548.644 aktive Mitglieder*
2.173 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Institut für Spanende Fertigung TU Dortmund News

Save-the-Date: Fachgespräch zwischen Industrie und Hochschule 2018

Das Institut für Spanende Fertigung der Technischen Universität Dortmund lädt zum 41. Fachgespräch zwischen Industrie und Hochschule zu dem Thema „Zerspanen im modernen Produktionsprozess“ ein. Am 20. und 21. März 2018 werden Vertreter unterschied­licher Unternehmens- und Forschungsbereiche Neuerungen aus den Themengebieten der Werkzeug­entwicklung, Maschinenauslegung und Simulation vorstellen und diskutieren. Im Mittelpunkt dieses traditionsreichen Fachgesprächs steht der Transfer aktueller Erkenntnisse aus der Forschung in die Praxis. Insbesondere in Zeiten des zunehmenden Einsatzes innovativer Technologien im industriellen Umfeld ist dieser Wissenstransfer für die Sicherung der globalen Wettbewerbsfähigkeit unerlässlich.

Bei der diesjährigen Tagung liegt der Schwerpunkt auf aktuellen Forschungen und Neuerungen im Bereich der Werkzeug­entwicklung, Maschinen­auslegung und Simulation. Sowohl die wissenschaftliche Betrachtung der Thematik als auch die industrielle Anwendung, beispielsweise im Automobil- und Maschinenbau sowie der Luftfahrttechnik, werden gleichermaßen berücksichtigt.

  • Werkzeugentwicklung
    Hochleistungszerspanung (HSC/HPC)
    Ressourcen- und Energieeffizienz
    Kühlschmierstoffe
  • Maschine und U­­mfeld
    Hochleistungswerkzeugmaschinen
    Flexibilitätssteigerung
    Trends in der Serienfertigung
    Maschinendynamik
  • Simulation in der industriellen Anwendung
    Virtuelle Prozesskette
    Simulationsbasierte Werkzeug- und Maschinenentwicklung
    Prozessdynamik
  • Versuchsfeldbesichtigung
    Vorstellung­­ aktueller Forschungsergebnisse
    Präsentationen aus Industrieunternehmen

Technische Universität Dortmund
Institut für Spanende Fertigung
Baroper Straße 303
44227 Dortmund
Tel.: 0231 755-2784
Fax: 0231 755-5141
E-Mail: tagung@isf.de

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Institut für Spanende Fertigung ISF - Technische Universität Dortmund

Kontakt

Institut für Spanende Fertigung ISF - Technische Universität Dortmund
Baroper Straße 303
44227 Dortmund
Deutschland
++49-231 755-2784
++49-231-755-5141

Routenplaner

Routenplaner