530.042 aktive Mitglieder*
3.780 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
VDW - Banner
VDW Forum

These 1: Mensch und Maschinen kommunizieren miteinander

MENSCHEN

Bereits heute entwickeln sich die Technologien im rasanten Tempo und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Wir laden Sie ein mit uns insgesamt zwölf Zukunftsvisionen für die Werkzeugmaschinenbranche näher zu beleuchten und zu diskutieren, die sich auf drei Überkategorien verteilen:
Menschen - Maschinen - Märkte.

In diesem Forum stehen die MENSCHEN und Ihre Rolle in der zunehmend von Technologie dominierten Welt im Mittelpunkt. Welchen Anforderungen muss sich der Mensch von morgen stellen? Welche Barrieren sind zu meistern, welche Probleme zu überwinden? Diskutieren Sie mit uns!
Beitrag 14.06.2016, 15:40 Uhr
TLa
TLa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.04.2016
Beiträge: 20

Herzlich Willkommen im Forum,

unser Ziel ist es einen Raum zu bieten um Ideen, Visionen und Entwicklungen zu diskutieren. Dabei gilt unser Hauptinteresse der Frage, wie sich die Werkzeugmaschinen-Welt im Jahr 2041 verändert hat. Zu diesem Zweck wurden 12 Thesen erarbeitet, wie diese zukünftige Welt aussehen könnte. An dieser Stelle würden wir gerne mit Ihnen die erste These untersuchen:

These 1: Heutige Barrieren in der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine sind überwunden. Sprach- und Gestenbedienung sowie maschinelle Synchronübersetzung sind etabliert.

Nun möchte ich gleich die Frage anschließen:
Lässt sich hochklassige Sensorik auf automatisierter Basis mit autark arbeitender IT kombinieren?

Wir hoffen auf einen anregenden Austausch und interessante Ideen!
T. Laser
TOP    
Beitrag 26.12.2016, 22:18 Uhr
cte
cte
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2016
Beiträge: 5

Hallo,

ich muss leider feststellen, dass die heutigen Barrieren zwischen Menschen und Maschinen keineswegs überwunden sind.
Zwar gibt es Gestensteuerung etc. aber die Maschine ist immer noch "dumm". Jede! Maschine basiert heute auf mehr oder weniger vordefiniertem Verhalten. Das gilt auch für die Kommunikationsprotokolle. Sie sind starr. Der Effekt ist, dass Maschinen nicht wirklich neuartiges Verhalten von Menschen erlernen können, wie das zum Beispiel Kinder können.



--------------------
CyberTech Engineering GmbH
Switzerland
+41 79 7517873
info@cybertech-engineering.ch
http://www.cybertech-engineering.ch
TOP    
Beitrag 06.06.2017, 14:22 Uhr
Ngooi
Ngooi
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.06.2017
Beiträge: 4

Es herrscht bereits eine M2M Kommunikation, wenn man sich die neuen Trends der Industrialisierung ansieht. Großkonzerne wie O2 oder Telekom sind die Vorreiter dieses technologischen Fortschritts.
TOP    
Beitrag 06.10.2020, 11:16 Uhr
Vario3
Vario3
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.08.2020
Beiträge: 17

Und selbst heute ist eine Maschine nach wie vor "dumm". Die Technik entwickelt sich ja auch mit unserem Kenntnissstand weiter. Sicher heute ist sie daher schon eine ganze Ecke weiter als von ein paar Jahren, aber nach wie vor nicht so weit dass I Robot plötzlich Realität ist
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder:
VDW - Skyscraper