495.915 aktive Mitglieder
7.975 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
VDW - Banner
VDW Forum

These 6: Selbstoptimierung intelligenter Fertigungssysteme

MASCHINEN

Bereits heute entwickeln sich die Technologien im rasanten Tempo und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Wir laden Sie ein mit uns insgesamt zwölf Zukunftsvisionen für die Werkzeugmaschinenbranche näher zu beleuchten und zu diskutieren, die sich auf drei Überkategorien verteilen:
Menschen - Maschinen - Märkte.

In diesem Forum werden die MASCHINEN und ihre weitere Entwicklung erörtert. Welche Ziele gilt es künftig zu erreichen? Welche Grenzen wird es noch geben? Wie werden sich die Produktion, die Montage und die Vernetzung der Produktion weiter entwickeln? Wir sind gespannt auf Ihre Visionen!
Beitrag 06.06.2016, 13:12 Uhr
TLa
TLa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.04.2016
Beiträge: 20

Herzlich Willkommen im Forum,

unser Ziel ist es einen Raum zu bieten um Ideen, Visionen und Entwicklungen zu diskutieren. Dabei gilt unser Hauptinteresse der Frage, wie sich die Werkzeugmaschinen-Welt im Jahr 2041 verändert hat. Zu diesem Zweck wurden 12 Thesen erarbeitet, wie diese zukünftige Welt aussehen könnte. An dieser Stelle würden wir gerne mit Ihnen die sechste These untersuchen:

These 6: Fertigungsprozesse werden über selbstoptimierende Regelkreise auf Basis omnipräsenter Sensorik vom ersten Teil an am Optimum gefahren. Dabei wird auf den Erfahrungshorizont einer gesamten Maschinen-Community zurückgegriffen.

Hierzu stellt sich die Frage:
Welche Rolle wird Deep Learning spielen?

Wir hoffen auf einen anregenden Austausch und interessante Ideen!
T. Laser
TOP    
Beitrag 11.12.2018, 08:26 Uhr
z1ckensack
z1ckensack
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 11.01.2008
Beiträge: 39

gibt es hier auch Infomaterial dazu oder ist das eine reine Diskussion?
TOP    
Beitrag 11.12.2018, 08:41 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 314

ZITAT(z1ckensack @ 11.12.2018, 08:26 Uhr) *
gibt es hier auch Infomaterial dazu oder ist das eine reine Diskussion?

Hier ist nur ne Diskussion (Die Beteiligung ist sehr rege...). Kann natürlich auch am Thema liegen. Hier sollen sich die Maschinen in einem Regelkreis selber beibringen wie man was macht. Montag und Dienstag ausgeschlossen, da diese hier in der Berufsschule sind. Gesunden Menschenverstand und Erfahrung Maschinen beizubringen ist schon sehr gewagt. Bei ständig sich wiederholenden Prozessen mag das ja noch gehen aber bei einer Fertigung bis Losgröße 1 (wie sie immer sagen bis dahin gehts) halte ich das für unmöglich.
TOP    
Beitrag 11.12.2018, 11:17 Uhr
z1ckensack
z1ckensack
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 11.01.2008
Beiträge: 39

Tja, mit Sensoren in Maschine und Werkzeug ginge das schon. Vibrationen, Auslastung, Hitze usw. auswerten.

CAM einfach mit 3D Modell füttern und den Rest erledigt die KI, könnte irgendwann man funktionieren nehme ich an.
Wenn dann das CAM noch mit Feedback von der Maschine arbeitet wäre das Top. (Lerneffekt)

TOP wäre ein Knickarm der Teile spannt, WKZ zusammenbaut und vermisst.

TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2)
0 Mitglieder:
VDW - Skyscraper