500.539 aktive Mitglieder
4.974 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Tebis Forum

Die CAD/CAM Experten

Konfiguration Maschinenkopf

Beitrag 17.01.2017, 07:44 Uhr
modellbaumeister
modellbaumeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2009
Beiträge: 405

Servus zusammen,

wir nutzen seit geraumer Zeit die Funktion "3 zu 5-Achs". Häufig kommt die Fehlermeldung, das der Endschalter der Rundachsen erreicht ist und die Berechnung wird abgebrochen. Ich vermute, dass die Konfiguration der Maschinenköpfe nicht stimmt.

Wir haben eine DMU 80P und eine DMU 100P.

Folgende Einstellungen sind im Tebis aktiv:

DMU 100 P

1. Achse:

Symbol: B
min. Winkel: 0°
max. Winkel 180°
Raster: 0.000
Auswertung: LINEAR

2.Achse:

Symbol: C
min. Winkel: -1000000.000°
max. Winkel +1000000.000°
Raster: 0.000
Auswertung: MODULO

Bei unserer 80P sind es die gleichen Einstellungen bis auf den Parameter "Auswertung" der C-Achse. Dieser steht wie die B-Achse auf LINEAR.
Ist das eventuell der Knackpunkt?

Habe mich schon in die Hilfe eingelesen, aber ob und was jetzt zu 100% richtig ist, geht leider daraus nicht hervor.

TOP    
Beitrag 17.01.2017, 11:14 Uhr
Lanfi89
Lanfi89
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.08.2015
Beiträge: 15

Hi Modellbaumeister

Problem habe ich auch häufig ich denke das hat aber nicht unbedingt was mit den Köpfen zu tun !

Ich leite es eher davon ab wie viele bereiche und wie kompliziert diese 3 zu 5 Achs bearbeitet werden und sollen !
Splitte die Bereiche auf und lass die einzeln berechen ( Immer wieder fortsetzen) dann geht es meistens

Meiner Meinung nach Steckt dieses Modul noch extrem in den Kinder schuhen !
Daher würde ich den Fehler auch ableiten auf zuviel Anstellungen bzw. Drehungen.

PS: Mit den Änderung der Köpfe wäre ich vorsichtig ....
TOP    
Beitrag 17.01.2017, 12:12 Uhr
Matz
Matz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2002
Beiträge: 823

Hallo ,

Also wir nutzen dieses Modul auch . Ich kann mich an keinerlei Problem erinnern - ist komplett ausgereift .

Früher war es innerhalb des 5- achs Moduls oftmals so , daß " Unwind" kam beim Berechnen des Werkzeugweges ==> weil Tebis ja nicht weiß ob die
" C-Achse " / Drehtisch " ( in den meisten Fällen von der Maschinenkinematik her ) unbegrenzt weiterdreht .

Das Problem könnte durchaus bei der VM / Kopf liegen .

M kbG Matz


--------------------
Nicht alle Schalker sind Psychopaten - aber ich
TOP    
Beitrag 17.01.2017, 12:50 Uhr
Dolzman
Dolzman
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2004
Beiträge: 565

Hi,

also Rundachse C auf Modulo ist korrekt, Modulo ist ja unendlich daher sollte eigentlich kein Endschalter kommen ?!?
Setze deine Endschalter aber mal auf 0 bis 360 evtl. hat die Software bei dem hohen Endschalter Wert bei der Berechnung Probleme.
Modulo hat ja normalerweise keine Endschalter ! Wenn er Probleme mit der B-Achse hätte wäre das die Schwenkachse !

Ansonsten einfach mal das Beispiel an den Support schicken !


Gruß
Dolzman

Der Beitrag wurde von Dolzman bearbeitet: 17.01.2017, 12:51 Uhr


--------------------

Tebis: CAM Programierung, Datenbank Verwaltung, PP-Programmierung, System Administration
Heidenhain: iTNC530 Anwender, Cycle-Design, Kinematic Design, und sonstige PLC Spielereien . . . .
TOP    
Beitrag 17.01.2017, 16:48 Uhr
modellbaumeister
modellbaumeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.03.2009
Beiträge: 405

ZITAT(Dolzman @ 17.01.2017, 13:50 Uhr) *
Hi,

also Rundachse C auf Modulo ist korrekt, Modulo ist ja unendlich daher sollte eigentlich kein Endschalter kommen ?!?
Setze deine Endschalter aber mal auf 0 bis 360 evtl. hat die Software bei dem hohen Endschalter Wert bei der Berechnung Probleme.
Modulo hat ja normalerweise keine Endschalter ! Wenn er Probleme mit der B-Achse hätte wäre das die Schwenkachse !

Ansonsten einfach mal das Beispiel an den Support schicken !


Gruß
Dolzman


Hi,

habe mal deinen Tipp mit 0° bis 360° befolgt. Bis jetzt kam kein Fehler mehr. Kann aber erst in ein paar Tagen ein endgültiges Feedback geben. Werde zusätzlich trotzdem nochmal mit Tebis sprechen um abzuklären ob wirklich alle Parameter gesetzt sind.
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 20:19 Uhr
Gared83
Gared83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.07.2017
Beiträge: 1

Also ich hatte an unserer 5-Achs ein ähnliches Problem. Hab mein Programm gemacht, alles Tip Top keine Fehler. Aber auf der Maschine B - Achsen Fehler. Bin dann auf den Maschinen Kopf im Tebis und hab festgestellt dass die Werte nicht den Maschinen Angaben entsprachen. Habe sie dann im Tebis angepasst und seit dem keine Probleme mehr. Würde dir aber vorher noch empfehlen die Kopfdatei zu sichern.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder:
Tebis - Skyscraper