510.055 aktive Mitglieder
2.984 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Tebis Forum

Die CAD/CAM Experten

Hintergrundberechnung erfolglos

Beitrag 23.11.2019, 15:41 Uhr
DerOldie
DerOldie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.11.2017
Beiträge: 5

Hallo,
Ich bekomme fast immer beim ausführen der Hintergrundberechnung diesen Fehler:
Hintergrundberechnung veraltet oder Hintergrundberechnung erfolglos.
Wenn ich vorgefertigte Frässchablonen (NC-Jobs) importiere, alle erforderlichen Parameter global zuweise, mein Fertigteil definiere und dann den Jobs über Namen vergeben die Layer zuweise sollten alle Jobs vollständig definiert sein. Ich habe nur ein gültiges Bezugsachsensystem, nur 1 Rohling und nur 1 Bauteil. In der Übersicht erscheinen nun alle Jobs mit einem roten Ausrufezeichen, das bedeutet irgendwas ist falsch. Ist es aber nicht. Denn wenn ich nun alle Jobs im hintergrundberechnen lasse, ist nach erfolgter Berechnung jeder Job veraltet. Da kann dann schonmal die ganze Nacht für umsonst gewesen sein. Wenn ich aber vor dem Start der Hintergrundberechnung jeden Job einmal starte und dann (ohne ihn auszuführen) wieder speichere, sind alle Jobs mit gelbem Haken versehen, also in Ordnung.Starte ich nun die Hintergrundberechnung so heist die Fehlermeldung am nächsten Morgen nicht veraltet, sondern erfolglos.
Ich arbeit mit der aktuellen Version 4.0 R7 SP2. Das Problem betrifft alle möglichen Dateien, also alte wie neue. Selbst ein Reset und / oder zurücksetzen der Bibliotheken, der CNF, Database etc. bringt keine Hilfe. Das Problem besteht bei mir seit der Version 4.0 R1. Tebis hat mehrfach versucht dem auf den Grund zu gehen. Mehere Workarouns wurden vorgeschlagen und auch praktiziert. Alles ohne Erfolg.
Ich bin soooo kurz davor diese Lizenz zurückzugeben und meine Jobs über Nacht auszuführen anstatt imHintergrund zu berechnen.
Da zahlt man einen Haufen Geld für nix!

Kannmir jemand helfen, kennt jemand das Problem und eine Lösung?
TOP    
Beitrag 24.11.2019, 01:22 Uhr
xpaulx
xpaulx
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.05.2012
Beiträge: 59

ZITAT(DerOldie @ 23.11.2019, 15:41 Uhr) *
Hallo,
Ich bekomme fast immer beim ausführen der Hintergrundberechnung diesen Fehler:
Hintergrundberechnung veraltet oder Hintergrundberechnung erfolglos.
Wenn ich vorgefertigte Frässchablonen (NC-Jobs) importiere, alle erforderlichen Parameter global zuweise, mein Fertigteil definiere und dann den Jobs über Namen vergeben die Layer zuweise sollten alle Jobs vollständig definiert sein. Ich habe nur ein gültiges Bezugsachsensystem, nur 1 Rohling und nur 1 Bauteil. In der Übersicht erscheinen nun alle Jobs mit einem roten Ausrufezeichen, das bedeutet irgendwas ist falsch. Ist es aber nicht. Denn wenn ich nun alle Jobs im hintergrundberechnen lasse, ist nach erfolgter Berechnung jeder Job veraltet. Da kann dann schonmal die ganze Nacht für umsonst gewesen sein. Wenn ich aber vor dem Start der Hintergrundberechnung jeden Job einmal starte und dann (ohne ihn auszuführen) wieder speichere, sind alle Jobs mit gelbem Haken versehen, also in Ordnung.Starte ich nun die Hintergrundberechnung so heist die Fehlermeldung am nächsten Morgen nicht veraltet, sondern erfolglos.
Ich arbeit mit der aktuellen Version 4.0 R7 SP2. Das Problem betrifft alle möglichen Dateien, also alte wie neue. Selbst ein Reset und / oder zurücksetzen der Bibliotheken, der CNF, Database etc. bringt keine Hilfe. Das Problem besteht bei mir seit der Version 4.0 R1. Tebis hat mehrfach versucht dem auf den Grund zu gehen. Mehere Workarouns wurden vorgeschlagen und auch praktiziert. Alles ohne Erfolg.
Ich bin soooo kurz davor diese Lizenz zurückzugeben und meine Jobs über Nacht auszuführen anstatt imHintergrund zu berechnen.
Da zahlt man einen Haufen Geld für nix!

Kannmir jemand helfen, kennt jemand das Problem und eine Lösung?


Genau das kommt bei uns auch sehr oft.
Die Hintergrundberechnung funktioniert nur wenn man einen Job rechnen lässt. Dieser darf auch nicht zu groß sein.
Die Lizenz ist leider sehr enttäuschend.
Eigentlich spart man sich auch keine Rechenzeit.
Wenn man im Hintergrund + Vordergrund was rechnen lässt dauert es insgesamt genauso lange wie wenn man es nacheinander rechnet.
TOP    
Beitrag 26.11.2019, 15:49 Uhr
DerOldie
DerOldie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.11.2017
Beiträge: 5

ZITAT(xpaulx @ 24.11.2019, 01:22 Uhr) *
Genau das kommt bei uns auch sehr oft.
Die Hintergrundberechnung funktioniert nur wenn man einen Job rechnen lässt. Dieser darf auch nicht zu groß sein.
Die Lizenz ist leider sehr enttäuschend.
Eigentlich spart man sich auch keine Rechenzeit.
Wenn man im Hintergrund + Vordergrund was rechnen lässt dauert es insgesamt genauso lange wie wenn man es nacheinander rechnet.


Danke das du deine Beobachtung hier mitteilst. Ich will ja nicht nur meckern, aber die Lizenz ist echt für'n A....


TOP    
Beitrag 03.12.2019, 17:54 Uhr
nexler
nexler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.03.2012
Beiträge: 3

Habt ihr die Probleme auch an Tebis weitergegeben? Nur so können sie die Fehler abstellen.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder:
Tebis - Skyscraper