502.594 aktive Mitglieder
6.776 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
TECO

Kontakt

TECO Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG
Westring 1
40721 Hilden
Deutschland
+49 (0)2103 3682-14
+49 (0)2103 3682-20

Routenplaner

Routenplaner

Zahnradhobelmaschine MAAG SH 250/300 S

Verhandlungsbasis
D-40721 Hilden NRW


  • Referenznummer 1007-6390
    Baujahr 1983
    Betriebsstunden keine Angabe
  • Metallbearbeitungsmaschinen
  • Verzahnmaschinen
  • Zahnradstoßmaschinen
  • MAAG
  • Raddurchmesser - max.:3080 mm
    Raddurchmesser - min.:200 mm
    Radbreite:670 mm
    Radbreite:870 (Drehklappe) mm
    Modul - max.:25 (Profilfräser)
    Modul - max.:50 (Generating-Fräser)
    Zähnezahl - max.:1000
    Zähnezahl - min.:12
    Werkzeuglänge - max.:ca. 312 mm
    Stößelhub - max.:700 mm
    Stößelhub - min.:70 mm
    Tiefe der Bohrung:1200 mm
    Teilraddurchmesser:1116 mm
    Tischbohrungsdurchmesser:420 mm
    Wälzweg des Tisches max.:2 x 460 = 920 mm
    Stößelgeschwindigkeit:3,2 - 40 m/min.
    Tischbelastung:15000 kg
    Stösselhub pro Teilung:8 - 150
    Aufspanntisch-Durchmesser:1100 mm
    Schrägverstellung des Stößels:unbeschränkt °
    Schrägungswinkel - max.:35 (Drehklappe) °
    Antriebsleistung:71 kW
    Maschinengewicht ca.:38000 kg
    Raumbedarf ca.:6550 x 4275 x 3310 mm
    Späneförderer: 1
    Drehklappe DS-250: 1
    Bettradstütze: 1
    Drehteilradstütze: 1
    Aufspannplatte Ø 2600 mm,: 1
    Ballighobelvorrichtung für max. 0,2 mm Längskorrektur: 1

    Die Maschine befindet sich in einem neuwertigen Zustand. Hobelqualität 7 oder besser. Sie steht vorführbereit für Probebearbeitungen mit oder ohne Fachingenieur von Maag. Die Verfügbarkeit von Service und Ersatzteilen ist gewährleistet. Die Maschine zeichnet sich aus durch große Vielseitigkeit und Genauigkeit für Außenverzahnungen, Pfeilverzahnungen und die Herstellung von Zahnstangen. Höchste Wirtschaftlichkeit der MAAG SH 250/300 S ist durch eine hohe Spanleistung beim Schrupphobeln (für Werkstoffe bis zu 1400 N/mm2 Festigkeit, ca. 400 HB) begründet und durch die einfache Form und lange Lebensdauer der Hobelwerkzeuge, wodurch die anteilsmäßigen Werkzeugkosten äußerst niedrig ausfallen. Nach der Schruppoperation wird die Verzahnung in derselben Aufspannung im Wälz-Hobelverfahren geschlichtet, bei beliebigem Schrägungswinkel und Längskorrekturvorrichtung. In vielen Fällen erübrigt sich das Schleifen der Zahnräder. Mit der Wälz-Schlichtoperation lässt sich eine sehr hohe Verzahnungsgenauigkeit bei kurzer Bearbeitungszeit erzielen. Die Steuerung der Bearbeitungsabläufe für das Einstechverfahren und das Wälzfräsverfahren erfolgt automatisch. Der vertikale Arbeitsbereich ist so groß ausgelegt, dass Doppelschrägungsverzahnungen meist ohne Umspannen fertig bearbeitet werden können. Der Werkzeugstößel wird über eine 7-gängige Gewindespindel durch einen Gleichstrom-Reversiermotor angetrieben. Die Maschine ist mit einer Drehklappe DS-250 ausgerüstet. Schrägstirnräder oder Doppelt-Schrägstirnräder mit schmaler Auslaufnut können mit Schrägzahn-Hobelkämmen geschnitten werden. Beim Hobeln von Rädern mit grossen Schrägungswinkeln kann durch die Anwendung der Drehklappe eine wesentliche Verkürzung des Werkzeughubes erzielt werden.

Anfrage senden

Weitere Maschinen von TECO Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG