s.w. ??? Leider Pech gehabt würde ich sagen.


1.Ich kann Ihnen aus Erfahrung sagen dass Unternehmen die mit Pro E, Catia oder Solid Edge konstruieren sich sehr oft für eine integrierte CAM Lösung entscheiden ( CatiaCAM etc.). Mit Sicherheit gibt es Ausnahmen.

2.Wenn Unternehmen mit denen von Ihnen aufgelisteten CAD Systemen arbeiten können sie trotzdem mit SolidCAM arbeiten. Es muss ja nicht die ganze Konstruktion umgestellt werden auf SolidWorks oder Inventor. In solchen fällen empfielt sich oft die günstige SolidCAM embedded Version.

ZITAT
Es ist auch falsch, dass Solidworks einfach mal so DABEI ist. Auch die Solidworks Jungs müssen Ihre Brötchen verdienen.
Natürlich kann ich jetzt ein System verkaufen für 3.000,- € und Solidworks für nochmal 3.000,- € draufsetzen. Anschliessend
verkaufe ich das Paket für 6.000,- € und sage das Solidworks DABEI ist.


Solidworks ist in der CNC Industrie weltweit sehr verbreitet, soviel vorweg. Vom Grundsatz her ist Ihre Aussage korrekt und die Kunden wissen das auch in der Regel. Es ist also dem Kunden selbst überlassen ob er sich für SolidCAM entscheidet oder nicht. Allerdings muss man auch ganz klar sagen dass Solidworks wesentlich teurer ist wenn man es einzeln kauft. Im SolidCAM Paket ist es deutlich günstiger.

ZITAT
Sowas im Jahre 2014 noch als Vorteil verkaufen zu wollen ist für mich zumindest sehr interessant.


Vielleicht sollten Sie Ihren Horizont ein wenig erweitern und versuchen über den Tellerand zu schauen. Wie ich oben schon erwähnte, gibt es Unternehmen die sich eine integrierte Lösung für SolidWorks und Inventor wünschen.

ZITAT
In Sprutcam kann jedes beliebige CAD System verwendet werden.
.

IN Sprutcam kann also jedes beliebige CAD System verwendet werden? Oder meinen sie MIT Sprutcam kann jedes CAD system verwendet werden? Ich habe mit Sprutcam leider noch nie gearbeitet deswegen würde ich mich an dieser Stelle über eine genaue Erläuterung freuen.

ZITAT
Alle Daten können direkt an Sprutcam übergeben werden.


An SolidCAM ebenfalls.

ZITAT
Ich überlasse es dem Kunden, welche CAD System er favorisiert.


SolidCAM ebenfalls.


Ich wollte hier nur ein paar Dinge klarstellen. Sprutcam ist mit Sicherheit ein gutes System und hat natürlich seine Berechtigung am Markt, genau wie SolidCAM/InventorCAM. Im Endeffekt entscheidet der Kunde welches System er nutzen möchte und es gibt viele Vor- und Nachteile für beide Systeme.


Gruß

Mr_Tesla

TOP    
Beitrag 04.06.2015, 20:52 Uhr
SprutCAM
SprutCAM
Level 4 = IndustryArena-Meister
Gruppensymbol
Gruppe: Produktberater
Mitglied seit: 13.08.2003
Beiträge: 338

Ach Tesla,

Dieses Thema ist 7 Monate alt. du bist offenbar ein großer Fan von SC. Möglicherweise
Oder vermutlich auch mehr. das Thema ist sowas von mausetot. ich sag aber nochmal:
Wenn jemand bereits Solid Edge hat, warum sollte er dann noch SW kaufen. Macht doch keinen
Sinn. lieber ein CAM System welches kein CAD System braucht um arbeiten zu können.


--------------------
Datentechnik Reitz GmbH & Co. KG
Händler und Support von
Sprutcam, Eureka, Blechcenter, Vector
T:06461 / 7593437
F:06461 / 7593438
www.cnc-Technik.de
Reitz@cnc-technik.de
TOP    
Beitrag 05.06.2015, 07:34 Uhr
Mr_Tesla
Mr_Tesla
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 04.06.2015
Beiträge: 16

ZITAT(SprutCAM @ 04.06.2015, 19:52 Uhr) *
du bist offenbar ein großer Fan von SC. Möglicherweise
Oder vermutlich auch mehr.


Langjähriger SC Kunde. Ich habe aber auch Erfahrung mit anderen System, Sprutcam leider noch nicht.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: