502.687 aktive Mitglieder
5.611 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
UNITED GRINDING Group News

Kinderleicht eine Maschine bauen

Am 2. April 2019 startete die erste von insgesamt vier Einheiten der Hector Kinderakademie bei der Walter Maschinenbau GmbH in Tübingen. In dem Kurs sollen die Kinder alles über den Bau einer Werkzeugschleifmaschine lernen: Von der Idee, über den tatsächlichen Bau der Maschine mit ihren verschiedenen Antriebsarten bis zur Anwendung der fertigen Maschine beim Kunden. Dementsprechend durchlief die Gruppe verschiedene Abteilungen des Unternehmens, wie die Konstruktion, die Vormontage, den Versuch und die Anwendungstechnik.

Begrüßt wurden die Kinder mit ihren Eltern von Harri Rein, CTO Walter Maschinenbau GmbH:

« WIR FREUEN UNS ÜBER DIE CHANCE, HOCHBEGABTE KINDER AUS DER REGION ZU FÖRDERN UND GLEICHZEITIG EINE NEUE GENERATION FÜR DEN MASCHINENBAU BEGEISTERN ZU KÖNNEN. DIE KINDER LERNEN BEI UNS DIE EINZELNEN SCHRITTE KENNEN, DIE ES BRAUCHT UM EINE MASCHINE ZU BAUEN. »  

Harri Rein, CTO Walter Maschinenbau GmbH

Anschließend ging es für die Gruppe in die Konstruktion. Dort lernten sie, was alles dazu gehört, um eine Maschine am Computer zu entwickeln. Um die Schülerinnen und Schüler an die 3D Maus zu gewöhnen, wurden 2er Teams gebildet. Die erste Aufgabe war ein kleiner Wettkampf, in dem virtuell ein Flugzeugfahrwerk schnellst möglichst zusammengebaut werden musste. Zum Abschluss durften die Kinder im Konstruktionsprogramm CAD virtuell einzelne Komponenten auf eine Maschine bauen.

Bevor es für die Jungmaschinenbauer weiterging, wurde die Gruppe mit der passenden Arbeitskleidung ausgestattet: Schutzbrillen, schnittfeste Handschuhe und Sicherheitsschuhe im Miniformat. Dann ging es in die Abteilungen Vormontage, Versuch und Anwendungstechnik. Dort lernten die Kinder, warum Genauigkeit und Präzision im Maschinenbau so wichtig sind. Beim eigenständigen Bau eines Mini-Elektromotors beeindruckte vor allem die unsichtbare Kraft der Induktion. Diese entsteht wenn Strom durch ein Magnetfeld fließt.

In der letzten Sitzung beschäftigte sich die Gruppe mit der hauseigenen Schleifsoftware HELITRONIC TOOL STUDIO. Darin konnte das zu fertigende Werkzeug in der Software angeschaut werden, bevor es dann auf der Maschinen geschliffen wurde. Als Geschenk gab es für jedes Kind ein fertig geschliffenes Profilwerkzeug mit dem eigenen eingravierten Namen.

Insgesamt war WALTER mit den ersten Seminartreffen sehr zufrieden:

« ZIEL DER VERANSTALTUNG WAR ES, EINEN ERSTEN KINDGERECHTEN EINBLICK IN DEN HERSTELLUNGSPROZESS DER MASCHINEN ZU VERMITTELN. DABEI WAR ES EINE BESONDERE HERAUSFORDERUNG FÜR UNSERE MITARBEITER, DIE KOMPLEXEN PROZESSE UND FUNKTIONSWEISEN MÖGLICHST EINFACH ZU ERKLÄREN. WIR HABEN VIEL FEEDBACK ERHALTEN UND HABEN SCHON EINIGE NEUE IDEEN FÜR DIE NÄCHSTE VERANSTALTUNG. »

Harri Rein, CTO Walter Maschinenbau GmbH

Die Hector Kinderakademie Tübingen bietet seit dem Schuljahr 2012/13 jedes Schuljahr rund 50 Kurse für besonders begabte und hochbegabte Kinder an. Schülerinnen und Schülern wird damit die Möglichkeit geboten, ihre Wissensschwerpunkte bereits in der Grundschule zu vertiefen und eigene Interessen zu ergründen. Sie sollen zu selbstständigem und entdeckendem Lernenangeregt und in ihrer Sozialkompetenz gestärkt werden. Die Kurse sind kostenlos, damit alle Kinder, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, die Möglichkeit haben, ihrer Begabung entsprechend gefördert zu werden. Unterstützt wird die Akademie durch die Hector-Stiftung II und das Kultusministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Begabtenförderung. Die Kurse finden in der Regel außerhalb der Unterrichtszeit an Nachmittagen oder Samstagen statt. Dabei können die Schülerinnen und Schüler aus einem vielfältigen Angebot aus den Bereichen MathematikInformatikNaturwissenschaft und Technik wählen.

Einige Tübinger Firmen, wie die Walter Maschinenbau GmbH unterstützen die Hector Kinderakademie als Kooperationspartner. Sie bieten einzelne Kurse für die Kinder in ihren eigenen Räumen an. So können die Kinder durch praktisches Lernen vor Ort und konkrete Anwendungen unter Anleitung von Experten ihr vorhandenes Wissen erweitern, vertiefen und festigen. Im Herbst wird der nächste Kurs bei WALTER stattfinden.

Weiter Informationen über die Hector Kinderakademie finden Sie hier: https://www.hector-kinderakademie.de

 UNITED GRINDING

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: United Grinding Group Management AG

Kontakt

United Grinding Group Management AG
Jubiläumsstrasse 93/95
3005 Bern
Schweiz
+41 31 356 0111
+41 31 356 0112

Routenplaner

Routenplaner