525.458 aktive Mitglieder*
3.325 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
WERKBLiQ GmbH News

Was wir durch Corona über unser eigenes Produkt gelernt haben

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen sich neu zu strukturieren. Uns hat sie dazu gebracht, unser Produkt aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Die digitale Instandhaltungslösung gewann in den vergangenen Monaten und Zeiten der Kontaktbeschränkungen eine ganz neue Bedeutung. Denn es gilt, Maschinen und Anlagen bestmöglich am Laufen zu halten, ohne die aktuellen Kontaktregeln zu missachten. Auch wenn die Instandhaltung und der technische Service auf eine harte Probe gestellt wurden, konnten wir bereits feststellen, dass digitale Lösungen ungemein dabei helfen diese Regeln zu befolgen.

5 Funktionen, die beim Social-Distance-Management unterstützen

WERKBLiQ erweist sich durch die kontaktlosen Funktionen als pandemieresistent. Wir sorgen als digitale Instandhaltungslösung für eine geringere Verletzbarkeit von Unternehmen beim Auftreten von Pandemien oder ähnlich unerwarteten Risiken. Dabei sind wir auf 5 Funktionen aufmerksam geworden, die sich in der Krise als besonders wichtig herausstellten und beim Social-Distance-Management ungemein unterstützen:

  1. Dank zuverlässiger und digitaler Vernetzung kann die Schichtübergabe per Tablet organisiert werden, anstatt persönlich. Der einfache und jederzeitige Zugriff auf alle Daten rund um die Maschine ermöglicht eine effiziente und papierlose Schichtübergabe und die revisionssichere Speicherung von Informationen.
  1. Störfallmeldungen oder Sicherheitsunterweisungen werden mit digitaler Unterschrift signiert. Durch das Maschinentagebuch wird jede Störung, Reparatur oder Veränderung, die im alltäglichen Geschäft anfällt im Maschinentagebuch digital dokumentiert und archiviert. Die chronologisch gepflegten Einträge können in Echtzeit aktualisiert und von allen berechtigten Mitarbeitern eingesehen werden – kontaktlos.  Mit einem kontinuierlich geführten Maschinentagebuch werden Sie in der Lage sein, stillstehende Maschinen standortunabhängig sofort zu identifizieren oder wiederholte Störsituationen zu lokalisieren – selbst aus dem Home Office.
  1. Die Implementierung der Cloud-Applikation kann komplett digital per Webinar erfolgen. Niemand muss persönlich vorbeikommen und etwas Vor-Ort installieren. Die Webinare sorgen für eine standortunabhängige Kommunikation, sodass jederzeit flexibel auf die individuellen Fragen und Wünsche eingegangen werden kann.
  1. Aufträge können schnell, übersichtlich und kontaktlos geplant werden. Das hilft ungemein dabei, die Ausführung der Aufträge präzise und gezielt zu koordinieren und somit die Ressourcen auf das Nötige zu reduzieren. Es sind alle Informationen jederzeit und von überall abrufbar. Ein Rückgriff auf technische Dokumente ist immer möglich. Niemand muss mehr in Aktenschränken nach Handbüchern oder Schaltplänen suchen.
  1. Den Maschinenpark von zu Hause im Blick behalten: Das kann herausfordernd sein. Mit Hilfe der Auswertungsfunktion ist es ein leichtes diese Aufgabe erfolgreich zu bewältigen. Durch die Übersicht der Ausfallhäufigkeiten aller Maschinen können die Übeltäter auf einen Blick identifiziert werden. Wie aufwendig und teuer die jeweilige Instandhaltung der Maschinen ist, kann in einer Kostenübersicht eingesehen werden. Auch die Analyse des Maschinenstatus trägt dazu bei, fundierte Entscheidungen, wie eine notwendige Neuinvestition, auch von zuhause treffen zu können.

Und auch das WERKBLiQ-Team hat sich als krisensicher erwiesen: Wir können, ob im Büro oder Home Office, effizient weiterarbeiten und sind dadurch jederzeit erreichbar, um den technischen Support sicherzustellen.

Nun, wo die meisten Maschinen inzwischen wieder auf Hochtouren laufen, ist es umso wichtiger, dass die Instandhaltung gewährleistet wird, um bspw. teure Maschinenausfälle zu vermeiden. Und das, ohne die immer noch bestehenden Distancing-Regeln zu verletzen und Personen unnötiger Weise zu gefährden.

Auch wenn wir hoffen, dass uns eine zweite Shutdown-Welle erspart bleibt, haben uns die letzten Wochen gezeigt, wie wichtig es ist, sich agil und flexibel an unvorhersehbare Umstände anpassen zu können.

Sie möchten Ihre Instandhaltung nun auch digital organisieren und sich informieren? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder melden Sie sich zu einem kostenlosen Webinar an. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: WERKBLiQ GmbH

Kontakt

WERKBLiQ GmbH
Niederwall 43
33602 Bielefeld
Deutschland
+49(0)521 96069170

Routenplaner

Routenplaner