500.578 aktive Mitglieder
6.717 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
WIBU-SYSTEMS News

Embedded World: "Security by Design" durch CmASIC von Wibu-Systems

Wibu-Systems beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Softwareschutz und Lizenzierung; die Lösungen wurden so erweitert, dass sie für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) weltweit eingesetzt werden können. Einer der Ausstellungsschwerpunkte von Wibu-Systems auf der diesjährigen Embedded World sind in der Halle 4 am Stand 540 die CmASICs für Hersteller intelligenter Geräte, die nach dem Grundsatz von „Security by Design“ alle Sicherheits- und Lizenzierungsfunktionen der CodeMeter-Technologie sofort auf ihre Platinen aufbringen und so out of the box Softwareschutz und Lizenzierung nutzen können.

Um Schwachstellen zu reduzieren, kann CodeMeter von Herstellern nicht nur in bestehende Systeme, sondern bereits beim Design integriert werden. Das CmASIC kann auf der Platine einer Maschine, Anlage oder eines Geräts aufgelötet werden, sodass auch Endpunkte verlässlich identifiziert und sensible Daten wie kryptographische Schlüssel, Produktionsdaten oder Maschineneinstellungen sicher gespeichert werden. Einzig mit Gewalt könnten Angreifer ins Gerät eindringen. Somit wird das geistige Eigentum vor Fälschungen, Nachbauten und Manipulationen geschützt. Zur Lizenzierung kann CodeMeter in verschiedenen Backoffice-Lösungen integriert werden.

Damit jeder CmASIC seine Geheimnisse wahrt, werden symmetrische und asymmetrische Schlüssel mit den kryptographischen Verfahren 128-Bit AES, SHA-256, 2048-Bit RSA oder 224-Bit ECC sicher im nichtflüchtigen Speicher des CmASICs, einem Infineon-Chip, gespeichert. Dieser ist zertifiziert nach Common Criteria EAL 5+, FIPS 140-2 und EMVCo. Der Security-Controller ist für extreme Temperaturbereiche von -40 bis +105 Grad Celsius ausgelegt und somit für industrielle Anwendungen geeignet. Neben den CmASICs gibt es als Secure-Elements weitere, industrietaugliche Bauformen und auch software-basierte Aktivierungsdateien. Auf der Softwareseite werden alle wichtigen Betriebssysteme unterstützt: dazu gehören Windows, Linux und macOS für PCs; Embedded Linux und Windows Embedded für Embedded-Systeme; Linux RT, VxWorks und QNX für Echtzeitbetriebssysteme und auch die Steuerungen von CODESYS, B&R und Rockwell. Das VxWorks 7 Security Profile beinhaltet standardmäßig CodeMeter. Das CmASIC ist ab sofort ab Lager verfügbar, wird im 5x5 mm großen VQFN-32-Gehäuse geliefert und enthält je eine USB- und SPI-Schnittstelle, um sowohl in leistungsstarken Geräten als auch in energieeffizienten oder batteriebetriebenen Geräten eingesetzt zu werden.

Oliver Winzenried, Vorstand und Mitgründer von Wibu-Systems, erläutert: „Sicherheitslösungen können nicht von der Stange eingesetzt werden, sondern Hersteller benötigen umfangreiches Wissen über Verfahren und Technologien. Mit unserem CmASIC vereinfachen wir die Idee von „Security by Design“ ungemein. Unsere CmASICs werden bereits erfolgreich von führenden Board-Herstellern und Herstellern von Sensoren und Aktoren eingesetzt, um heutige und zukünftige Marktanforderungen zu erfüllen.“

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: WIBU-SYSTEMS AG

Kontakt

WIBU-SYSTEMS AG
Rüppurrer Str. 52 - 54
76137 Karlsruhe
Deutschland
+49 (0)721 / 9 31 72-0
+49 (0)721 / 9 31 72-22

Routenplaner

Routenplaner